Tiscover GmbH

Schon jede sechste Alpen-Unterkunft wird mobil gebucht - BILD

Schon jede sechste Alpen-Unterkunft wird mobil gebucht - BILD
Kurzfristige Buchungen kommen bei Tiscover oft über Smartphones.

Innsbruck (ots) - Smartphones und Tablets werden auch bei der Urlaubsbuchung immer wichtiger. Beim Alpenportal Tiscover kam in diesem Sommer bereits ein Viertel aller Zugriffe über mobile Endgeräte. Jeder sechste User buchte mobil.

Laut Google besitzt jeder zweite Österreicher bzw. jede zweite Österreicherin ein Smartphone. 93 Prozent der Smartphone-Besitzer surfen damit täglich im Internet. Ähnlich schaut die Situation auch in anderen europäischen Ländern aus. Kein Wunder also, dass sich die Smartphones auch beim Reiseverhalten bemerkbar machen und Unterkünfte zunehmend mobil gebucht werden. Das zeigt auch eine aktuelle Auswertung des Buchungsportals Tiscover, wonach im Sommer 2014 bereits jeder sechste Alpenurlaub über ein mobiles Endgerät gebucht wurde. "Das entspricht einer Steigerung von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die mobilen Kanäle die wichtigsten Besuchs- und Buchungsquellen werden", ist Tiscover Co-Geschäftsführer Ronald Felder überzeugt.

Zwtl.: Holländer und Italiener buchen am häufigsten mobil

Der Vorteil von mobilen Endgeräten liegt auf der Hand. Sie sind immer mit dabei und machen die Urlaubsbuchung dadurch spontaner und flexibler. Während Tablets vor allem am Abend auf der Couch zum Einsatz kommen, wird das Smartphone oft zwischendurch für kurzfristige Buchungen genutzt. So werden auf Tiscover besonders Deal-Angebote häufig über Smartphones gebucht. "Unsere Alpen-Deals sind kurzzeitig buchbare Angebote mit mindestens 50 Prozent Rabatt auf den Normalpreis. Solche Angebote können über das Smartphone besonders bequem gebucht werden, da der Gast nicht lange suchen und vergleichen muss", so Ronald Felder. Die aktivsten Mobile-User sind übrigens die Holländer und Italiener. Rund 40 Prozent der Tiscover-Zugriffe aus diesen Ländern kommen über einen mobilen Kanal. Bei den Deutschen sind es dagegen nur 20 Prozent.

Zwtl.: Tiscover Facts

Die Tiscover GmbH mit Hauptsitz in Innsbruck, Tirol, wurde 1991 gegründet und entwickelte das erste elektronische Tourismus Informations-System Österreichs. 1995 wurde TIS@WEB, eine der ersten Reisewebsites weltweit, freigeschaltet. Heute ist Tiscover eine Marke der in Köln ansässigen HRS Group und wird von den Geschäftsführern Stephan Wimösterer und Ronald Felder geleitet. Das Alpenportal Tiscover.com bietet über 25.000 buchbare Unterkünfte vom Bauernhof bis zum Luxushotel. Mehr auf www.tiscover.com.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Tiscover GmbH
   Atrium Amras, Grabenweg 58
   6020 Innsbruck, Austria
   Pressekontakt:
   Claudia Bär
   t +43 699 15351 625
   f +43 512 5351 601
claudia.baer@tiscover.com
www.tiscover.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3666/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2014-09-17/08:49



Weitere Meldungen: Tiscover GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: