FX Transparency, LLC

FX Transparency führt Anwendung für TCA-Analytik ein

Framingham, Massachusetts (ots/PRNewswire) - FX Transparency [http://www.fxtransparency.com/] ("FXT"), global größter unabhängiger Anbieter von Kostenanalysen (FX-TCA) und Beratungsdiensten zur Optimierung von Devisengeschäften, hat heute die Herausgabe von FXT Analytics(TM) bekannt gegeben, einer gehosteten Anwendung, mit der Kunden eigene spezifische Berichte erstellen und neue Wege zur Reduzierung von Transaktionskosten entdecken können.

Konzipiert, um Investoren zu helfen, die optimale Ausführung von Devisengeschäften darzustellen, ermöglicht die Anwendung dem Anwender, seine Transaktionen nach 19 verschiedenen Kriterien zu filtern, darunter Ticketgröße, von Depotbanken ausgeführte Transaktionen und Ausführungsalgorithmus.

"Ein Wunsch, der unsere Kunden verbindet, ist die Möglichkeit, Berichte über Teilsätze von Transaktionsdaten zu erstellen", sagte John Galanek, COO der Firma. "Für den Vermögensinhaber kann das ein Bericht zu einem bestimmten Manager oder externen Verwalter sein. Für den Anlagenverwalter ist es häufig ein Bericht über ein einzelnes Konto oder einen bestimmten Kunden, oder vielleicht ein Vergleich verschiedener Ausführungsalgorithmen oder Möglichkeiten der Ausführung durch Händler."

Angesichts der verbesserten Tiefe und Integrität der Informationen, die Investoren erhalten, sei FXT der Meinung, dass seine Kunden eine umfassendere Prüfung der optimalen Ausführungspraktiken vornehmen können und sollten, führte Galanek weiter aus. Beispielsweise seien Antworten auf folgende Fragen unerlässlich:

--  Erfüllen die Depotbanken ihre Ausführungsvereinbarungen?
--  Welcher Händler bietet den besten Preis für beschränkte Devisen-NDFs?
--  Welchen Einfluss auf die Ausführungsqualität hat eine etwaige
    Änderung der Vertriebsabdeckung bei einem wichtigen Geschäftspartner?
--  Lassen sich die Makler- und Technikkosten für ein hinzugefügtes ECN
    oder einen Ausführungsalgorithmus durch bessere Preisgestaltung
    rechtfertigen?
 

"All diese Fragen und viele andere lassen sich mit FXT Analytics(TM) beantworten", sagte Galanek.

Seit der gemeinsamen Gründung von FX Transparency im April 2009 unterstützen CEO James McGeehan und Galanek ihren wachsenden Stamm institutioneller Kunden rund um die Welt dabei, die Kosten aus dem Devisenhandel zu quantifizieren und reduzieren. FX Transparency bietet seinen Kunden das einzigartige FXT Peer Universe(TM)-Programm zum Vergleich ihrer Kosten mit der größten Quelle tatsächlicher Devisentransaktionen auf Käuferseite sowie bahnbrechende Forschungsergebnisse zu Transaktionskosten im Zusammenhang mit Devisen-Daueraufträgen (häufig als "nicht verhandelte" Devisenaufträge bezeichnet).

Bitte besuchen Sie den FX Knowledge Hub [http://www.fxtransparency.com/fx-knowledge-hub/], um mehr zur Markteinschätzung von FX Transparency und die neuesten Trends bei Kostenanalysen und optimaler Ausführung zu erfahren.

Informationen zu FX Transparency, LLCde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@314aa2f6 FX Transparency ist der global größte unabhängige Anbieter von Kostenanalysen für Devisengeschäfte (FX-TCA) und Währungsberatung. Die Firma hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kosten des Devisenhandels auf Käuferseite für alle institutionellen Marktteilnehmer zu quantifizieren und reduzieren. FX Transparency wurde 2009 gegründet und hat Niederlassungen in Framingham, Massachusetts, und London. Für weitere Informationen über TCA-Dienstleistungen von FX Transparency, oder um die Ausführungskosten Ihres Unternehmens mit anderen zu vergleichen, die das FXT Peer Universe(TM)-Programm verwenden, besuchen Sie bitte unsere Webseite www.fxtransparency.com [http://www.fxtransparency.com/].

Web site: http://www.fxtransparency.com/

Kontakt:

KONTAKT: FX Transparency, LLC, James McGeehan, Telefon:
+1-508-283-5850, jmcgeehan@fxtransparency.com



Weitere Meldungen: FX Transparency, LLC

Das könnte Sie auch interessieren: