Arecor

Arecor geht Kooperation mit Lilly zur Entwicklung innovativer Formulierungen für Protein-Therapeutika ein

Cambridge, England (ots/PRNewswire) - Arecor Limited ist eine Kooperationsvereinbarung mit Eli Lilly and Company eingegangen, um Arecors innovative Technologien zur Protein-Formulierung auf eine mögliche Anwendung in Verbindung mit Lillys wachsender Pipeline von Arzneinmitteln auf biologischer Basis hin zu untersuchen. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Arecor stabile wässrige oder höher konzentrierte Formulierungen von aussichtsreichen Kanditaten für Protein- oder Peptid-Medikamente erarbeiten, die Lilly entwickelt hat. Zusätzlich wird Arecor mit Lilly zusammenarbeiten, um möglicherweise verbesserte Formulierungen für Lillys bereits vorhandene therapeutische Proteine in verschiedenen therapeutischen Einsatzbereichen anbieten zu können.

Tom Saylor, Geschäftsführer von Arecor, erklärte: "Die nächste Generation von Protein- und Peptid-Therapeutika birgt grosse Herausforderungen, was die Formulierung angeht. Arecors Stabilisierungs-Mittel könnten neue Produkte und Präsentationen ermöglichen, die ansonsten ohne weitere Verfahren oder Änderungen der üblichen Herstellungsabläufe nicht durchführbar wären. Lillys grosse Unterstützung von Innovationen und neuen Technologien gibt Arecor die Möglichkeit, sein breites Fachwissen in der Stabiliserung von Biomolekülen einem Marktführer in der pharmazeutischen Anwendung einer neuen Generation biologischer Medikamente anbieten zu können."

Arecor ist ein Vorreiter in der Stabilisierung biologischer Moleküle, einem grundlegenden Problem bei der Entwicklung etlicher therapeuthischer Proteine, Impfstoffe und Dignostika. Arecor Limited wurde gegründet, um Pharma- und Biotech-Unternehmen durch die Bereitstellung von Formulierungslösungen mit Hilfe neuer Erkenntnisse über die Interaktionen zwischen Proteinen und deren unmittelbarem Umfeld bei der Entwicklung von Proteinen, Impfstoffen und Diagnostika zu helfen. Proteine und Impfstoffe sind oftmals fragile Gebilde, und Stabilität kann bei der Entwicklung neuer und dem Einsatz bereits vorhandener Produkte eine deutliche Einschränkung darstellen. Arecor hat Arestat(TM) entwickelt, eine patentierte Reihe von Mitteln zur Stabilisierung, die an den Hauptzerfallsmechanismen ansetzen. Als einfache Neuformulierung kann Arestat(TM) ohne Weiteres in die üblichen Herstellverfahren einbezogen werden, ohne eine kovalente Modifikation des biologischen Präparats und unter Verwendung von für den Transportweg zugelassenen Arzneistoffträgern. Derzeit hat Arecor mit vielen führenden Pharma- und Biotech-Unternehmen laufende Programme und Lizenzen zur Durchführbarkeit an einer breiten Pallette von Proteinen und Impfstoffen.

Kontakt: Tom Saylor, CEO tsaylor@arecor.com Arecor Limited 2 Cambridge Science Park Cambridge, UK http://www.arecor.com

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: