flydubai

Zum zweiten Jahrestag meldet flydubai eindrucksvolles Wachstum

Dubai, Uae (ots/PRNewswire) - "Gleichbleibend qualitativ hochwertiger Service macht flydubai

zu einer beliebten Marke", sagt Scheich Ahmed Bin Saeed Al Maktoum.

Dubais erste Low-Cost-Airline verzeichnet seit ihrem ersten

Flug am 1. Juni 2009 ausserordentliches Wachstum

"flydubai konnte sich so schnell entwickeln, da unser Unternehmen von den ausgezeichneten geschäftlichen Rahmenbedingungen des

VAE profitiert", sagt CEO Ghaith Al Ghaith

An ihrem zweiten Geburtstag kann Dubais erste Low-Cost-Airline flydubai eine Vielzahl von Statistiken vorweisen, die den wachsenden Erfolg der Fluggesellschaft sowie deren Bedeutung im Luftverkehrsmarkt der Vereinigten Arabischen Emirate bestätigen.

Um die Multimedia-Pressemitteilung einzusehen, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link:

http://multivu.prnewswire.com/mnr/prne/flydubai/50523/

Seine Hoheit Sheikh Ahmed Bin Saeed Al Maktoum, Vorsitzender von flydubai, sagte: "Nach nur zwei Jahren Geschäftstätigkeit hat sich flydubai in der Region einen Namen gemacht. In ihren bislang zwei Betriebsjahren hat die Airline stets einen hochwertigen und erschwinglichen Service geliefert. Millionen von Passagieren kamen bereits in den Genuss der Airline, die sich zum Ziel gesetzt hat, Flugreisen einfach und erschwinglich anzubieten. Es ist dieser gleichbleibend qualitativ hochwertige Service, der flydubai zu einer beliebten Marke gemacht hat. Mit einem Flugnetz, dass die Golfstaaten, den Nahen Osten, Nordafrika, den indischen Subkontinent, Asien und die Randgebiete Europas überspannt, fördert flydubai die Nachfrage nach Flugreisen und die Suche nach neuen Märkten im Hinblick auf den Ausbau von wirtschaftlichen und touristischen Beziehungen mit den VAE. Dies ist für alle Wirtschaftszweige vorteilhaft und ich freue mich darauf, dass flydubai die Wirtschaft auch in den kommenden Jahren auf diese Weise unterstützen wird."

Mit einem ausgebuchten Flug nach Beirut mit 189 Passagieren an Bord und dem Wunsch, das Reisen einfacher, zugänglicher und erschwinglicher zu gestalten, nahm die Airline ihre Geschäftstätigkeit am 1. Juni 2009 auf. Wie von der Regierung in Dubai im März 2008 angekündigt, hatte sich die Fluggesellschaft zum Ziel gesetzt, auf bereits bestehenden und beliebten Flugrouten ab Dubai, wie beispielswiese nach Beirut, kostengünstige Alternativen anzubieten. Gleichzeitig möchte flydubai neue Flugziele hinzufügen, von denen es bislang keine direkte Flugverbindung zu den VAE gab, wie beispielsweise Baku in Aserbaidschan.

Ghaith Al Ghaith, CEO von flydubai, sagte: "In diesem Monat vor zwei Jahren hob unser erster Flug ab. Es war eine wunderbare, aufregende Zeit, und ich hätte nie gedacht, dass wir schon zwei Jahre später in der starken Position sein werden, in der wir uns heute befinden. Wir verfolgten die Strategie, so schnell wie möglich zu expandieren, und ergänzten unser Angebot mit neuen Flugzeugen und neuen Flugzielen. Auf diese Weise wollten wir sicherstellen, dass wir in einer möglichst kurzen Zeit eine kritische Masse erreichen. Heute verfügen wir über 16 Flugzeuge und bedienen 36 Flugziele. Das macht uns zur wachstumsstärksten Start-Up-Airline in der Geschichte."

""flydubai konnte sich so schnell entwickeln, da unser Unternehmen von den ausgezeichneten geschäftlichen Rahmenbedingungen des VAE profitiert."

"Eine der grössten Herausforderungen für ein neues Unternehmen liegt darin, rasch zu expandieren und gleichzeitig darauf zu achten, dass die Systeme, Verfahrensweisen und Beschäftigten zu Verfügung stehen, um ein gleichbleibend hohes Serviceniveau zu gewährleisten", fügte Al Ghaith hinzu. "Bei flydubai haben wir das und mehr erreicht. Trotz der Inbetriebnahme von flydubai in einer für die Luftfahrtindustrie schwierigen Zeit hielt die Airline nicht nur ihre ehrgeizigen Wachstumspläne ein, sondern hat darüber hinaus auch die Herausforderung bestanden, die gesamten Wartungs- und Ingenieurarbeiten betriebsintern durchzuführen. Wir haben all dies erfolgreich umgesetzt und gleichzeitig eine Pünktlichkeitsleistung von 85 % erzielt, die zu den besten in der Industrie gehört. Und das vielleicht Wichtigste: Jeder unserer Passagiere wird freundlich empfangen, wenn er an Bord einer Maschine von flydubai kommt."

"Wir hatten eine Idee und haben diese Realität werden lassen - und zwar eine Realität, die sehr gut funktioniert. Wir haben Systeme, Schulungen und Verfahren entwickelt, die die Vision der Regierung Dubais in die Praxis umsetzen. Wir begannen mit einem ehrgeizigen Plan, und nun realisieren wir diesen Plan."

"Wir haben innerhalb kürzester Zeit eine unglaubliche Menge erreicht, und das ist etwas, auf das ich sehr stolz bin. Ich glaube nicht, dass dies an einem anderen Ort der Welt realisierbar gewesen wäre. Die Unterstützung, die wir von den Behörden und der Bevölkerung der Vereinigten Arabischen Emirate erfahren haben, war unglaublich. Dubai ist ein grossartiger Ort für Geschäfte und bietet Menschen äusserst attraktive Lebensbedingungen. Daher war es nicht schwer, die richtigen Mitarbeiter für uns zu gewinnen."

"Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um den Mitarbeitern, die für das ausgezeichnete Arbeitsumfeld von flydubai verantwortlich sind, meinen Dank auszusprechen. Ein ganz besonderer Dank gilt dabei unserem Vorsitzenden, Scheich Ahmed Bin Saeed Al Maktoum, der dafür sorgt, dass wir die Vision Seiner Hoheit Sheikh Mohammed Bin Rashid Al Maktoum in die Tat umsetzen, der sich wünscht, dass flydubai die Handels- und Tourismusbemühungen Dubais unterstützt."

"Unser schnelles Wachstum konnte nur mit der Unterstützung der Behörde für Zivilluftfahrt (GCAA), der DCA und Dubai Airports realisiert werden, die eng mit uns zusammengearbeitet und die Hilfsmittel und Slots bereitgestellt haben, die wir für unsere Expansion benötigten. Dieses Wachstum setzt unsere Ressourcen und Einrichtungen unter den Druck, genauso schnell zu wachsen, wie wir es tun, und ich danke ihnen für ihre Unterstützung sowie für ihre Geduld."

In ihrer zweijährigen Geschäftstätigkeit ist die Airline flydubai ihrer Vision treu geblieben und hat es trotz des raschen Wachstums von Flotte, Flugnetzwerk und Passagieraufkommen geschafft, eine gleichbleibend hohe Servicequalität zu gewährleisten. Ein weiteres Mass für die Leistungsstärke einer Fluggesellschaft sind die Anzahl an frei verfügbaren Plätzen pro Kilometer (Available Seats per Kilometre - ASKM) sowie der Umsatz pro Kilometer (Revenue per Kilometre - RPKM). Für den Zeitraum von Juni 2010 bis Mai 2011 verzeichnete flydubai im Vergleich zu den vorausgegangenen 12 Monaten einen Zuwachs von 161 % bezüglich frei verfügbarer Plätze pro Kilometer (ASKM) und 181 % bezüglich der Umsätze pro Kilometer (RPKM),. Abgesehen davon, dass dies enorme Zuwächse sind, zeigt die Tatsache, dass der RPKM höher als der ASKM ist, dass die Fluggesellschaft auf intelligente Art und Weise arbeitet und sicherstellt, dass die Höhe der Umsätze auf steigendem Kurs bleibt.

Ein weiteres Mass für den Erfolg einer Airline ist die Zahl der verspäteten Flüge. flydubais Zahlen in diesem Bereich gehören zu den besten dieser Branche mit einer Pünktlichkeitsleistung von 85 %.

Darüber hinaus hat die Airline mit der Entwicklung von Programmen zur Rekrutierung und Schulung von Mitarbeitern auf höchstem Niveau sowie des hauseigenen Wartungs- und Ingenieurs-Teams, das der schnell wachsenden Flotte von flydubai Unterstützung bietet, weiterhin an Reife gewonnen.

Mehr als 80.000 Menschen haben sich bisher um eine Mitarbeit bei der Airline beworben. Diese Tatsache spiegelt das Vermögen von flydubai wider, die besten Talente zu rekrutieren. Die Anzahl der Mitarbeiter, die mittlerweile die 1000er-Marke übersteigt, zeigt, dass etwa 80 Bewerber auf jede Position kommen, was die Fluggesellschaft befähigt, nur die allerbesten Kandidaten auszuwählen.

Aufgrund des Anstiegs der Anzahl der Flüge um 78 %, einer 100-prozentigen Erhöhung der Anzahl der Flugzeuge, der Steigerung von 150 % bezüglich der Anzahl der Flugrouten und der 200-prozentigen Zunahme der Passagierzahl ist es leicht zu erkennen, warum flydubai nun die zweitgrösste Fluggesellschaft ist, die vom Flughafen "Dubai International Airport" aus operiert.

Paul Griffiths, CEO von Dubai Airports, sagte: "In gerade einmal zwei Jahren ist flydubai zu einer starken Kraft in der Flugzeugindustrie der Region herangewachsen. Jetzt ist es das zweitgrösste Transportunternehmen, das vom Flughafen Dubai International aus agiert. Flydubai spielt eine bedeutende Rolle im fortlaufenden Erfolg und Wachstum des Personenverkehrs am Flughafen. Dadurch, dass die Airline flydubai neue und bislang unerschlossene Märkte erschlossen hat, erhöht sie den Flugverkehr signifikant und fliegt somit Menschen aus der Region um Dubai und von weiter weg nach Dubai ein. Ich bin davon überzeugt, dass flydubai weiterhin an Stärke gewinnen wird und ich wünsche der Airline für die Zukunft alles Gute."

Al Ghaith sagte dazu: "Ich bin stolz darauf, heute solch unglaubliche Erfolge ankündigen zu können Das flydubai-Team hat sehr hart daran gearbeitet, um sicherzustellen, dass flydubai diesen Punkt erreicht, und der Erfolg ist der Lohn für diese harte Arbeit."

"Unsere Strategie zahlt sich ganz klar aus. Wir wussten, dass es für uns einen Platz in diesem Markt gibt und wir haben hart daran gearbeitet und dafür gesorgt, dass wir diesen Platz zu unserem eigenen gemacht haben. Wir sind das Geschäft direkt angegangen, haben alle Hindernisse überwunden und brachten das Geschäft zum Laufen. Wenn ich auf unsere zweijährige Flugtätigkeit zurückblicke und sehe, wie weit wir gekommen sind, macht es mich sehr stolz."

"Wir sind seit zwei Jahren tätig und befinden uns auf dem richtigen Weg. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Strategie die Richtige ist. Flydubai ist gut positioniert, um weiterhin neue Märkte mithilfe neuer zukünftiger Innovationen zu erschliessen. Ich bin zuversichtlich, dass 2011 ein weiteres gutes Jahr für flydubai sein wird."

Hinweis für Redakteure:

Über flydubai:

Nach seiner Gründung im März 2008 nahm flydubai, Dubais erste Low-Cost-Airline, ihren Flugdienst am 1. Juni 2009 auf. Gegründet von Dubais Regierung zielt flydubai darauf ab, das Reisen weniger komplex, stressfreier und billiger zu gestalten.

Basierend auf einem Low-Cost-Geschäftsmodell bietet flydubai ein Produkt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis zu einem äusserst wettbewerbsfähigen Preis an. Die Website (http://www.flydubai.com) stellt eine wichtige Schnittstelle für Kunden dar, zusammen mit einem Call-Center (+9714-301-0800) und anderen Reisepartnern.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Heather Astbury, PR Manager für flydubai unter Mobil-Nr.: (+971)50-950-8420; E-Mail: heather.astbury@flydubai.com

Meabh O Reilly, Senior Account Manager, DABO & CO unter Mobil-Nr.: (+971)50-915-5735; E-Mail: meabh.o@daboandco.com

Kontakt:

.



Das könnte Sie auch interessieren: