Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Absolut enttäuschendes Resultat der Konsultation bei Merck Serono

Zürich (ots) - Für die Angestellten Schweiz ist es inakzeptabel, dass das Management von Merck Serono im Konsultationsverfahren nicht auf die Vorschläge der Angestellten eingegangen ist. Das Resultat der Konsultation ist tief enttäuschend.

Die Angestellten Schweiz waren zusammen mit Angestellten von Merck Serono seit dem Frühjahr 2011 im Gespräch mit der Geschäftsleitung über eine Mitwirkung der Angestellten. Diese Gespräche wurden jäh unterbrochen durch die Ankündigung der massiven Restrukturierungsmassnahmen. Dass nun auch die Konsultation ohne Resultat ist, lässt den Verdacht aufkommen, dass dem Management von Merck Serono nie an einer modernen Sozialpartnerschaft gelegen ist.

Die Angestellten Schweiz sehen sich bestätigt darin, mit einer Klage gegen Merck Serono den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Diese Klage nimmt ihren Lauf, aller Wahrscheinlichkeit nach ist im Herbst ein Ergebnis zu erwarten.

Die Angestellten Schweiz bleiben in diesen unsicheren Zeiten wachsam. Sie hoffen, dass die Politiker die Angestellten besser unterstützen und es nicht mehr zulassen, dass sich solche eines modernen Staates unwürdigen Restrukturierungen wiederholen.

Kontakt:

Pierre Serge Heger, Rechtsanwalt Romandie, Tel. 079 230 51 15

Hansjörg Schmid, Kommunikation Angestellte Schweiz, Tel. 076 443 40
40



Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: