Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Social Initiative Support Fund (SISF)

Usbekistan vergibt Mikrokredite an 128 Frauen für Geschäftsaufbau

    Taschkent, Usbekistan, March 2, 2010 (ots/PRNewswire) - Im Zentrum für Nationale Kunst in Taschkent fand am 23. Februar die feierliche Preisverleihung an die Gewinnerinnen des Wettbewerbs "Gesellschaftliche Unterstützung des Familienunternehmertums" statt. Dieser war vom staatlichen Verband des Frauenrats und dem Nationalverband der Mikrofinanz-Organisationen und Kreditgenossenschaften (National Association of Microfinance Organisations and Credit Unions, NAMOCU) veranstaltet worden.

    Gulnara Karimova, Vorsitzende des Organisationskomitees des Frauenrats, übergab die Preise an die 128 usbekischen Geschäftsfrauen. Die von Karimova ins Leben gerufene Initiative wird vom Frauenrat und von NAMOCU in Zusammenarbeit mit der Mehr-nuri (Lichtstrahl der Gnade)-Stiftung des öffentlichen Rechts und dem Sozialverband Social Initiative Support Fund (SISF) getragen. Gemeinsam vergaben sie für den Zeitraum von 2009 bis 2010 518 Förderungen und Mikrokredite in einer Gesamthöhe von mehr als 1,8 Milliarden UZS. Das Förderprojekt gipfelte vergangene Woche in der feierlichen Preisverleihung.

    Die Hauptziele des Wettbewerbs bestehen darin, die Entwicklung des weiblichen Unternehmertums zu fördern, usbekischen Unternehmerinnen Unterstützung und Beratung in Geschäftsfragen angedeihen zu lassen und zum Aufbau eines Netzwerks von Frauen, die in der Region ihr eigenes Geschäft führen, beizutragen.

    Das Programm zur Vergabe von Mikrokrediten an Frauen unterstützte unternehmerische Vorhaben aus den Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittelherstellung, Herstellung von Textilien und Bekleidung, Handwerksförderung, personenbezogene und soziale Dienstleistungen sowie Dienstleistungen im Einzelhandels- und Gastronomiesektor.

    Im Rahmen des Mikrokreditprojekts soll die unternehmerische Führungsrolle von Frauen in der Region gestärkt werden; Frauen sollen dabei unterstützt werden, Führungskompetenzen und die Fähigkeit zur Leitung eigener Geschäfte zu entwickeln.

    Kleine und mittelständische Betriebe sind ein wichtiger Markt für Mikrokredite und -darlehen. Wie in vielen anderen Länder der Welt sind auch in Usbekistan Kleinbetriebe ein zentraler Bestandteil der Binnenwirtschaft. Sie werden deshalb von öffentlichen Stellen durch die Vergabe von Finanzmitteln für überzeugende Unternehmenskonzepte in grossem Umfang unterstützt.

    Die Gewinnerinnen des Wettbewerbes besuchten professionelle Schulungen von Leitern grösserer Finanzinstitute. Dabei wurden ihre Fragen zur Leitung von Unternehmen, zum richtigen Umgang mit Krediten und zum Abfassen von erfolgreichen Geschäftsplänen fachkundig beantwortet.

    Informationen zum Projekt  

    Vergabe von Mikrokrediten für Bäuerinnen.  

    Geografischer Raum: Djizakh, Navoi, Samarkand, Bukhara, Andijan, Namangan und die Stadt Kokand.

    Zeitlicher Rahmen: Januar 2009 - Dezember 2009  

    Projektpartner:  

    "Microcreditbank"  

    DVV International (Deutschland)  

    MFC (Polen)  

    Kreditgenossenschaften <>, <>, <>, <>, <>, <>, <>

    Verband der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater von Usbekistan  

    Wohltätigkeitsstiftung "Makhalla"  

    Projektbeschreibung: Im Rahmen des Projekts soll 3500 Angehörigen von Bäuerinnen der Republik Usbekistan die Möglichkeit gegeben werden, ihre wirtschaftliche Situation und ihre Lebensqualität zu verbessern. Zu diesem Zweck werden zum einen Mikrokredite vergeben, zum anderen sollen auch die Schulbildung der Frauen sowie ihre landwirtschaftlichen Kenntnisse ausgebaut werden.

    Pressestelle: Dinara Dultaeva, Telefon: +998-71-2392771/74/69

ots Originaltext: Social Initiative Support Fund (SISF)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Pressestelle: Dinara Dultaeva; Telefon:
+998-71-2392771/74/69



Das könnte Sie auch interessieren: