L'Oréal Suisse SA

L'Oréal-Mitarbeiter engagieren sich für die lokale Gemeinschaft

L'Oréal-Mitarbeiter engagieren sich für die lokale Gemeinschaft
L'Oréal-Mitarbeiter engagieren sich durch Sozial- und Umweltaktionen für die Allgemeinheit. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100051682 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/L'Oréal Suisse SA"

Genf (ots) - Seit 2010 ist der Citizen Day die jährliche Veranstaltung, die den Teams von L'Oréal Einsatz in gemeinnützigen Aktionen ermöglicht. 2015 nahmen mehr als 25'000 Mitarbeiter weltweit an verschiedenen Projekten rund um die fünf Themen des Citizen Day teil: Behinderung, Bekämpfung der Armut, Aktion für die Beschäftigung, Verstärkung der intergenerationellen Kohäsion und Umwelt.

In der Schweiz sind es mehr als 170 L'Oréal-Mitarbeiter, die dieses Jahr am 23. Juni am Citizen Day teilnehmen. Dies entspricht ca. 70% der in Genf basierten Mitarbeiter, verteilt auf fünfzehn Solidaritätsaktionen in Zusammenarbeit mit einem Dutzend lokaler Institutionen und Organisationen: Job-Coaching, Beauty- und Wellness-Workshops, Sachspenden-Sortierung, Renovierungen oder Revitalisierung von Grünflächen.

Dieses Jahr wurden neue Partnerschaften entwickelt. Nicht nur, um dem Anstieg der Teilnahmen zu begegnen, sondern auch, um Vielfalt einzubinden und sich konkret aufseiten der Menschen mit Behinderungen einzusetzen. So wird ein Mitarbeiterteam das aus 30 Menschen mit Behinderungen bestehende Personal vom Martigny-Boutique-Hotel unterstützen. Ein zweites Freiwilligenteam wird gehbehinderte Personen mit Joëlettes (tragbare Rollstühle) im Rahmen einer von HandicapRando und Foyer Handicap betreuten Wanderung in der Genfer Landschaft begleiten.

«Der Citizen Day ist für die Mitarbeiter eine grossartige Gelegenheit, ihre Komfortzone zu verlassen und mit bedürftigen Bevölkerungsgruppen in Kontakt zu treten», kommentierte Marc-André Heller, Country Manager von L'Oréal Schweiz. «Im vergangenen März wurden die Teams hinsichtlich des Themas Behinderung im Rahmen eines Diversity Day sensibilisiert. Ich freue mich zu sehen, dass diese Sensibilisierungsarbeit Früchte getragen hat, denn die zwei vorgeschlagenen Solidaritätsaktionen zugunsten von Menschen mit Behinderungen haben ein sehr starkes Engagement geweckt.»

Kontakt:

Danielle Bryner
Director Corporate Communications, CSR & Sustainability
L'Oréal Suisse SA
Tel. 058 105 11 42
danielle.bryner@loreal.com


Weitere Meldungen: L'Oréal Suisse SA

Das könnte Sie auch interessieren: