Me-First.ch

Eine Maus für alle Fälle

    - Hinweis: Bildmaterial wird europaweit verbreitet und steht zum
        kostenlosen Download bereit unter:
        http://www.presseportal.ch/de/pm/100015647 -
                    
    Zürich (ots) - Die Computermaus gibt es seit 40 Jahren. Heute ist
die Maus für viele das Werkzeug, mit dem sie täglich stundenlang
arbeiten. Ein besonders komfortables und gesundes Modell ist die
ergonomische HandshoeMouse. Das neuartige Konzept wurde an zwei
holländischen Universitäten entwickelt und beugt Beschwerden im
Mausarm vor. Erhältlich ist sie in drei Grössen und neu auch als
clevere Wireless-Version.

    Als die Maus 1968 für die NASA erfunden wurde, ahnte noch niemand, dass sie einmal nicht mehr aus dem Büro-Alltag wegzudenken sein würde. Heute wird deutlich: Das stundenlange Arbeiten mit dem Eingabegerät hat auch Nachteile. Zunehmend klagen Menschen über Verspannungen in der Schulter sowie über Beschwerden im Mausarm. Prävention und Linderung bietet die ergonomische HandshoeMouse. Sie wurde aufgrund von Studien der medizinischen Universitäten in Rotterdam und Maastricht entwickelt.

    Die Hand liegt auf der Maus drauf

    Das Biodesign der HandshoeMouse unterstützt durch eine Wölbung die natürliche Form der entspannten Handinnenfläche. Zudem bietet die Maus eine Auflagefläche für die ganze Hand inklusive Handballen, so dass sie nicht fortwährend mit den Fingern festgehalten werden muss. Die Handmuskulatur wird so während eines langen Arbeitstages nachweislich weniger beansprucht - das beugt Beschwerden vor. Nach einer kurzen Umgewöhnungszeit lässt sich die HandshoeMouse komfortabel und präzise steuern. Und weil nicht jede Hand gleich gross ist, gibt es die HandshoeMouse in den drei Grössen Small, Medium und Large.

    Wireless: Kein Batteriewechsel und keine Ladestation

    Neu ist die HandshoeMouse auch ohne Kabel zu haben. Die Wireless-Version bietet uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und eine praktische Aufladetechnik: Ist der Akku einmal leer, wird zum Laden einfach das mitgelieferte USB-Kabel eingesteckt. So kann die Maus ohne Unterbrechung weiterbenutzt werden - eine clevere Idee.

    Die HandshoeMouse kommt ohne Treiber-Software aus und läuft sowohl unter Windows- wie auch unter Mac-Systemen. Gesehen bei www.me-first.ch für 169 Franken.

    Hochauflösende Bilder: http://www.me-first.ch/medien/bilder

ots Originaltext: Me-First.ch GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Patrick Baur
Tel.:    +41/43/540'84'48
E-Mail: patrick.baur@me-first.ch

Me-First.ch GmbH
Hohlstrasse 221
8004 Zürich



Weitere Meldungen: Me-First.ch

Das könnte Sie auch interessieren: