Covis Pharma

Covis Pharma übernimmt US-Rechte von GlaxoSmithKline für Fortaz®, Zinacef®, Lanoxin®, Parnate® und Zantac® Injection

Zug, Schweiz (ots/PRNewswire) - Covis Pharma Sarl ("Covis Pharma"), ein spezialisiertes Pharmaunternehmen mit Sitz in der Schweiz, und Eigentum der Tochtergesellschaften von Cerberus Capital Management, L.P., gab heute ein Übereinkommen mit GlaxoSmithKline zur Übernahme der vollen gewerblichen Rechte an Fortaz(R) (Ceftazidim), Zinacef(R) (Cefuroxim), Lanoxin(R) (Digoxin), Parnate(R) (Tranylcyprominsulfat) und Zantac(R) Injection (Ranitidin-Hydrochlorid) in den USA und Puerto Rico bekannt. GlaxoSmithKline wird die bestehenden Rechte für diese Produkte in den Ländern ausserhalb der Vereinigten Staaten behalten. Die Bedingungen des Übereinkommens wurden nicht bekannt gegeben.

"Wir freuen uns sehr, den Erwerb dieses Portfolios von Medikamenten bekanntzugeben und wollen Covis als eines der führenden Spezial-Pharmaunternehmen etablieren", so Jack Davis, CEO von Covis Pharma. "Unser Weltklasse-Management-Team freut sich auf Ausbau unserer Plattform über den aktuellen Bereich der Akutversorgungs-, Herz-Kreislauf- und ZNS-Märkte hinaus in neue und angrenzende therapeutische Bereiche."

"Das Management-Team von Covis Pharma unterhält gute Beziehungen zum Gesundheitswesen und verfügt über umfassendes Verständnis in diesem Bereich", so Bill Collins, CEO von Covis Pharmaceuticals Inc (USA). "Wir liefern konsistente, erstklassige Qualität, Markenpharmaprodukte, und stellen so sicher, dass die Patienten die therapeutische Betreuung, die sie benötigen, erhalten." Covis Pharmaceuticals Inc (USA) hat seinen Sitz in Raleigh, North Carolina, und bietet Covis Pharma als Tochtergesellschaft Unterstützung für Verkauf und Vertrieb in den USA.

GSK wird Fortaz Injection, Zinacef Injection, Parnate und Zantac Injection für Covis herstellen und liefern. Lanoxin Tablets und Injection, Fortaz Frozen, Zinacef Frozen und Zantac Injection Premixed werden weiterhin von den bestehenden Zulieferern hergestellt und geliefert.

Das Übereinkommen hat die behördliche Hart-Scott-Rodino-Freigabe in den Vereinigten Staaten erhalten.

Bourne Partners ist als Finanzberater für Covis Pharma tätig.

Informationen zu Covis Pharma Covis Pharma mit Sitz in Zug (Schweiz) ist ein weltweit tätiges spezialisiertes Pharmaunternehmen, das therapeutische Lösungen für Patienten anbietet. Das unverwechselbare Produkt-Portfolio des Unternehmens richtet sich an Patienten mit lebensbedrohlichen und anderen schwerwiegenden Erkrankungen in den Bereichen Herz-Kreislauf, zentrales Nervensystem (ZNS) und Akutversorgung. Wichtigstes Anliegen von Covis Pharma sind die Ergebnisse bei Patienten im Rahmen der Verbesserung der menschlichen Gesundheit. Covis Pharma vertreibt derzeit sechs Markenprodukte auf dem Markt und hat zum Ziel, durch organisches und globales akquisitorisches Wachstum ein führendes spezialisiertes Pharmaunternehmen zu werden. Die Investorengruppe bei Covis Pharma verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Investitionen und über operative Erfahrung in der spezialpharmazeutischen Industrie. Neben den Tochtergesellschaften von Cerberus Capital Management, LP, einem der weltweit führenden privaten Investmentunternehmen, umfasst die Investorengruppe auch Princeton Biopharma Capital Partners, LLC und Bourne Capital Partners. Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.covispharma.com.

Handelsmarken

Fortaz(R), Zinacef(R), Lanoxin(R) und Parnate(R) sind registrierte Handelsmarken der GlaxoSmithKline-Gruppe. Zantac(R) ist eine registrierte Handelsmarke von Boehringer Ingelheim Pharmaceuticals, Inc., verwendet unter Lizenz.

Die Handelsmarken sind von GSK lizenziert, mit Ausnahme der Zantac(R)-Handelsmarke, die übertragen wird.

Anfragen: Covis Pharma info@covispharma.com oder Cerberus Capital Management, L.P. Peter Duda, 212-445-8213 Cerberus Media Line, 212-891-1558

 


Das könnte Sie auch interessieren: