Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Ausschreibung Label- und Künstlermanagement-Förderung 2013 / 100'000 Franken für Schweizer Popmusiklabels zu vergeben

Philipp Schnyder von Wartensee, Festivalleiter m4music, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund

Zürich (ots) - Das Migros-Kulturprozent schreibt zum achten Mal die Label- und Künstlermanagement-Förderung aus. Das Programm richtet sich an Pop- und Independent-Labels sowie an Künstlermanagements mit Sitz in der Schweiz. Diese können ihre Gesuche bis zum 3. Dezember 2012 beim Migros-Kulturprozent einreichen. Die Gewinner werden am 22. März 2013 in Zürich im Rahmen des m4music-Festivals bekannt gegeben. Die Förderbeiträge sind in diesem Jahr mit insgesamt 100'000 Franken dotiert.

Die Relevanz von Schweizer Independent-Labels und Künstlermanagements für die Schweizer Popmusik-Landschaft ist unverkennbar. Ihre Künstlerinnen und Künstler sorgen für innovativen Input, was die Dynamik der Popszene massgeblich steuert. Diese Dynamik will gepflegt sein. Jedoch leidet die vollumfängliche Künstlerbetreuung oftmals darunter, dass die Labels und Agenturen hauptsächlich versuchen müssen, in einem finanziell schwierigen Umfeld zu überleben.

Das Migros-Kulturprozent engagiert sich seit 2006 in der Label- und Künstlermanagement-Förderung. Die geförderten Labels und Managements erhalten Beiträge zwischen 20'000 und 50'000 Franken. «Wir wollen die Professionalisierung von Schweizer Labels und Managements unbedingt fördern, damit sie auch in Zukunft die hiesige Popszene betreuen können. Wenn ihnen die Luft ausgeht, gehen Know-how, Kontakte und wichtige Erfahrungen verloren. Hinter Künstlern wie Sophie Hunger, Oy, Peter Kernel oder Olivia Pedroli stehen schliesslich Agenten, die zum Teil über Jahre grossen Einsatz zu kleinem Entgelt leisten», erklärt Philipp Schnyder von Wartensee, Festivalleiter m4music, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund.

Infobox Zugelassen sind Independent-Labels, die innerhalb der vergangenen 24 Monate mindestens vier Alben von in der Schweiz ansässigen Künstlern veröffentlicht oder eine vergleichbare Leistung erbracht haben. Bei den Künstleragenturen ist es wichtig, dass sie umfassende Managementaufgaben wahrnehmen. Zudem sollen sie mindestens zwei Schweizer Musikerinnen und Musiker betreuen, die bereits CDs veröffentlicht haben. Einsendeschluss für die Gesuche um die Förderbeiträge 2013 ist der 3. Dezember 2012. Die Gewinner werden am 22. März 2013 in Zürich im Rahmen von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, bekannt gegeben. Richtlinien und Anmeldeunterlagen unter www.migros-kulturprozent.ch/foerderung

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: