Kram Records

Kramnik präsentiert Teil 1 seines Remix-Albums "Dark Matters" mit Hernan Cattaneo, Ben Sims, Gabriel Ananda, Franco Bianco und Mike Wall!

Madrid (ots/PRNewswire) - Nach der Fertigstellung seines Debütalbums Dark Matters steht Kramnik nun die Welt offen. Im Vorfeld zur neuen LP veröffentlicht er auf seinem eigenen Label Kram Records zwei Remix-EPs - und die Liste der Künstler, die beim Remix des Albums mitmischten, spricht für sich!

Als kleinen Vorgeschmack auf Kramniks Debütalbum Dark Matters, das im November erscheinen wird, bringt der bekannte Musikproduzent aus Spanien vorab zwei EPs mit einer Reihe von Tracks des neuen Albums heraus, die von verschiedenen Top-Remixern neu abgemischt wurden. Am 20. September erscheint die erste dieser beiden EPs, bei der Künstler wie Hernan Cattaneo, Ben Sims, Gabriel Ananda, Franco Bianco und Mike Wall mitgemischt haben.

Hernan Cattaneo und Martin Garcia bleiben dem Mix des Albums aus hochenergetischem und progressivem Drive treu, fügen diesem mit dem Remix von Viclone jedoch geschickt klingende Melodien hinzu. Der Remix von Ben Sims beeindruckt mit einem umwerfenden Techno-Cut, der dem Album einen leicht härteren Sound verleiht. Temporeiche Drum-Einlagen bilden die Grundlage, auf der sanfte, verlockende Synthesizerklänge aufbauen. Der den Zuhörer fast in Trance versetzende Remix von Gabriel Ananda führt den Zuhörer in überirdische Klanglandschaften. Tiefer Groove gipfelt hier in einer effektreichen Explosion, ohne dabei je an Fluss zu verlieren. Der expansive Sound der Interpretation von Franco Bianco und Mike Wall vereint effektvoll eine Art kinematografisches Ambiente mit einem kräftigen, bassbetonten Sound.

Im Vorfeld des kompletten Albums, das ab November in den Geschäften erhältlich sein wird, ist die Veröffentlichung der zweiten Remix-EP für Oktober geplant. Mit seiner dreifachen musikalischen Offensive bringt Kramnik unverkennbar seinen Wunsch zum Ausdruck, an die Grenze des Machbaren zu gehen und seine musikalischen Grenzen in verschiedenste Richtungen auszuweiten. Die beiden beeindruckenden Remix-EPs mit den aussergewöhnlichsten und grandiosesten Tracks des Albums - Viclone, M1 und Mongolium - stehen Dark Matters in nichts nach und sind nicht weniger mysteriös und faszinierend als das Album selbst. Dieses Album ist unverkennbar Ausdruck eines Künstlers mit einer klaren und kompromisslosen Vision, denn hier wurden alle Register gezogen. Dark Matters ist die Art von Album, die elektronische Tanzmusik für künftige Generationen formen und prägen.

Weitere Informationen und Links

http://www.kram-records.com http://www.kramnik.dj http://www.facebook.com/kramnikdj http://www.soundcloud.com/kram-records http://www.soundcloud.com/kramnik http://www.twitter.com/kramnikdj http://www.youtube.com/kramnikofficial

Für Beiträge, Interviews und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Raffaella Becchina / Dilek PR info@dilekpr.com SMS/Mobil : +41-78-902-9711 Tel./Fax : +41-61-556-2481

 


Das könnte Sie auch interessieren: