Care-Energy Holding GmbH

E-Mobility Ladesäulen retten Leben

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Die mk-group Holding GmbH bekannt unter den Handelsmarken CARE-ENERGY und CARE-MOBILITY, machen ihren Namen zum Programm.

    Mit dem neuen Ladesäulenprogramm CARE-LOAD, welches in Kooperation mit dem Marktführer Castell Life Safe GmbH produziert wird, wird die Ladesäule zur Lebensrettungssäule.

    Neben den Lademöglichkeiten mit vier Ladepunkten (2 x Schuko, 1 x CEE, 1 x Mennekes), welche natürlich lieferantenneutral und diskriminierungsfrei durch mk-grid betrieben werden, befinden sich in der CARE-LOAD Säule ein Feuerlöscher, ein Notfallset, ein Notfallhammer und ein Dephibrilator.

    Weiters ist die CARE-LOAD Säule mit Videoüberwachung ausgestattet und stellt im Notfall eine Telefonverbindung mit der Notrufzentrale her. Die Leitstelle der mk-grid stellt einen 24 Stunden Support, sollte es zu Problemen beim Ladevorgang kommen. Auch hier funktioniert die Hilfestellung durch Videotelefonie und Arbeitsanleitung am integrierten Monitor.

    Die CARE-LOAD Säule kann beliebig mit Zusatzleistungen ausgestattet werden, um zum Beispiel als Taxiruf zu fungieren, oder allgemeine Informationen zum Standort und Ladezustand des Fahrzeuges bereitzustellen. Auch der kombinierte Einsatz als Parkscheinautomat ist möglich.

    Anlässlich der eCarTec vom 19.-21. Oktober 2010, kann die CARE-LOAD Säule am Stand der mk-group/CARE-MOBILITY auf Standnummer 638, Halle B6, live in Funktion besichtigt werden.

Pressekontakt: mk-group Holding GmbH Dessauer Strasse 2-4, Lagerhaus G 20457 Hamburg T.: +49 40 414 314 858 0 F.: +49 40 414 314 858 9 mail office@care-energy.de www.care-energy.de www.care-mobility.com www.mk-group.ag



Weitere Meldungen: Care-Energy Holding GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: