Montega AG

EANS-News: Montega AG
KTG Agrar AG: Öl für das Getriebe

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Research, Aktie, Kaufen

Utl.: Update (ISIN: DE000A0DN1J4 / WKN: A0DN1J)

Hamburg (euro adhoc) - Wie die Hamburger KTG Agrar AG gestern bekannt gab, wurde
ein neuer Betrieb in Brandenburg mit einer Gesamtfläche von rund 1.000 Hektar
(400 Hektar Eigentumsfläche) erworben. Damit verfügt das Unternehmen bereits
über 35.000 Hektar Land in Deutschland und Litauen. Der schnelle Ausbau der
Ackerflächen war einer der Hauptgründe für die Platzierung der zweiten Anleihe.
Unserer Schätzungen sehen bereits ein 10%iges Flächenwachstum pro Jahr vor.

Vertiefung der Wertschöpfungskette

Ein weiterer Zukauf wurde letzten Freitag mit der Übernahme der Anklamer Ölmühle
vermeldet. Die Mühle musste Insolvenz anmelden, weil sehr volatile Rapspreise zu
hohen Belastungen auf der Beschaffungsseite geführt haben. Auf der Absatzseite
litt das Unternehmen aufgrund der Fokussierung auf Öl für die
Biodieselherstellung erheblich unter der Konsolidierung der Branche.
KTG Agrar dürfte auf der Beschaffungsseite vor allem von guten Kontakten in den
Agrarsektor profitieren und durch langfristige Verträge eine stabile
Einkaufspolitik betreiben. Zudem kann ein Teil des Rapsbedarfes durch die eigene
Ernte abgedeckt werden. Auf der Absatzseite soll zunächst konventionelles und
biologisches Speiseöl hergestellt werden. Mit der Ölmühle sichert sich KTG Agrar
einen festen Abnehmer für den selbstgezogenen Raps und vertieft darüber hinaus
die Wertschöpfungskette.

Deutlicher Umsatzbeitrag erwartet

Wir rechnen mit einem Kaufpreis zwischen 1 Mio. und 2 Mio. Euro (Asset Deal).
Neben dem Einbau eines Biofilters (Kosten ca. 200.000 Euro) sollte es keinen
wesentlichen Investitionsbedarf geben. Die Mühle kann pro Jahr bis zu 100.000 t
Raps zu ca. 35.000 t Öl verarbeiten. Der als Nebenprodukt anfallende Rapskuchen
wird als hochwertiges Futtermittel vertrieben. Laut UFOP (Union zur Förderung
von Öl- und Proteinpflanzen e.V.) liegt der aktuelle Rapsölpreis (kaltgepresst,
ab Ölmühle) bei ca. 1100 Euro/t, für Rapskuchen zwischen 200-260 Euro/t. Für
biologisches Speiseöl dürfte der Preis höher liegen. Nach den erforderlichen
Umrüstungen dürfte die Mühle ab September einsatzbereit sein, wodurch in diesem
Jahr ein zusätzlicher Umsatzbeitrag von ca. 9 Mio. Euro erzielt werden sollte.
Der EBIT-Beitrag dürfte hingegen mit ca. 200.000 Euro gering ausfallen. Für die
folgenden Jahre rechnen wir für diesen Bereich mit einer EBIT Marge zwischen
5%-7%. Wir passen die Umsatz- und Ergebnisschätzungen dementsprechend an.

Kursziel erhöht

Mit der Ausweitung der Agrarflächen und einer konsequenten Vertiefung der
Wertschöpfungskette sollte es KTG Agrar in den nächsten Jahren gelingen, beim
Umsatz- und Ergebnis deutlich zu wachsen. Wir bestätigen unserer Kaufempfehlung
und erhöhen das Kursziel leicht auf 21,50 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:
Die Montega AG zählt zu den größten bankenunabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Trostbrücke 1
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: