Carl Zeiss AG

ZEISS schließt Geschäftsjahr 2012/13 erfolgreich ab
Umsatz erreicht neuen Höchststand

Stuttgart (ots) - Der Hightech-Konzern ZEISS hat das Geschäftsjahr 2012/13 (Bilanzstichtag: 30. September 2013) mit einem neuen Umsatzhöchststand erfolgreich abgeschlossen. Der Konzern erzielte 4,190 Milliarden Euro Umsatz (Vorjahr: 4,163 Milliarden) und ein Ergebnis (EBIT) von 335 Millionen Euro (Vorjahr: 420 Millionen). Erneut deutlich gewachsen sind die Bereiche Industrial Metrology und Medical Technology. "Wir haben im Geschäftsjahr 2012/13 unsere Ziele erreicht und teilweise übertreffen können. ZEISS hat sich gut entwickelt, und das, obwohl das wirtschaftliche Umfeld herausfordernd und die Konjunktur zu Beginn des Jahres schwach war", sagte Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG. "Wir haben auch keine Abstriche an unserem mehrjährigen Investitionsprogramm - dem größten der Unternehmensgeschichte - gemacht, sondern es konsequent fortgesetzt."

Die Zahl der Mitarbeiter stieg um ein Prozent auf 24.623. Die Aufwendungen für seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten erhöhte der Konzern um fünf Prozent auf 411 Millionen Euro. Die Investitionen in Sachanlagen beliefen sich auf 245 Millionen Euro.

Weiterführende Informationen auf www.zeiss.de/presse

ZEISS ist international führend in Optik und Optoelektronik. Die über 24.000 Mitarbeiter des Konzerns erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz von rund 4,2 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. ZEISS trägt seit mehr als 160 Jahren zum technologischen Fortschritt bei. Der Konzern entwickelt und fertigt Lösungen für die Halbleiter-, Automobil- und Maschinenbauindustrie, die biomedizinische Forschung, die Medizintechnik sowie Brillengläser, Foto-/Filmobjektive, Ferngläser und Planetarien. In über 40 Ländern der Welt ist ZEISS präsent mit mehr als 40 Produktions- und rund 50 Service- und Vertriebsstandorten sowie mehr als 20 Forschungs- und Entwicklungsstandorten. Die Carl Zeiss AG ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung.

Kontakt:

ZEISS Gruppe 
Jörg Nitschke, Pressesprecher,
Tel. 07364 20-3242, E-Mail: joerg.nitschke@zeiss.com


Das könnte Sie auch interessieren: