SBV Schweiz. Baumeisterverband

Eidg. Abstimmung: Schweizerischer Baumeisterverband erfreut über dreifaches Nein

Zürich (ots) - Der Schweizerische Baumeisterverband ist erleichtert über die klare Ablehnung der Ecopop-Initiative. Der intensiv geführte Abstimmungskampf hat aber gezeigt, dass die Folgen einer ungebremsten Einwanderung nun wirklich von allen politischen Kreisen ernstgenommen werden müssen. Damit sind die Anforderungen an die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative weiter gestiegen.

Das Nein zur landesweiten Abschaffung der Pauschalsteuer nimmt der Schweizerische Baumeisterverband mit Erleichterung zur Kenntnis. Die Ablehnung der Vorlage ist ein erfreuliches Bekenntnis der Bevölkerung zur kantonalen Steuerhoheit.

Die deutliche Ablehnung der Goldinitiative wertet der Baumeisterverband positiv. Die Nationalbank kann damit weiter eine eigenständige Währungspolitik betreiben und die Preisstabilität garantieren.

Kontakt:

Werner Messmer, Zentralpräsident SBV
Tel.: +41/79/445'77'89
E-Mail: werner.messmer@messmer.ch

Dr. Daniel Lehmann, Direktor SBV
Tel.: +41/79/129'11'52
E-Mail: dlehmann@baumeister.ch

Martin A. Senn, Vizedirektor SBV
Leiter Departement Politik + Kommunikation
Tel.: +41/79/301'84'68
E-Mail: msenn@baumeister.ch



Weitere Meldungen: SBV Schweiz. Baumeisterverband

Das könnte Sie auch interessieren: