Hasselblad Foundation

Miyako Ishiuchi - Hasselblad-Preisträger 2014

Göteborg, Schweden (ots/PRNewswire) - Die Hasselblad-Stiftung freut sich, bekannt geben zu dürfen, dass die japanische Fotografin Miyako Ishiuchi den Internationalen Preis für Fotografie 2014 erhalten wird, der mit 1.000.000 SEK dotiert ist (etwa 110.000 EUR). Die Preisverleihung findet am 6. März 2014 in Tokio statt. Eine Ausstellung ihrer Arbeiten mit dem Titel Miyako Ishiuchi - 2014 Hasselblad Award Winner eröffnet am 7. November 2014 im Hasselblad Center des Göteborger Kunstmuseums in Schweden. Am selben Tag veranstaltet die Hasselblad-Stiftung ein Symposium mit der Preisträgerin und es erscheint ein Buch über die Arbeiten von Miyako Ishiuchi.

Um die multimediale Pressemeldung anzusehen, klicken Sie bitte:

http://www.multivu.com/mnr/65023-miyako-ishiuchi-hasselblad-award-winner

Lobende Worte der Stiftung über die Preisträgerin 2014, Miyako Ishiuchi:

Über einen Zeitraum von 35 Jahren hat Miyako Ishiuchi sich eine internationale Karriere erarbeitet. Dies ist beeindruckend und von hoher Bedeutung. Ihre charakterliche Stärke und ihre kompromisslose Vision haben einige der kraftvollsten wie auch persönlichsten Darstellungen der japanischen Nachkriegszeit hervorgebracht. Ishiuchis Werk ist äusserst kohärent und entwickelt sich auf entschlossene und unverwechselbare Art; sie setzt die Kamera und ihr ganzes ästhetisches Potenzial ein, um die Überschneidung der politischen und persönlichen Aspekte der Erinnerung zu untersuchen. Ishiuchi wurde so sowohl zu einer Vorreiterin als auch einem Vorbild für jüngere Künstler, nicht zuletzt deswegen, weil sie als Frau in dem von Männern dominierten Bereich der japanischen Fotografie arbeitet. Sie hat im Laufe ihrer Karriere kontinuierlich Neuerungen eingeführt, ausgeforscht und aufgerührt, sowohl hinsichtlich ihrer Ideen als auch ihres Stils und ihrer Vorgehensweise.

Das diesjährige Preiskomitee, das seinen Vorschlag dem Aufsichtsrat der Stiftung vorlegte, bestand aus:

- Marcel Feil (Vorsitzender), stellvertretender Direktor, Artistic Affairs,
  Foam Amsterdam, Niederlande
- Simon Baker, Kurator für Fotografie und internationale Kunst der Tate Modern,
  London, Grossbritannien
- Sunhee Choi, freiberufliche Kunstberaterin, Journalistin und Direktorin der
  Choi&Lager Galerie, Paris, Frankreich
- Henk Slager, Dekan der Graduate School der Fakultät für Visual Art and
  Design an der MaHKU, Niederlande
- Jiyoon Lee, Direktor und unabhängiger Kurator, SUUM, London, Grossbritannien,
  und Seoul, Südkorea
 
Kontakt
Jenny Blixt
Hasselblad Foundation
+46(0)31-778-21-54
 

Video: 
http://www.multivu.com/mnr/65023-miyako-ishiuchi-hasselblad-award-winner
 



Das könnte Sie auch interessieren: