Lighting Science Group Corporation

Lighting Science Group bringt europäische Ausführung seiner hocheffizienten DEFINITY-LED-Leuchten auf den Markt

Satellite Beach, Florida (ots/PRNewswire) - An der Spitze der Revolution für hoch effektive Beleuchtung: Die Lighting Science Group gab heute den Startschuss für die europäische Ausführung ihrer DEFINITY-LED-Leuchten. Diese Leuchten überzeugen durch mehr Lumen d. h. eine grössere Lichtausbeute als die Konkurrenzprodukte und kosten dabei deutlich weniger. Durch die Verwendung von DEFINITY-LED-Leuchten von Lighting Science Group können die Menschen in Europa daher künftig ihre Stromkosten senken, ohne auf Lichtqualität verzichten zu müssen. Die Produktlinie umfasst die Lampentypen MR16, PAR38, R63, R95, G80 und A60, die rund 80% effizienter sind ist als herkömmliche Glühlampen. Darüber hinaus sind sie dimmbar und haben eine Lebensdauer von mindestens 25.000 Stunden (d. h. Sie halten 25 Mal so lang wie eine handelsübliche Glühlampe).

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110414/NY83064 )

"Die LED-Leuchten aus unserer europäischen DEFINITY-Linie setzen, was Leuchtkraft zu erschwinglichen Preisen betrifft, einen neuen Massstab", erklärte Rich Weinberg, der Vorsitzende und Chief Executive Officer von Lighting Science Group. "Diese Leuchten haben das beste Lumen-Preis-Verhältnis und ermöglichen den Verbrauchern, Hunderte Dollar an Wartungs-, Austausch- und Stromkosten zu sparen. Darüber hinaus enthalten DEFINITY-LED-Leuchten, anders als Kompaktleuchtstofflampen, kein Quecksilber. Sie sind vollständig recyclebar,"instant on" (d. h. volle Lichtleistung ohne Aufwärmen) und bieten eine hervorragende Lichtqualität."

Zur Prüfung der Performance und Zuverlässigkeit wurde die DEFINITY-LED-Linie nach dem strengen LM-79-Verfahren von einem unabhängigen, im CALiPER-Programm des US-amerikanischen Energieministeriums zugelassenen Labor getestet. Wie die Testergebnisse zeigen, übertreffen die DEFINITY-LED-Leuchten viele der Konkurrenzprodukte auf dem Markt. Und sie machen es einfacher, durch umweltfreundlichen Einkauf umweltfreundlich zu sparen, da sich eine DEFINITY-LED-Leuchte bereits nach einem oder zwei Jahren amortisiert hat.

"Während herkömmliche Glühlampen zunehmend von der Bildfläche verschwinden, steht den Europäern nun ein langlebiger, umweltverträglicher und nachhaltiger Ersatz zur Verfügung, der sich rechnet und keinerlei Abstriche bei der Lichtqualität erfordert", fügte Weinberg hinzu.

Die LED-Leuchten der DEFINITY-Linie werden über Beleuchtungs-Vertriebspartner sowie von Lighting Science Group selbst angeboten. Einen Verkaufspartner in Ihrer Nähe finden Sie auf: http://www.lsgc.com/corporate/buymap.

Informationen zu Lighting Science Group

Lighting Science Group Corporation entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet LED-Leuchten, die umweltfreundlicher und energieeffizienter sind als herkömmliche Beleuchtungsprodukte. Lighting Science Group bietet für zahlreiche Anwendungen in Bereichen wie öffentlichen und privaten Infrastrukturen, sowohl in Innenräumen als auch im Freien, Nachrüstungs-LED-Lampen mit Formfaktoren an, die den Formfaktoren herkömmlicher Lampen oder Glühbirnen und sowie LED-Leuchten entsprechen. Die Geschäftssparte Advanced Projects Group von Lighting Science Group entwirft, entwickelt und fertigt massgeschneiderte Lösung für LED-Beleuchtung in Architektur- und Kunstprojekten. Der Hauptsitz von Lighting Science Group befindet sich in Satellite Beach im US-Bundesstaat Florida, während ihr Europageschäft vom niederländischen Goes aus geführt wird. Ein Vertriebsbüro unterhält das Unternehmen auch im australischen Sydney. Lighting Science Group beschäftigt rund 600 Mitarbeiter und fertigt Beleuchtungsartikel aus heimischen und Importteilen. Lighting Science Group ist ein Portfoliounternehmen von Pegasus Capital Advisors. Weitere Informationen über Lighting Science Group stehen auf http://www.lsgc.com zur Verfügung.

Vorausschauende Aussage. Einige in der vorliegenden Pressemitteilung enthaltenen Aussagen gelten möglicherweise als "vorausschauende Aussagen" im Sinne der "Safe-Harbor-Bestimmungen" des Private Securities Litigation Reform Act (US-Börsengesetz) von 1995. Zu diesen Aussagen zählen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, Aussagen bezüglich der Leistung von LSG und ihrer Produkte und/oder enthalten Begriffe wie "prognostizieren", "annehmen", "glauben", "schätzen", "erwarten", "Ziel", "beabsichtigen", "planen", "projizieren", "versuchen", "abzielen" sowie Abwandlungen dieser Begriffe und ähnliche Ausdrücke. Besagte Aussagen spiegeln die gegenwärtige Sicht von LSG in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen gewissen Risiken, Unwägbarkeiten und Hypothesen. Bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen Aussagen enthaltenen abweichen. Der Leser ist bei der Einschätzung dieser Aussagen angehalten, sorgfältig alle Risikofaktoren zu prüfen, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen vorausschauenden Aussagen enthaltenen abweichen. Besagte Risikofaktoren sind im Abschnitt "Risikofaktoren" der unlängst bei der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) auf Formular S1 eingereichten Änderung unseres Antrags auf Börsenzulassung detailliert erläutert.

Kontakt:

Andy Beck von MWW Group, +1-202-585-2288, abeck@mww.com



Weitere Meldungen: Lighting Science Group Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: