Salzgitter AG

EANS-News: Salzgitter AG gibt Ausübung der Mehrzuteilungsoption im Zusammenhang mit der Platzierung einer nicht nachrangigen und unbesicherten Umtauschanleihe in Stammaktien der Aurubis AG bekannt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Kapitalmaßnahmen/Umtauschanleihe

Salzgitter (euro adhoc) - Salzgitter, 3. November, 2010

Nicht zur Veröffentlichung oder Verteilung in den USA, Australien, Kanada, Japan oder Südafrika

Salzgitter AG gibt die Ausübung der Mehrzuteilungsoption im Zusammenhang mit der Platzierung einer nicht nachrangigen und unbesicherten Umtauschanleihe in Stammaktien der Aurubis AG bekannt

International Securities Identification Number (ISIN): DE000A1AYDS2 Deutsche Wertpapierkennummer (WKN): A1AYDS

Im Zusammenhang mit der am 28. Oktober 2010 bekanntgegebenen erfolgreichen Platzierung einer nicht nachrangigen, unbesicherten und durch die Salzgitter AG garantierten Anleihe umtauschbar in bestehende, auf den Inhaber lautende Stammaktien der Aurubis AG (die "Anleihe") durch Salzgitter Finance B.V. gibt die Salzgitter AG bekannt, dass heute die Mehrzuteilungsoption, die BofA Merrill Lynch, der Commerzbank AG und der Deutsche Bank AG (die "Joint Bookrunners und Joint Lead Managers") eingeräumt wurde, teilweise ausgeübt wurde und sich das Transaktionsvolumen folglich um weitere EUR 20,5 Mio. erhöht hat. Das Gesamttransaktionsvolumen der Platzierung beträgt daher EUR 295,5 Mio.

Im Zusammenhang mit der Platzierung der Anleihe agierte Merrill Lynch International als Stabilisierungsmanager. Der Zeitraum, in dem Kursstabilisierungen vorgenommen werden können, wurde mit der teilweisen Ausübung der Mehrzuteilungsoption zum Kauf zusätzlicher Anleihen zur Bedienung von Mehrzuteilungen beendet. Der Stabilisierungsmanager führte beginnend am 29. Oktober 2010 Kursstabilisierungsmaßnahmen durch, der Tag an dem die letzte Kursstabilisierungsmaßnahme erfolgte war der 29. Oktober 2010. Die Kursspanne innerhalb welcher die Stabilisierung erfolgte und jeder Termin, zu dem eine Kursstabilisierungsmaßnahme erfolgte, sind in der untenstehenden Tabelle aufgeführt.

Datum                         Kursspanne
29. Oktober 2010        99,85% - 100,00%

WICHTIGE MITTEILUNG - NICHT ZUR ABGABE, VERTEILUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, INNERHALB DER ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA (ODER AN U.S.-PERSONEN), AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA, ODER IN JEDE ANDERE JURISDIKTION, IN DER ANGEBOTE ODER VERKÄUFE NACH GELTENDEM RECHT UNTERSAGT SIND.

Diese Pressemitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar. Im Zusammenhang mit dieser Transaktion gab es weder ein öffentliches Angebot, noch wird es ein öffentliches Angebot von Wertpapieren geben. Im Zusammenhang mit dem Angebot der Anleihe wird kein Prospekt erstellt. Die Anleihe darf in keiner Jurisdiktion öffentlich angeboten werden, wenn die Emittentin der Anleihe in einer solchen Jurisdiktion dazu verpflichtet wäre, einen Prospekt oder ein anderes Angebotsdokument in Bezug auf die Anleihe zu erstellen oder zu registrieren.

Die Verteilung dieser Pressemitteilung und das Angebot und der Verkauf der Anleihe können in bestimmten Jurisdiktionen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Personen, die diese Pressemitteilung lesen, sollten sich über diese Beschränkungen informieren und diese Beschränkungen einhalten. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die in dieser Mitteilung erwähnten Wertpapiere (einschließlich der Anleihe und den Aktien der Aurubis AG) sind und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt geänderter Fassung (der "Securities Act") in den Vereinigten Staaten registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an bzw. für Rechnung von U.S.-amerikanischen Personen verkauft oder zum Verkauf angeboten werden, außer gemäß einer einschlägigen Ausnahme von den Registrierungserfordernissen nach dem Securities Act oder den jeweiligen bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen. Diese Pressemitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch in irgendeiner anderen Jurisdiktion, wo das Angebot oder der Verkauf nach den dort anwendbaren Gesetzen verboten wäre, noch an U.S.-amerikanische Personen oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder versendet werden. Es erfolgt kein Angebot der Anleihe in den Vereinigten Staaten.

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen dürfen die hierin bezeichneten Wertpapiere (einschließlich der Schuldverschreibungen und der Aktien der Aurubis AG) in Australien, Kanada, Japan oder Südafrika nicht an Personen oder auf Rechnung oder zugunsten von Personen verkauft oder angeboten werden, die Staatsangehörige, Einwohner oder Bürger von Australien, Kanada, Japan oder Südafrika sind. Das Angebot und der Verkauf der hierin bezeichneten Wertpapiere ist nicht und wird nicht nach den einschlägigen Wertpapiergesetzen von Australien, Kanada oder Japan registriert.

Diese Pressemitteilung richtet sich im Vereinigten Königreich nur an (i) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) des Financial Services und Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (nachfolgend als "Order" bezeichnet) fallen, und (ii) Personen mit hohem Nettovermögen, die unter Artikel 49(2)(a)-(d) der Order fallen, und (iii) alle sonstigen Personen, an die sie rechtmäßig verteilt werden darf (zusammen werden diese Personen als "qualifizierte Personen" bezeichnet). Die Anleihe steht nur qualifizierten Personen zur Verfügung, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, zu kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Pressemitteilung oder ihren Inhalt handeln.

Im Zusammenhang mit den Wertpapieren sind die Joint Bookrunner ausschließlich für die Emittentin und die Salzgitter AG und für keine andere Person tätig und sind nicht dazu verpflichtet, anderen Personen dasselbe Schutzniveau zur Verfügung zu stellen wie Kunden der Joint Bookrunner, oder sie im Hinblick auf die Wertpapiere zu beraten.

Im Zusammenhang mit dem Angebot der Schuldverschreibungen kann jeder Joint Bookrunner und jedes der jeweils mit ihnen verbundenen Unternehmen als Anleger auf eigene Rechnung Schuldverschreibungen übernehmen und die betreffenden Wertpapiere und jegliche Wertpapiere der Emittentin, von der Salzgitter AG oder der Aurubis AG oder damit verbundene Anlagen halten, kaufen oder verkaufen und diese Wertpapiere oder sonstigen Anlagen außerhalb des Angebots der Schuldverschreibungen anbieten oder verkaufen. Die Joint Bookrunner beabsichtigen nicht, den Umfang solcher Anlagen oder Transaktionen offenzulegen, sofern sie hierzu nicht aus gesetzlichen oder regulatorischen Gründen verpflichtet sind.

Falls ein Angebot unterbreitet wird, darf es sich in Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums, die die Prospektrichtlinie umgesetzt haben, (jeweils ein "maßgeblicher Mitgliedstaat") nur an Personen richten, die "qualifizierte Anleger" im Sinne von Artikel 2(1)(e) der Prospektrichtlinie (Richtlinie 2003/73/EG) und gemäß den maßgeblichen Umsetzungsvorschriften des jeweils maßgeblichen Mitgliedstaates ("qualifizierte Anleger") sind. Es wird davon ausgegangen, dass jede Person, die Anleihen im Zuge der Emission erstmals erwirbt oder der ein Wertpapierangebot unterbreitet wird, zugesichert, anerkannt und zugestimmt hat, dass sie ein qualifizierter Anleger wie vorstehend definiert ist.

Falls Wertpapiere einem Anleger angeboten werden, der ein Finanzintermediär im Sinne von Artikel 3(2) der Prospektrichtlinie ist, wird davon ausgegangen, dass dieser Anleger zugesichert und zugestimmt hat, dass er die im Rahmen des Angebots erworbenen Wertpapiere nicht für Personen innerhalb des EWR, die keine qualifizierten Anleger sind, oder für Personen im Vereinigten Königreich oder anderen Mitgliedstaaten (in denen gleichwertige gesetzliche Regelungen gelten), für die der Anleger eine uneingeschränkte Verfügungsvollmacht besitzt, erwirbt und dass er die Wertpapiere nicht mit der Absicht eines Angebots oder Weiterverkaufs innerhalb des EWR erwirbt, wenn dies eine Verpflichtung der Emittentin, der Salzgitter AG oder der Joint Bookrunner zur Veröffentlichung eines Prospekts gemäß Artikel 3 der Prospektrichtlinie begründen würde, es sei denn, die Vorgenannten   haben einem solchen Angebot oder Weiterverkauf zugestimmt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Salzgitter AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Markus Heidler
+49 (0) 5341/21-6105
heidler.m@salzgitter-ag.de

Branche: Stahl/Eisen
ISIN:      DE0006202005
WKN:        620200
Index:    Midcap Market Index, MDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All
              Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Salzgitter AG

Das könnte Sie auch interessieren: