Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierung und Universität unterzeichnen Leistungsvereinbarung

Vaduz (ots) - Vaduz, 9. Februar (pafl) - Am 8. Februar 2011 unterzeichneten Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer und der Rektor der Universität Liechtenstein, Klaus Näscher, die Leistungsvereinbarungen für die Jahre 2011 bis 2013 betreffend die Konjunkturforschungsstelle (KOFL) und das KMU-Zentrum. Die Leistungsvereinbarung zwischen der Regierung des Fürstentums Liechtenstein und der KOFL als An-Institut der Hochschule Liechtenstein regelt die Zusammenarbeit und legt den Leistungsumfang der KOFL zuhanden der Regierung fest. Sie dient der Stärkung des Wirtschaftsstandorts Liechtenstein und damit der langfristigen Sicherung von Arbeitsplätzen. In der Leistungsvereinbarung zwischen der Regierung und dem KMU-Zentrum werden die Kernaufgaben und die einzelnen Projekte zuhanden der Regierung festgelegt. Das KMU-Zentrum erhält jährlich 170'000 Franken für die zu erbringenden Leistungen. Die KOFL erhält jährlich 150'000 Franken. Kontakt: Markus Kaufmann Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschef-Stellvertreters T +423 236 60 09

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: