FirstAffair.de

Michael Ballack ist die Nummer Eins bei Deutschlands Frauen / FirstAffair.de kührt die erotischsten Kicker der WM

    Berlin (ots) - Der begehrte Cristiano Ronaldo, der gut gebaute Ashley Cole und der talentierte Rafael van der Vaart haben etwas gemeinsam: Sie punkten nicht nur mit Können am Ball, sondern machen auch eine äußerst gute Figur auf dem Platz. Doch welchen WM-Star würden Frauen nicht von der Bettkante schubsen, wenn sie die Chance auf ein heißes Rendezvous bekämen? Für die deutschen Frauen ist Michael Ballack die Nummer Eins der sexy Fußballer bei der Weltmeisterschaft 2010. Das ergab eine Umfrage des führenden Seitensprungportals FirstAffair.de unter 1.160 Mitgliedern.

    "Capitano" ist attraktivster Spieler der WM

    Für weibliche Fußballfans zählt weniger das Fußballtalent, sondern viel mehr der Sex-Appeal der WM-Kicker. Immerhin knapp 55 Prozent der Seitenspringerinnen achten bei Fußballern besonders auf einen gut gebauten Körper, gefolgt von einer charismatischen Ausstrahlung (38,1 Prozent) und einem tollen Lächeln (28,8 Prozent).

    Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika werden die Augen der deutschen Frauen aber vor allem auf Michael Ballack gerichtet sein, denn 14 Prozent der FirstAffair.de-Userinnen wählten den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft zum attraktivsten Kicker. Danach folgen Cristiano Ronaldo (12,3 Prozent), Rafael van der Vaart (7,1 Prozent) und Mario Gomez (6 Prozent). Platz Fünf im Ranking der begehrtesten Spieler belegt Bastian Schweinsteiger. Auch Phillip Lahm (4,3 Prozent), Lukas Podolski (3,7 Prozent) und Arne Friedrich (2,8 Prozent) schneiden bei der Erotik-Kür ganz passabel ab, dicht gefolgt von Fernando Torres (2,6 Prozent) auf Rang Neun. Platz Zehn der Top-Ten der sexy Fußballer erklimmt der französische Nationalspieler Thierry Henry (2,3 Prozent).

    Deutsche Nationalelf hat den meisten Sex-Appeal

    Frauen favorisieren in punkto Erotik ganz klar die deutsche Nationalmannschaft. 30,4 Prozent der befragten Frauen halten die deutsche Elf für sexy und würden ein heißes Tête-à-Tête mit den meisten Spielern nicht ablehnen. Auf Platz Zwei folgt mit 14,1 Prozent der Stimmen die italienische Nationalmannschaft. Die spanische Fußball-Elf landet mit 11,5 Prozent der Stimmen auf Rang Drei, dicht gefolgt von den Brasilianern (9,6 Prozent). Auch die portugiesischen Nationalmannschaft steht bei den Frauen hoch im Kurs und sichert sich mit 7 Prozent Platz Fünf des Ranking.

    Weitere Informationen finden Sie auf www.FirstAffair.de .

Pressekontakt: Presseteam FirstAffair.de Julia Mertens Tel: 030 / 609 811 48 E-Mail:presse@firstaffair.de Twitter: http://twitter.com/FirstAffair



Weitere Meldungen: FirstAffair.de

Das könnte Sie auch interessieren: