G.H.MUMM

Usain Bolt, Symbol für Sieg, wurde von Maison Mumm, dem führenden Champagnerhaus in Frankreich, zum neuen CEO (Chief Entertainment Officer) ernannt

New York (ots/PRNewswire) - Maison Mumm gab heute die Ernennung von Usain Bolt, einem der kühnsten und höchstdekorierten Athleten der Welt, zu seinem neuen CEO bekannt. Nach Monaten der Spekulationen über seinen nächsten Schritt nach seinen Siegen in Rio gab Herr Bolt eine besondere Erklärung (https://www.youtube.com/watch?v=tn5fVdL_rO4) ab, er werde eine der größten Herausforderungen seiner Karriere annehmen - als CEO des bedeutendsten Champagnerhauses in Frankreich[1], Maison Mumm.

Um die Multimedia-Pressemitteilung anzuzeigen, klicken Sie bitte auf:

http://www.multivu.com/players/uk/7990651-usain-bolt-appointed-maison-mumm/

In dem Video mit dem Titel "Usain Bolt, New Mumm CEO" (Usain Bolt, neuer CEO von Mumm) wird die Mumm-Flasche in dramatischer Weise auf einem Podest beleuchtet. Herr Bolt betritt die Szene und nimmt die Flasche. Dann tut er etwas Unerwartetes: Er säbelt sie mit einer seiner Goldmedaillen nieder.

In seiner neuen Funktion wird Herr Bolt maßgeblich daran mitwirken, einzigartige und kühne Wege zu finden, um die Verbraucher überall auf der Welt durch die Energie, Intensität und verführerische Frische von Mumm in Feierlaune zu bringen. Zu seinen langfristigen Zielen bei Mumm wird das Anführen von Initiativen gehören, um die Welt zu begeistern, und letztlich Anstrengungen zu unterstützen, Maison Mumm zur Champagnermarke Nummer 1 in den USA zu machen.

Für die Aufgabe, den von Mumm erstmalig vergebenen Titel eines Chief Entertainment Officers anzunehmen, ist Herr Bolt bestens qualifiziert. Seine Führungsposition im Sport ist ohne Beispiel. Sein Siegeswille und seine gut bekannte Art, nach seinen Siegen zu feiern, haben schon unzählige Fans weltweit unterhalten. Herrn Bolts persönliches Motto - "Alles ist möglich, ich denke nicht an Grenzen" - passte hervorragend zu dem Motto von Maison Mumm - "Nur das Beste" - und dem Geist des Hauses zu "Wagen. Siegen. Feiern."

"Ich fühle mich geehrt, die Funktion des CEO für Maison Mumm übernehmen zu dürfen und der Welt zeigen zu können, was es heißt, auf kühne Weise zu feiern und zu unterhalten", sagte Herr Bolt. "Meine wichtigste Aufgabe wird sein, die Tradition von Mumm, Siege auf überwältigende Weise zu feiern, auf eine noch höhere Ebene zu bringen, und ich bin begeistert, alle meine Fans auf der Welt einladen zu können, ihr Glas mit mir zu erheben."

Herrn Bolts neue Funktion entspricht dem Pioniercharakter von Mumm und liefert einen Beweis für die Neigung der Marke, kühn zu sein und das Unerwartete zu tun. Im Verlauf dieses Jahres hat Mumm bereits mit der Einführung eines neuen Flaschendesigns den traditionellen Stil der Champagnerflasche revolutioniert und neu definiert. Die von dem preisgekrönten britischen Designer Ross Lovegrove gestaltete Mumm Grand Cordon stellt das innovativste Design in der 189-jährigen Geschichte von Maison Mumm dar. Die revolutionäre Form der Flasche - besonders der lange, schlanke Hals - erforderte eine ganze Reihe von Innovationen für den Herstellungsprozess der traditionellen Champagnerflasche. Die Flasche hat vorne kein Etikett, was einzigartig für einen hochwertigen Champagner ist; stattdessen sind die Unterschrift G.H. Mumm und das Adlersymbol in Gold direkt auf dem Glas aufgebracht. Darüber hinaus hat Maison Mumm die Grenzen für Feiern und Innovationen beständig ausgeweitet, beispielsweise mit der ersten digital verknüpften Champagnerflasche (http://digitalpressroom.mumm.com/mumm-launches-an-innovation-with-mark-ronson-to-push-the-limits-of-the-celebration-experience/) (die am Veranstaltungsort ein interaktives Klang- und visuelles Erlebnis auslöst, wenn der Korken knallt) sowie mit dem ersten Flaschenlieferservice per Drohne (http://digitalpressroom.mumm.com/on-august-30-31-maison-mumm-will-unveil-spectacular-beach-delivery-for-its-mumm-grand-cordon_6163_6163/), der von einem Champagnerhersteller geboten wird.

"Maison Mumm ist dabei, für das Feiern mit unseren Fans unerwartete Wege zu erkunden", sagte Cesar Giron, Chairman und CEO von Martell Mumm Perrier-Jouet. "Durch die Benennung von Usain Bolt als unserem Chief Entertainment Officer werden wir eng zusammenarbeiten, um einzigartige Begeisterung zu erzeugen, indem wir auf der ganzen Welt beim Feiern Innovationen und Augenblicke des Sieges - großer oder kleiner Siege - wagen."

Während der gesamten Geschichte von Mumm hat das Unternehmen mit Pionieren zusammengearbeitet, die es gewagt haben, mit Konventionen zu brechen, beispielsweise durch die Unterstützung des Forschers Jean-Baptiste Charcot bei der ersten französischen Antarktik-Expedition 1904. Entsprechend ist die Ernennung von Herrn Bolt ein kühner erster Schritt in einer Reihe spannender Engagements zwischen ihm und Maison Mumm. Denjenigen, die erleben möchten, was Herr Bolt und Mumm sich vorstellen, legen wir nahe, unter http://www.mumm.com auf künftige Bekanntmachungen zu achten, die mit Sicherheit unterhaltsam, spannend und inspirierend sein werden.

------------------------------

1. IWSR source

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161126/443016 )

Video:

http://www.multivu.com/players/uk/7990651-usain-bolt-appointed-maison-mumm/

Kontakt:

Antoine Flament
Maison Mumm PR Manager
Antoine.Flament@pernod-ricard.com
+33-1-53-23-89-65



Weitere Meldungen: G.H.MUMM

Das könnte Sie auch interessieren: