ICAP Patent Brokerage

Entscheidend für die Wasserstoff-Brennstoff-Zellentechnik - ICAP Patent Brokerage kündigt den Verkauf der patentierten modernen Wasserstoff-Sensor-Technologie an

Chicago (ots/PRNewswire) - ICAP Patent Brokerage (http://www.icappatentbrokerage.com/), die Abteilung für den Handel von intellektuellem Eigentum von ICAP PLC und das weltführende Patentauktionsunternehmen kündigt den Verkauf eines Patent-Portfolios im Bereich der modernen Wasserstoff-Sensor-Technologie an.

Hintergrund:

In dem Masse wie Wasserstoff-Brennstoff-Zellen Teil der neuen US-amerikanischen Energieinfrastruktur werden, wird auch der Bedarf an damit in Verbindung stehender Technologie - wie etwa die Wasserstoff-Sensoren - entsprechend ansteigen. Zusätzlich wird Wasserstoffgas (H2) in hohem Masse für verschiedene Anwendungen in Laboratorien, sowie auch in industriellen und fertigungstechnischen Systemen eingesetzt. Da Wasserstoff hochgradig entflammbar ist, ist sein Nachweis von entscheidender Bedeutung für Sicherheitsfragen.

Schlüsseleigenschaften und Nutzen

Die Patente dieses Portfolios umfassen Folgendes:

    - Metalllegierungsnanopartikel (Palladium und Silber) sind entscheidend
      für die Sensorentechnologie. Die Fertigungstechniken von ANI
      ermöglichen die Erzeugung von Nanopartikeln in jeder erdenklichen
      Grösse und Anordnung.
    - Einen Arbeitsprototyp. Dieses unmittelbar marktreife Portfolio kann den
      Käufer schnell mit dem nötigen Wissen ausstatten, um unverzüglich mit
      der Herstellung und dem Vertrieb von Produkten und Serviceleistungen zu
      beginnen, die gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungen angepasst sind.
    - Eine Plattform für Technologie-Transfer. Das Wissen und technische
      Know-How des technischen Teams von ANI werden zugänglich gemacht. Das
      ANI-Team wird auch Schulungen im Bereich verschiedener
      Fertigungstechniken und Marketing- bzw. Verkaufsstrategien abhalten, um
      einen reibungslosen Technologie-Transfer zum Käufer zu ermöglichen.
    - Leistung auf höchstem Niveau. Das einfache Feststellen verschiedener
      Konzentrationen (unterhalb der unteren Entflammbarkeitsgrenze) von
      Wasserstoffgas mithilfe der Benützung desselben Nanopartikel-Sensors.
      Die Überwindung der Beschränkungen von spezifischen Temperatur- und
      Umweltbedingungen für den Nachweis von Wasserstoff. Sensoren, die
      Wasserstoffgas unter verschiedensten Temperatur- und Umweltbedingungen
      nachweisen können.
    - Einen überlegenen Herstellungsprozess. Die enthaltenen
      Fertigungstechniken für die Nanopartikelproduktion sparen Aufwand, Zeit
      und Kosten für das erzeugende Unternehmen und erlauben gleichzeitig die
      Produktion kostengünstiger, kompakter, langlebiger und leicht wartbarer
      Wasserstoff-Sensoren.
    - Die Patente und Patentanwendungen dieses Portfolios sind rechtlich in
      mehreren Staaten gedeckt, unter ihnen die USA, Kanada, Europa, China,
      Japan und Südkorea. 

Marktpotenzial

Der Wasserstoff-Sensor-Markt entwickelt sich sehr rasch, und nun ist der geeignetste Zeitpunkt für einen Käufer, das Patent-Portfolio zu erwerben. Dieses Portfolio kann für Unternehmen aus verschiedenen Sektoren interessant sein, wie etwa Öl und Gas, Automobil und Transporte, Petrochemie, Netztransformatoren, Nahrungsmittelverarbeitung, Mikrochip-Erzeugung (inkl. MEMS), Luftfahrt und Medizindiagnostik.

    - Es wird geschätzt, dass der gesamte Sensor-Markt bis 2016 weltweit
      $91,5 Mrd. und der weltweite Chemie- und Biosensor-Markt $21 Mrd.
      Erreichen wird. (1)
    - Der US-Wasserstoff-Sensor-Markt sollte bis 2010 $1,6 Mrd. erreichen.
      (2)
    - Mit dem Aufkommen von wasserstoffbetriebenen Autos (z.B. mittels
      Wasserstoff-Brennstoff-Zellen) würde eine Investition von $200 Mrd.
      benötigt werden, um alleine den US-Automobilmarkt zu beliefern. (3) 

Für weitere Informationen über die in diesem Portfolio enthaltenen Vermögenswerte kontaktieren Sie bitte:

Kevin Fiur, ICAP Patent Brokerage. Kevin.Fiur@us.icap.com oder +1-(512)-547-8311

(1) http://www.electronics.ca/publications/products/Sensors%3A-Te chnologies-and-Global-Markets.html

(2) http://www.er.doe.gov/Technology_Transfer/Success_Stories/Fib er_Optic_Sensor.htm

(3) http://business.highbeam.com/61528/article-1G1-182351381/stud y-200-billion-necessary-hydrogenpowered-cars

Information über ICAP Patent Brokerage

ICAP Patent Brokerage (http://www.icappatentbrokerage.com/) ist die Abteilung für den Handel von intellektuellem Eigentum von ICAP und die weltweit führende Patentauktionsfirma.

Information über ICAP

ICAP ist der weltweit führende Interdealer-Broker und Anbieter von Post-Trade-Serviceleistungen. Die Gruppe bringt Käufer und Verkäufer auf Grosshandelsmärkten in den Bereichen Zinssätze, Kredite, Handelsgüter, Devisen, Schwellenmärkte, Aktien und Aktienderivate mittels Telefonnetz und elektronischer Netzwerke zusammen. ICAP ist seit 30. Juni 2006 im FTSE 100 Index. Weitere Information auf http://www.icap.com.

Kontakt:

Cali Munoz, +1-512-322-3938, Cali.Munoz@us.icap.com



Weitere Meldungen: ICAP Patent Brokerage

Das könnte Sie auch interessieren: