Bank of Palestine

Bank of Palestine meldet Nettogewinn von 31,7 Millionen US-Dollar für die ersten neun Monate 2011

Ramallah, Palästina, November 7 (ots/PRNewswire) - Die Bank of Palestine (BoP), grösste Bank Palästinas, meldete für die ersten neun Monate 2011 Gewinne von 31.651.986 US-Dollar. Für dieselbe Periode 2010 hatte sich der entsprechende Betrag auf 27.730.826 US-Dollar belaufen. Das entspricht einem Zuwachs von 14 % und reflektiert die starke Finanzlage der Bank.

Ende September 2011 erreichte das Gesamtvermögen der Bank of Palestine 1.543.827.915 US-Dollar. Damit behauptet das Institut, nach Finanzvermögen gemessen, seine Top-Platzierung als grösstes palästinensisches Unternehmen. Das Gesamteigenkapital erreichte 189.382.318 US-Dollar. Das eingezahlte Kapital stieg ebenfalls um 20 % auf 120.000.000 US-Dollar. Die Einlagen erhöhten sich während dieses Zeitraums auf 1.197.829.581 US-Dollar. Das Portfolio der Bankfazilitäten wuchs auf 680.107.163 US-Dollar gegenüber 545.026.391 US-Dollar Ende 2010, ein Anstieg von 24 %.

Hashim Shawa, Vorsitzender und Geschäftsführer der Bank of Palestine, dazu: "Dieses beeindruckende Finanzergebnis belegt das anhaltende Wachstum der Bank und ist eine Folge unserer Expansion und unseres Wachstums. Mit 46 Zweigstellen ist Bank of Palestine nach wie vor die am weitesten vertretene Bank Palästinas. Wir bemühen uns ausserdem verstärkt darum, neue Kunden nicht nur in Palästina, sondern auch im Ausland anzusprechen. Zu diesem Zweck wurde eine spezielle ?Diaspora-Abteilung' eingerichtet, die Bank- und Geschäftsberatungsdienste spezifisch für Palästinenser in der Diaspora anbietet. Darüber hinaus hat die Bank in den vergangenen Monaten das Serviceangebot für Kunden erweitert und neue, diversifizierte Produkte eingeführt, beispielsweise im Rahmen von Allfinanz. Und wir haben 2011 das Tochterunternehmen PalPay gegründet, das elektronische Zahlungslösungen anbietet. Damit ist die Bezahlung verschiedener Versorgerrechnungen über das ganz Palästina deckende Point-of-Sale-Netz der BoP möglich."

Als weitere Gründe für die starke Performance sieht Hashim Shawa den konservativen Ansatz der Bank, der das Überwinden mehrerer regionaler und internationaler Krisen erleichterte, ebenso wie BoPs starke Corporate Governance und solides Risikomanagement. Bank of Palestine begann 2011 mit Umsetzung der zweiten Phase des Betriebsrisikomanagement-Projekts in Kooperation mit der International Finance Corporation (IFC), um nach diesen Vorbereitungen als erste Bank Palästinas den Basel-II-Standards zu entsprechen.

Gleichzeitig mit diesem Wachstum konnte die Bank 2011 noch andere Erfolge verzeichnen, so die Auszeichnung mit internationalen Preisen wie beispielsweise dem Euromoney Award for Excellence 2011 als "Beste Bank in Palästina", und im zehnten aufeinander folgenden Jahr mit dem "2011 Elite Quality Recognition Award for Outstanding Achievement of Best-in-Class" von JP Morgan.

Über Bank of Palestine

Die BoP wurde 1960 gegründet und ist die erste und grösste Bank Palästinas mit dem weit gestreutesten Zweigstellennetz, das 46 Filialen in ganz Palästina umfasst. Die Bank verfügt über eingezahltes Kapital von 120 Millionen US-Dollar und Aktiva von über 1,5 Milliarden US-Dollar. Mehr als 1.100 Angestellte bedienen die 500.000 Kunden. Als Universalbank bietet die BoP Dienste für Privat- und Firmenkunden, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Mikro-Bankgeschäfte an und unterhält das umfangreichste Kartenabwicklungsgeschäft Palästinas. 2007 gründete die BoP eine Makler-Tochtergesellschaft, Al Wasata Securities, die Kunden Handelszugang zu Aktien der palästinensischen Börse und regionaler Märkte bietet. 2011 wurde das Tochterunternehmen PalPay gegründet, das elektronische Zahlungslösungen anbietet. Bank of Palestine ist Unterzeichner des United Nations Global Compact.

Die Aktien der Bank of Palestine (PEX: BOP) sind seit 2005 an der Palestine Exchange (PEX) notiert. Sie gehören zu den Bluechips dieses Markts und machen rund 13 % des gesamten PEX-Börsenwerts aus.

Weitere Informationen erhalten Sie von: Raya Sbitany Head of Investor Relations Raya.sbitany@bankofpalestine.com Mobil: +972-595-746555 http://www.bankofpalestine.com

Kontakt:

.



Das könnte Sie auch interessieren: