Afimilk Ltd

Afimilk-Benutzer zu besten Milchbetrieben in kanadischer Provinz Ontario erklärt

Afikim, Israel (ots/PRNewswire) - Der kanadische Kontrollverband für Milch und Herdenführung CanWest DHI hat die beiden am besten geführten Milchbetriebe in der kanadischen Provinz Ontario bekannt gegeben. Beide Gewinner verwenden die Afimilk Management Systems [http://www.afimilk.com].

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130624/622660-a )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130624/622660-b )

Die beiden Betriebe Albadon Farms Ltd und Summitholm Holsteins erreichten den jeweils ersten und zweiten Platz in einem Überprüfungsprozess, der als Barometer für die allgemeine Herdenführung dient. Um die Leistung zu bewerten, wurden sechs Teilbereiche untersucht: Milchwert, Eutergesundheit, Erstkalbealter, Zwischenkalbezeit, Langlebigkeit und Effizienz der Herde.

"Unser Afimilk-System ist ein wichtiges Instrument zur Erreichung einer hohen Trächtigkeitsrate. Das ist einer der wichtigsten Aspekte für die Rentabilität der Betriebe", erklärte Josh Ireland von den Albadon Farms in Ontario.

Ireland weist darauf hin, dass sein Afimilk-Brunsterkennungssystem eine Konzeptionsrate von 55 % ermögliche, im Gegensatz zu 38 % bei Verwendung aller anderen Methoden. Ein weiterer Vorteil sei die Arbeitseinsparung, da keine Zeit für die Brunsterkennung aufgewendet werde.

Ben Loewith [http://www.youtube.com/watch?v=GxyA7VgHTPc] von Summitholm Holsteins in Ontario stimmt zu: "Unsere Afimilk-System erkennt 97 Prozent der Kühe, die wir züchten. Die anderen drei Prozent werden hauptsächlich durch ein CIDR-Gerät gezüchtet, so dass es hier keine Brunsterkennung gibt", erklärt er.

"Neben der ausgezeichneten Brunsterkennung verwenden wir das System auch zur Überwachung der Melkleistung", so Loewith weiter. "Durch die Veränderungen, die wir am Melkstand vornehmen, ob in der Vorbereitung, in den Melkeinstellungen oder bei der Hardware, lassen sich sofort die quantitativen Auswirkungen feststellen", erklärt er. Weiterhin, so Löwith, ermögliche das System einen Vergleich der Melker in der Melkkammer, um sicherzustellen, dass alle demselben Protokoll folgen.

"Afimilk ist für die alltägliche Überwachung der Herdengesundheit unabdingbar", fügt Josh Ireland hinzu. "Kranke Tiere oder langsame und kranke frische Kühe werden deutlich früher erkannt", erklärt Ireland weiter, "und allein die Möglichkeit, das Melkgewicht jeder Kuh bestimmen zu können, ist von grösster Bedeutung."

"Ich bin mit der Afimilk-Technologie bei der Verwaltung unseres Milchbetriebs sehr zufrieden", sagt der Gewinner der Top-Betriebe Ireland.

Afimilk bietet den Milchproduzenten die Technologie und das Wissen, die sie benötigen, um auf rentable Weise qualitativ hochwertige Milch herzustellen. Afimilk ist der führende Anbieter von Milch- und Kuhsensoren und von Managementsoftware, dessen Systeme in mehr als 50 Ländern auf fünf Kontinenten zum Einsatz kommen. Kibbutz Afikim und Fortissimo Capital [http://www.ffcapital.com], Israels führende Private-Equity-Gesellschaft, sind die beiden Aktionäre von Afimilk.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: http://www.afimilk.com

Kontaktinformationen: Noa Yonish, Marcom Manager, Tel.: +972-50-7589973, E-Mail: noa@afimilk.co.il


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20130624/622660-a



http://photos.prnewswire.com/prnh/20130624/622660-b
 



Weitere Meldungen: Afimilk Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: