Hotel Pfandler GmbH

Das Pfandler am Achensee: Urlaub im größten Naturschutzgebiet Tirols

Pertisau (ots) - Die Möglichkeiten aktiv zu sein sind am Achensee nahezu unbegrenzt. Schließlich liegt das Hotel Pfandler inmitten des Naturparks Karwendel, dem größten Tiroler Schutzgebiet. Einsame Wiesen, bizarre Felsspitzen, ein langes Netz von Wanderwegen, urige Almen und Berghütten wie das Alpengasthaus Karwendel.

Die urige Einkehr liegt direkt neben der Bergstation am Zwölferkopf und gehört zum Hotel Pfandler. Der Kaiserschmarrn, den Hausherr Toni Entner den hungrigen Gästen nach ihren Wanderungen kocht, ist weit über die Grenzen Tirols bekannt.

Die Kalorien verliert man am besten bei einer geführten Bike-Tour mit Junior Markus Entner. Er vermittelt Tipps und Tricks für das leichteres Mountain-Biken. Bei den leicht bis mittelschweren Routen kommen die Urlauber aber niemals außer Atem.

Markus Entner will seine Gäste nicht zu Höchstleistungen trimmen. "Die Leute sind immer noch im Urlaub und ich möchte, dass sie die einzigartige Landschaft bei uns am Achensee genießen können. Wir machen an den schönsten Plätzen Stopps und ich erzähle etwas über die Landschaft bei uns hier am Achensee. Am Abend im Hotel blickt man dann in ganz entspannte Gesichter und so soll Urlaub sein".

Genuss pur und dazu gehört für die Familie Entner auch der Plausch mit den Gästen. "Jeder Urlauber ist unterschiedlich und so sind auch seine Bedürfnisse. Es soll alles unkompliziert ablaufen und wir gehen auf jeden einzelnen Hotelgast ein" , schildert Markus Entner das Credo seiner Familie.

Botschafter der Natur

Am Achensee gibt es die traumhafte Kombination aus See und Bergen. Wer in dieser Landschaft aufwächst wird fast automatisch umweltbewusst. Nachhaltigkeit hat im Hotel Pfandler einen hohen Stellenwert." Wir schauen auf die Umwelt. Daher heizen wir unser Hotel nicht mit Öl, sondern mit "Holzschnitzel" aus dem eigenen Wald. Ein eigenes Blockheizkraftwerk macht den Strom und in Kürze installieren wir eine Photovoltaik-Anlage" so Markus Entner, den man getrost als Botschafter der Natur bezeichnen kann.

Ein Herz für Golfer

Zweimal am Tag lassen die Golfspieler am traumhaft gelegenen 18-Loch Kurs in Pertisau ihre Schläger für kurze Zeit in ihren Golftaschen. Denn am Mittag und am späten Nachmittag ertönt aus der Ortskirche das "Ave Maria".

Direkt am einen der schönsten Golfplätze Österreichs liegt das Vier Sterne Sport-und Genusshotel Pfandler. Dort kommt sogar der Golfpro ins Haus. Denn am hauseigenen Golfsimulator können die Fans des grünen Sports auf 18 verschiedenen Plätzen ihr Handicap verbessern. Unabhängig von Jahreszeit und Wetterlage.

Wellness und Emotionen

Trotzdem schaut die Hoteliers-Familie Entner darauf, dass ihre Gäste die umwerfende Naturlandschaft am Achensee genießen. "Wir bieten Wellness vor allem draußen in der Landschaft. Unsere Gäste sollen Emotionen mit nach Hause nehmen und einen Urlaub nach Herzenslust verbringen", erklärt Juniorchef Markus Entner die Philosophie seiner Familie.

Den Urlaubsgast persönlich betreuen und seine Bedürfnisse wahrnehmen - das ist im Sport- und Genusshotel Pfandler nicht nur ein Lippenbekenntnis. Das beginnt schon bei der Buchung. "Da sind wir sehr flexibel. Bei uns muss man nicht von Samstag bis Samstag buchen", erzählt Markus Entner, "zu den Urlaubswünschen gehört es sicher nicht, stundenlang im Stau zu stehen".

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis: Hotel Pfandler GmbH A-6213 Pertisau am Achensee Tel.: +43 (0)5243 52230 Fax: +43 (0)5243 522362 info@pfandler.at http://pfandler.at/

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/12929/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2011-07-13/10:54



Das könnte Sie auch interessieren: