DPWK - Deutscher Preis für Wirtschaftskommunikation

Verlängerung der Anmeldefrist des Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation

--------------------------------------------------------------
      Mehr Informationen.
   http://ots.de/C3aqF
--------------------------------------------------------------

 

Berlin (ots) -

- Querverweis: Video ist abrufbar unter:
  http://www.presseportal.de/pm/79125 - 

Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation verlängert seine Anmeldefrist von dem 01. Februar 2014 auf den 14. Februar 2014. Unternehmen und Agenturen können sich somit zwei Wochen länger mit ihren kommunikativen Arbeiten anmelden und ihre Chance auf die Trophäe, den Goldenen Funken erhöhen. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen werden bis zum 28. Februar 2014 entgegen genommen.

Innerhalb der vergangenen Wochen erreichten zahlreiche Anmeldungen die Studierenden des Studiengangs Wirtschaftskommunikation der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, die den Preis organisieren. Lediglich die Kommunikationskampagnen mit den herausragendsten Konzepten qualifizieren sich für die finale Bewertung. Die Einzigartigkeit dieses Preises besteht darin, dass die Kampagnen von einer völlig unabhängigen studentischen Jury bewertet und ausgezeichnet werden. Unternehmen haben die Möglichkeit ihre Kommunikation in acht verschiedenen Kategorien unter Beweis zu stellen. Der Goldene Funke wird unter anderem in den Kategorien "Interne Kommunikation", "Public Relations", "Digitale Kommunikation" oder "Markenstrategie" vergeben. Der Wettbewerb richtet sich an alle Unternehmen und Agenturen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns mit Ihren herausragenden Kommunikationskonzepten überzeugen.

Ende Mai 2014 werden die Gewinner am Tag der Wirtschaftskommunikation auf einer feierlichen Abendveranstaltung verkündet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Bewerbung können auf der Website www.dpwk.de abgerufen werden.

Über uns

Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation wird von Studenten des Studiengangs Wirtschaftskommunikation der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ausgerichtet. Jedes Jahr aufs Neue wetteifern junge Agenturen zusammen mit etablierten und bekannten Unternehmen wie Telekom Deutschland, OTTO oder Ricola um einen der Goldenen Funken. Neben der umfangreichen Organisation des Events sind die Studenten auch für die Jury-Arbeit verantwortlich. Dabei bewerten sie die Kommunikationsmaßnahmen der einzelnen Wettbewerbsteilnehmer nach wissenschaftlichen Maßstäben und einem detailliert ausgearbeiteten Kriterienkatalog kritisch und unvoreingenommen. Bei der gesamten Gestaltung des Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation werden die Studenten von der Hochschule für Technik und Wirtschaft und dem Verein zur Förderung der Wirtschaftskommunikation e.V. unterstützt.

Kontakt:

DEUTSCHER PREIS FÜR WIRTSCHAFTSKOMMUNIKATION
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
c/o HTW Berlin
Gebäude C | Raum 546
Wilhelminenhofstraße 75 A
12459 Berlin - Oberschöneweide

Tina Mayer-Lockhoff
Tel.: +49 (0)30 50 19 24 19
Fax: +49 (0)30 50 19 22 72
EMail: tina.mayerlockhoff@dpwk.de



Das könnte Sie auch interessieren: