Bavaria Filmstadt

Sommerspecials in der Bavaria Filmstadt: Stunt-Trainings und Kostüm-Ausstellung

München (ots) - Das renommierte Stuntteam Mac Steinmeier trainiert in den bayerischen Sommerferien wieder vor den Augen der Filmstadt Besucher für den Einsatz in großen Kinofilmen und beliebten TV-Highlights. Nach dem großen Erfolg der Stunttrainings vor Publikum in den Pfingstwochen geben Mac Steinmeier und seine Stuntleute auch in den kommenden Wochen im Rahmen der Filmstadt-Führung einen Einblick in ihr gefährliches Handwerk und demonstrieren, wie die Doubles bekannter Stars von Hausdächern springen oder Schlägereien inszenieren, ohne sich zu verletzen. Die ersten Stunttraining-Termine stehen schon fest. Sie finden am 6. 18. und 19. August statt. Alle weiteren Termine gibt es unter www.filmstadt.de/news und bei Facebook www.facebook.com/BavariaFilmstadt.

Als weiteres Sommerferienspecial präsentiert die Filmstadt vom 10. bis 24. August erstmalig in einer Sonderausstellung prächtige, maßgefertigte Filmkostüme aus großen Kinofilmen der Bavaria sowie ausgewählte Filmautos, die in Kult-Fernsehsendungen mitspielten. So werden die aufwendigen Roben und Kleidungsstücke aus dem Historienfilm "Ludwig II." und aus Dominik Grafs aktuellem Film "Geliebte Schwestern", der am 31. Juli ins Kino kommt, gezeigt. Weitere Höhepunkte der Ausstellung sind Kostüme und Filmautos, die einen besondere Geschichte erzählen, wie das Pünktchenkleid, das Liselotte Pulver 1961 in Billy Wilders Komödie "Eins, Zwei, Drei" trug, der Rolls Royce aus "Graf Yoster gibt sich die Ehre" inklusive der Chauffeurs-Uniform von Fahrer Johann, damals gespielt von Wolfgang Völz, und der pinkfarbene Studebaker aus der Musiksendung "Formel Eins". Die Ausstellung ist täglich von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Kontakt:

Christiane Kügler-Martens
Telefon: +49-89-64 99 22 84
E-Mail: christiane Kügler@bavaria-film.de



Weitere Meldungen: Bavaria Filmstadt

Das könnte Sie auch interessieren: