Montega AG

EANS-News: Montega AG
AGO AG: Klare Treiber für ein Re-Rating der Aktie


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: Comment (ISIN: DE000A0LR415 / WKN: A0LR41)

Hamburg (euro adhoc) - AGO hat am Donnerstag Halbjahreszahlen veröffentlicht und
heute den Verkauf der verlustträchtigen Betriebsgesellschaft Alperstedt
verkündet. Die Guidance für das Gesamtjahr wurde bestätigt. Die wichtigsten
Kennzahlen sind nachfolgend dargestellt.

[TABELLE]

Turnaround im Kerngeschäft setzt sich fort: So ging der Umsatz in Q2 aufgrund
einer verstärkten Auftragsselektion (Fokussierung auf margenstärkere Erdgas-BHKW
Aufträge) um 35% y-o-y auf 10,2 Mio. Euro zurück. Dennoch konnte der operative
Verlust infolge einer verbesserten Preisqualität der abgerechneten Aufträge
sowie von Kosteneinsparungen auf -0,06 Mio. Euro reduziert werden. Unter dem
Strich stieg der Verlust jedoch aufgrund erneuter Belastungen aus aufgegebenen
Geschäftsbereichen auf -0,52 Mio. Euro (2011: -0,40 Mio. Euro).

Ausblick bestätigt: Dieser sieht für 2012 einen Umsatzrückgang und eine
gleichzeitige Ergebnisverbesserung vor. Auf Basis unserer Schätzungen impliziert
dies für H2 eine deutliche Umsatzausweitung (H2e: 34 Mio. Euro vs. H1: 21 Mio.
Euro) und Ergebnisverbesserung (H2e: 0,60 Mio. Euro vs. H1: 0,15 Mio. Euro). Wir
halten dies in Anbetracht der bestehenden Orderpipeline (mit einer sich weiter
verbessernden Preisqualität) bzw. positiven Skaleneffekte für gut erreichbar.

Konzernumbau auf der Zielgeraden: Mit dem heute angekündigten Verkauf des
Biomasseheizkraftwerks Alperstedt an eine Tochtergesellschaft von Bosch fällt
der wesentliche Verlustträger der letzten Jahre weg. Wir gehen davon aus, dass
die Transaktion zum Buchwert von ca. 2,3 Mio. Euro erfolgte und die zufließenden
Mittel vollständig zur Schuldentilgung aufgewendet werden. In Verbindung mit dem
Verkauf der letzten Gesellschaft sollte dies zu einer deutlichen
Bilanzverkürzung führen, so dass die EK-Quote von gegenwärtig 11% auf über 17%
ansteigt.

Fazit: Trotz des starken Kursrückgangs seit Jahresanfang (>30%) halten wir den
Zeitpunkt für einen Einstieg in die AGO-Aktie für gekommen. Dafür spricht u.E.,
dass (1) der Turnaround im verbleibenden Kerngeschäft zunehmend visibel wird,
(2) der Konzernumbau bis zum Jahresende abgeschlossen sein sollte und (3) es im
kommenden Jahr wieder zu einer deutlichen Ausweitung von Umsatz und Ergebnis
kommen sollte. Für Letzteres sprechen insbesondere die anhaltende strikte
Auftragselektion des Unternehmens sowie ein weiterhin straffes Kostenmanagement.
Mit einem KGV 2013e von rund 4,0x erscheint uns die Aktie gerade im Vergleich zu
2G Energy AG (KGV 2013e: 9,2x) sehr günstig und antizipiert zudem ein aus
heutiger Sicht unrealistisches, negatives Szenario.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: