Schilthornbahn AG

Frühlingsrevision Allmendhubelbahn

Frühlingsrevision Allmendhubelbahn, Standseilbahn Mürren - Allmendhubel / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Schilthornbahn AG".

Interlaken (ots) - Die Schilthornbahn revidiert die Strecke Mürren - Allmendhubel vom 16. April bis 1. Juni 2012. Während der Revision bleibt der Bahnbetrieb eingestellt sowie das Panorama Restaurant Allmendhubel geschlossen.

Noch bis am Montag kann auf Mürrens Hausberg die beste Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau genossen werden. Anschliessend wird die Standseilbahn für den Sommer fit gemacht, wobei der Betrieb für rund sechs Wochen eingestellt wird. Die Bahn bringt ab dem 1. Juni 2012 wieder Gäste auf den beliebten Ausflugsberg ob Mürren. Einer wunderschönen Sommersaison mit vergnügsamen Ausflügen, atemberaubender Aussicht und ausgedehnten Wanderungen in der alpinen Blumenwelt steht dann nichts mehr im Weg.

Abfahrt bis ins Dorf Mürren möglich

Trotz warmen Temperaturen liegt immer noch viel Schnee im Gebiet Mürren - Schilthorn. Die Abfahrt bis ins Dorf Mürren ist weiterhin geöffnet. Unersättliche Wintersportler kosten deshalb bis zum Saisonende am 22. April 2012 im höchstgelegenen Skigebiet des Berner Oberlandes fantastische Pistenbedingungen aus. Gemütliche Pistenbeizen mit grossen Terrassen laden dazu ein, neben dem Wintersport auch die Frühlingssonne und die gesunde Bergluft in vollen Zügen zu geniessen.

Kontakt:

SCHILTHORNBAHN AG
Patricia Haari
Leiterin Marketing
Höheweg 2
3800 Interlaken
E-Mail:patriciahaari@schilthorn.ch
Internet: www.schilthorn.ch
Tel.: +41/33/826'00'07



Weitere Meldungen: Schilthornbahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: