Argentina Tourism Board

Argentinen-Tourismus boomt, jährliches Wachstum von 10 % bis 2020 erwartet

London (ots/PRNewswire) - Im Rahmen der offiziellen Einführung des Plans der argentinischen Regierung zur Förderung ausländischer Direktinvestitionen im Bereich des Tourismus gab der Tourismusminister Enrique Meyer bekannt, dass British Airways im März 2011 Nonstop-Flüge zwischen London und Buenos Aires aufnehmen wird. Im Rahmen einer Lunch-Veranstaltung, die für ausgewählte internationale Investoren aus Grossbritannien, Europa, dem Nahen Osten und Indien in London stattfand, verkündete der Minister: "2011 ist das Jahr Argentiniens." CEOs von Immobilien- und Hotellerie-Konzernen und Investmentfonds sowie Direktoren von Private-Equity-Firmen nahmen an der Einführungsveranstaltung teil, im Rahmen derer das britische Unternehmen Ready to Invest sein 300 Mio. US-Dollar starkes Wein- und Lifestyle-Projekt in Tupungato (Mendoza) bekannt gab. Die Bekanntgabe weiterer Projekte wird bald erfolgen. Minister Meyer erläuterte den Bundesplan für nachhaltigen Tourismus und kündigte bedeutende Investitionen in Tourismusinfrastruktur und -ausbildung an. "Argentinien hat die am besten vorbereitete und am besten ausgebildete Bevölkerung in Südamerika. Daraus resultierten bessere Dienstleistungen und grössere Kundenzufriedenheit." "2010 wird jeder fünfte Touris, der Südamerika bereist, nach Argentinien kommen, und jeder vierte Dollar, der in der Region ausgegeben wird, wird in Argentinien bleiben. "Aber das ist nur der Anfang. Der Tourismus in Argentina wird bis 2020 mit einer jährlichen Wachstumsrate von 10 % zunehmen, im Vergleich zum Weltdurchschnitt von 4,1 %." Minister Meyer gab einen Überblick über die Vorteile für internationale Investoren, beispielsweise die Möglichkeit Nettogewinne aus den getätigten Investitionen zu transferieren oder Investitionen jederzeit zurückzuführen. Internationale Investoren geniessen ausserdem gleichen Schutz nach argentinischem Recht und gleichen Zugang zum Bank- und Finanzsektor. Eine Werbeübereinkunft zwischen British Airways und dem National Institute of Tourism Promotion (INPROTUR) wurde im Rahmen der Ankündigung mit der Nonstop-Flüge unterzeichnet. BA bewirbt Argentinien in ihren Büros in London, Europa, Russland und Asien sowie in ihrer Zeitschrift und ihren Lounges als erstklassiges Reiseziel. Florencia Scardaccione, Commercial Manager bei BA Argentina fügte hinzu: "Wir freuen uns, dass wir unseren treuen Kunden in Argentinien diesen Nonstop-Flug anbieten können. Die Nachfrage soll Erwartungen zufolge in den nächsten Jahren weiter zunehmen und ermöglicht so diese Flugverbindung." Zurzeit fliegen 25 internationale Fluggesellschaften nach Argentinien. In Juni nimmt Qatar Airways Direktflüge von Doha aus auf und schafft so eine direkte Verbindung vom Nahen Osten und Indien. Die nächsten Stationen der Investitions-Kampagne sind China, die USA und andere Städte in Europa. ots Originaltext: Argentina Tourism Board Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Weitere Informationen: Adrianne Foglia,Director@StrategicGuidanceAssociates.com, +44-207-289-0067

Das könnte Sie auch interessieren: