Initiative Handarbeit

Aus Spaß am Machen: Die neue Liebe zum Nähen

Salach (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Herbst 2010: Die DIY-Welle hat Deutschland voll erwischt. Ob Berlin, Hamburg oder Essen - überall etablieren sich Handarbeitstreffs in neuen Formaten. Landauf und landab wird genadelt und genäht. So z.B. das im Oktober neu eröffnete Zic'nZac in der Essener City. Hier finden Craftistas unter einem Dach alles was das Herz begehrt: Stoffe, Näh-Zubehör, Nähmaschinen, Nähcafe und Nähakademie. ( www.zicnzac.com ) Eine Nähmaschine steht - statistisch gesehen - in jedem zweiten Haushalt in Deutschland. 115 Millionen Euro investierten die Bundesbürger 2009 in neue Maschinen. Etwa die gleiche Summe wurde für Kurzwaren - also Nadeln, Fäden und Knöpfe - ausgegeben. Tendenz: steigend. Genäht wird heute aus der Motivation heraus, etwas sehr persönliches aus hochwertigen Materialien zu erhalten, weg vom Einheitslook von der Stange. Es geht auch um den Spaß am Machen, gerne gemeinsam mit anderen, zum Beispiel in einem Nähkurs. Auch hier hat sich vieles geändert: Das Glas Prosecco gehört inzwischen in vielen Nähstunden einfach dazu. Und die Kurse sind häufig so konzipiert, dass sowohl Fortgeschrittene wie Anfänger auf ihre Kosten kommen. Von ganz leicht bis ziemlich aufwändig reicht auch die Palette neuer Entwürfe der Initiative Handarbeit. Kleid, Hose oder Jacke: Wir zeigen Ihnen, wie Sie die aktuellen Modetrends individuell umsetzen können. Und alle, die lieber mit der Hand als mit der Maschine nähen, können sich über witzige Styling-Ideen freuen, die alte Lieblingsteile in neuem Glanz erstrahlen lassen. Genießen auch Sie Selbermach-Freuden! Im Internet stehen auf der Seite der Initiative Handarbeit noch weitere Tipps und Anregungen zum Selbermachen. Die Anleitungen können alle kostenlos aus dem Netz geladen werden. ( www.initiative-handarbeit.de ) Weitere Modelle zum Nähen und Bilder sind in Druckqualität unter www.initiative-handarbeit.de/presse Pressekontakt: Angela Probst-Bajak tel. +40 721 9473320 a.probst-bajak@comconsult-ka.de

Das könnte Sie auch interessieren: