Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

IQPC Exchange

Branchenübergreifende Umfrage legt 10 wichtigste Prioritäten von CFOs und Shared Services- und Outsourcing-Experten offen

London (ots/PRNewswire) -

- 60 % der Befragten nennen die Schaffung von Exzellenzzentren als ihre
  oberste Priorität
- 59 % planen, 2013 in Benchmarking- und Bewertungsdienstleistungen zu
  investieren
- Auf Platz drei stehen die Dienste zur Transaktionsverarbeitung, die 56 % der
  Befragten für diesen Investitionsbereich angaben
- 43 % der Verantwortlichen für Shared Services und Outsourcing planen, in die
  kontinuierliche Verbesserung bzw. in Lean Six Sigma- und Six Sigma-Methoden zu
  investieren
 

Im Vorfeld der 7. Fachmesse Shared Services and Outsourcing Exchange hat das IQPC Exchange-Team eine Umfrage in seinem Netzwerk von CFOs (Chief Financial Officers) und Verantwortlichen für die Bereiche Shared Services und Outsourcing durchgeführt, um herauszufinden, worin deren hauptsächliche Schwierigkeiten und Prioritäten liegen. Den vollständigen Bericht finden Sie als Infografik auf: http://bit.ly/113cwR7.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass die CFOs und die Verantwortlichen für die Bereiche Shared Services und Outsourcing planen, 2013 in neue Exzellenzzentren, Benchmarking- und Bewertungsdienstleistungen für ihren Shared Service-Bereich sowie in Business Process Outsourcing (Auslagern ganzer Geschäftsprozesse) und Dienste zur Transaktionsverarbeitung zu investieren, wobei nur knapp die Hälfte auch in die stetige Verbesserung zu investieren plant.

Der Forschungsleiter Ailsa Hardy erklärte: "Erfahrenen Führungskräften im Bereich Shared Services und BPO ist es in den vergangenen Jahren gelungen, die Effizienz zu steigern, doch der Druck, noch effizienter zu werden, steigt stetig. So sind sie zu den Opfern ihres eigenen Erfolgs geworden und suchen nun nach dem nächsten grossen Schritt hin zu mehr Effizienz, indem sie neue Dienstleistungen und Lösungen outsourcen. Ob sie nun Global Business Services schaffen, eine sogenannte Finanztransformation vollziehen oder ganz einfach mehr aus den Beziehungen zu ihrem BPO-Anbieter machen, leicht haben es diese Führungskräfte 2013 und 2014 ganz bestimmt nicht!"

Es gibt jedoch eine Reihe innovativer und neuer Anbieter, die ihnen dabei helfen können, ihre neuen Ziele hinsichtlich Effizienz zu erreichen. In einem Interview mit dem Expertenteam "Shared Services and Outsourcing Exchange", nennt Derek Parlour, kaufmännischer Leiter bei National Rail Enquiries, einige der wichtigsten Fragen. Dazu gehört die richtige Auswahl der Anbieter, mit denen grösserer Mehrwert geschaffen und gleichzeitig Kosten für das Unternehmen eingespart werden können. Das vollständige Interview finden Sie hier: http://bit.ly/13ssJNK.

Weitere Informationen zum 7. Shared Services and Outsourcing Exchange, der vom 18.bis zum 20. September in Noordwijk (Niederlande) stattfindet, darunter auch die branchenführenden Referenten und das neueste Programm, finden Sie auf: http://www.sharedservicesexchange.co.uk/PR oder schreiben Sie eine E-Mail an exchangeinfo@iqpc.com

Sollten Sie selbst CFO oder Verantwortlicher für Shared Services oder Leiter für Outsourcing sein oder Dienste anbieten, von denen Sie glauben, dass sie den 80 teilnehmenden Experten für Shared Services und Outsourcing Mehrwert bringen könnten, fordern Sie bitte Ihre Einladung unter http://bit.ly/13Racey an oder schreiben Sie eine E-Mail an: exchangeinfo@iqpc.com

Weitere Informationen für Lösungsanbieter erhalten Sie über E-Mail an exchangeinfo@iqpc.com oder per Telefon unter: +44(0)207-368-9417



Weitere Meldungen: IQPC Exchange

Das könnte Sie auch interessieren: