CODE-No.com GmbH

Innovation: Ortung von wiedergefundenem Eigentum
Sehen, wo verlorene oder gestohlene Wertsachen wieder auftauchen

Frankfurt (ots) - CODE-No.com erweitert das Service-Angebot um die Ortung verlorener oder gestohlener Gegenstände: Ab sofort kann der Nutzer auf dem Smart-Phone, Tablet oder Computer mittels digitaler Karte sehen, wo der Fund seines registrierten Wertgegenstandes gemeldet wurde.

Seit Gründung des Unternehmens in 2007 hat CODE-No.com mehr als sechs Mio. eindeutige CODE-Nummern ausgegeben, die bei Verlust oder Diebstahl eine anonyme Zuordnung zum Besitzer ermöglichen. Sobald ein Finder die CODE-Nummer per App, QR-Code, Smartphone oder Webseite von CODE-No.com eingibt, erhält der rechtmäßige Eigentümer eine Fundmeldung, die ihn zu einer Geomap leitet, auf der der Fundort markiert ist.

Der Nutzer bestimmt über die Verwendung der Geo-Daten

Die Anzeige des Fundortes funktioniert unabhängig davon, ob der Nutzer ein mobiles Endgerät wie Smart-Phone und Tablet benutzt oder von einem Desktop aus den Link aktiviert. Der Eigentümer kann sich den Fundort in seinen persönlichen Bereich über CODE-No.com mobil oder online anzeigen lassen. Voraussetzung dafür ist, dass der Finder einer Übertragung der Koordinaten im Vorfeld zugestimmt hat. Die Rückführung des aufgefundenen Gegenstandes organisiert CODE-No.com wie gehabt: Entweder sendet das Unternehmen den Gegenstand dem Eigentümer anonym zu oder vermittelt wahlweise den Kontakt zwischen Eigentümer und Finder, so dass sie die Rückgabe selbst vereinbaren können.

Künftig permanente GPS Ortung von Wertgegenständen

CODE-No.com wird in Kürze den umfassenden Service weiter ausbauen. Dafür wird eine aktive GPS-Lösung angeboten, die Wertgegenstände permanent lokalisiert. Die Ausweitung der satellitengestützten Ortung unterstützt die Wiederbeschaffung verlorener oder gestohlener Gegenstände. "Mit der neuen Lösung geht CODE-No.com konsequent den Weg, Verbrauchern Schutz vor Diebstahl oder dem endgültigen Verlust persönlicher Wertsachen zu bieten", urteilt Ossi Urchs, Internet-Pionier und Mitglied des Beirats von CODE-No.com. "Es ist ein kundenfreundliches und passendes Beispiel dafür, wie das `Internet der Dinge´ zugunsten von Verbrauchern genutzt werden kann. Keine Registrierungskosten und ein geringer Aufwand stehen einem hohen Nutzen gegenüber. Auf diese Weise lassen sich mobile Geräte und Wertgegenstände wie Fahrräder, Koffer oder Taschen recht zuverlässig vor Verlust und Diebstahl schützen."

Namhafte Marken integrieren CODE-Nummern heute serienmäßig in Bikes, Gepäck, Brillen und Kinderwagen. Im Bike-Bereich allein zählen dazu zwölf renommierte Marken wie PORSCHE, KETTLER und WHEELER.

Kontakt:

Natascha Kollosche
Tel. 069 9414388-0
E-Mail: presse@CODE-No.com


Das könnte Sie auch interessieren: