Berliner Zeitung

Inlandspresse - keine Vorabmeldung Die "Berliner Zeitung" sieht eine eigene Währung für Griechenland als Vorteil

Berlin (ots) - Selbstbestimmtes Handeln ist für Griechenland innerhalb der Euro-Zone unmöglich. Ein Verbleib und weitere Alimentierung hieße Euro-Kuratel, protektoratsähnliche Verhältnisse - in der Folge Widerstand. Nein: Griechenland braucht Handlungsfreiheit durch eine eigene Währung, die abwerten kann, die die Wirtschaft ankurbelt. Ja: Griechenland braucht Hilfe, Schuldenstundung, Beratung, Investitionen. Könnte nicht Griechenland die erste EU-Sonderzone werden? Nichts ist alternativlos, vor allem nicht der bisherige Illusionismus.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: