Visit Scotland

Feiern Sie 2012 das kreative Schottland

Edinburgh, Schottland (ots/PRNewswire) - Schottland beflügelt seit Generationen die Fantasie, motiviert zu Erfindungen und inspiriert zu kreativem Schaffen. 2012 wird Schottland seine kulturelle und kreative Resonanz mit dem Jahr des kreativen Schottlands (Year of Creative Scotland) feiern.

(http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20111219/501180)

Das ganze Jahr über wird Schottlands kreatives Schaffen und sein Beitrag für die Welt gefeiert werden, und damit wird das Jahr 2012 der ideale Zeitpunkt sein, um fantastische Veranstaltungen und Feste mitzuerleben, Schottlands inspirierende natürliche und von Menschenhand gestaltete Landschaften, weltberühmte Kunstwerke, Architektur und Design, bedeutende Literatur, zeitgenössische Musik und einzigartiges Kunsthandwerk zu entdecken.

Zur Unterstützung des Jahres der kulturellen Feierlichkeiten werden Schottlands Städte vor wunderschönen Kulissen des UNESCO Welterbes lebensfrohe, festliche Erlebnisse bieten: Edinburgh mit Ausrichtung auf Literatur und Glasgow auf Musik. Hinzu kommt eine reiche Vielfalt von Museen, Galerien, Kunsteinkaufserlebnissen und eine blühende kulinarische Szene, die jedem Besucher, der eine aufregende Städtereise erleben will, eine grosse Auswahl bieten.

Allein im Jahr 2011 hat Schottland fünf spektakuläre kulturelle Sehenswürdigkeiten hinzugewonnen - das Robert Burns Birthplace Museum in Alloway (Geburtsstätte von Robert Burns), The Royal Palace at Stirling Castle (Königlicher Palast), das Riverside Museum in Glasgow (Museum am Flussufer) und Edinburghs neu umgebautes Nationalmuseum von Schottland sowie die Schottische Nationalporträtgalerie.

Für diejenigen, die es weiter ins Land hinauszieht, bietet Schottland überall in den ländlichen Gegenden kreative Aktivitäten und Veranstaltungen. Die schöne Insel Isle of Harris, wo seit Jahrhunderten die heimischen Harris-Tweed-Textilien gewoben werden, hat sogar die Fantasie von Modegiganten wie Vivienne Westwood und Nike beflügelt.

Zur Einleitung des Year of Creative Scotland 2012 sagte der schottische Premierminister Alex Salmond:

"Schottland ist eine dynamische und kreative Nation mit einem reichen Erbe und mit vielen weltbekannten Kulturveranstaltungen, die rund ums JahrBesucher aus aller Welt anziehen. Das Year of Creative Scotland bietet eine Gelegenheit, die kulturellen und kreativen Stärken Schottlands ins Rampenlicht der Weltbühne zu rücken."

"Es wird ein aufregendes und fantasievolles Programm von Sonderveranstaltungen geben, das sich durch das ganze Jahr 2012 ziehen und alles von Musik über Drama und Tanz bis hin zu Bildender Kunst, Mode und Literatur abdecken und Jung und Alt begeistern wird. Zusammen mit unserem ohnehin schon lebendigen Kulturkalender, der mit weltbekannten Festen und Spitzenattraktionen für Besucher gefüllt ist - wie etwa das Schloss Edinburgh oder der neu umgebaute Königliche Palast am Stirling Palace und das Nationalmuseum von Schottland in Edinburgh - wird dies übers ganze Jahr hinweg für jeden Besucher etwas bieten, was ihm gefallen wird."

Beginnen Sie mit der Planung Ihres Schottlandurlaubs, während Schottland das Year of Creative Scotland feiert: http://www.visitscotland.com/de/creative

Hinweise an Redakteure

        - Das Year of Creative Scotland beginnt am 1. Januar 2012 und ist eine
          Initiative der schottischen Regierung in Partnerschaft mit EventScotland,
          VisitScotland, Creative Scotland und VOCAL. Das Jahr wird Schottlands kulturelle und
          kreative Stärken auf einer Weltbühne ins Rampenlicht rücken und zelebrieren. 

VERANSTALTUNGSHÖHEPUNKTE

- Celtic Connections

19. Januar - 5. Februar

Celtic Connections ist Europas grösstes Winterfest und findet in Glasgow statt. Es zieht Tausende von Musikern aus der ganzen Welt an und bietet 18 Tage lang Konzerte, Ceilidhs, Vorträge, Ausstellungen, Workshops und kostenlose Veranstaltungen.

http://www.celticconnections.com

- Glasgow International Festival of Visual Art

20. April - 7. Mai

Während des bejubelten Glasgow International Festival of Visual Art (Internationales Fest der Bildenden Künste in Glasgow) wird weltberühmte zeitgenössische Kunst in Künstlerateliers, grösseren Museen und an anderen Orten in der ganzen Stadt vorgezeigt.

http://www.glasgowinternational.org

- The Big Noise

29. Juli

Erleben Sie den international gefeierten Dirigenten Gustavo Dudamel und das hoch angesehene Simón-Bolívar-Symphonieorchester von Venezuela bei einer Mittsommernachtsvorstellung vor der Kulisse des Schlosses Stirling Castle.

http://www.stirlingcastle.gov.uk/bignoise

- Speed of Light

9. August - 1. September

2012 wird das ikonische Wahrzeichen Arthur's Seat in Edinburgh im Rahmen des Projektes "Speed of Light" (Lichtgeschwindigkeit) durch eine innovative Kombination von sportlichen Anlässen und Bildender Kunst verwandelt werden. Geher und Läufer werden im Laufe des Internationalen Festes von Edinburgh die Hügel mit Spurenzügen aus gemustertem Licht beleben. Machen Sie mit und gönnen Sie sich selbst den Spass, während Sie gleichzeitig Ihre körperliche Leistungsfähigkeit einer Prüfung unterziehen.

http://speedoflight2012.org.uk

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Beryl
Preuschmann, International PR, VisitScotland, +44(0)131-472-2037 /
beryl.preuschmann@visitscotland.com



Weitere Meldungen: Visit Scotland

Das könnte Sie auch interessieren: