SOLON SE

EANS-Adhoc: SOLON SE erhält Staatsbürgschaft

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

17.03.2010

Berlin, 17. März 2010 - Die SOLON SE erhält zur Absicherung des im vergangenen Jahr eingeleiteten Restrukturierungsprogramms sowie der Neustrukturierung der Konzernfinanzierung eine kombinierte Ausfallbürgschaft des Bundes sowie der Länder Berlin und Mecklenburg-Vorpommern in Höhe von 146 Mio. Euro.

Mit der Gewährung der Bürgschaft ist eine wichtige Voraussetzung für den baldigen Abschluss der Verhandlungen zur Neustrukturierung der Unternehmensfinanzierung gegeben.

SOLON SE Therese Raatz Investor Relations

Telefon: 030 / 818 79 - 9305 Telefax: 030 / 818 79 - 9300 E-Mail: investor@solon.com

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: SOLON SE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Therese Raatz
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 30 818 79-9305
E-Mail: therese.raatz@solon.com

Branche: Energie
ISIN:      DE0007471195
WKN:        747119
Index:    Midcap Market Index, CDAX, HDAX, Technology All Share, GEX,
              ÖkoDAX
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Regulierter Markt
              Hamburg / Regulierter Markt
              Stuttgart / Regulierter Markt
              Düsseldorf / Regulierter Markt
              München / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: SOLON SE

Das könnte Sie auch interessieren: