BeautifulPeople.com

"Hässlicher Virus" greift BeautifulPeople.com an

Berlin (ots/PRNewswire) -

             - "Shrek"-Virus attackiert Bewertungssystem: 30.000 hässliche
                    Menschen fallen auf BeautifulPeople.com ein 

BeautifulPeople.com, die ausschliesslich für schöne Menschen vorgesehene Elite-Dating-Website, wurde von einem Virus befallen, durch den sich 30.000 "hässliche" Menschen auf der Seite anmelden konnten.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110620/LA18084)

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110418/LA84274LOGO)

Normalerweise muss jeder ein strenges "Bewertungsverfahren" durchlaufen, bei dem die Mitglieder der Seite wählen, ob der neue Kandidat schön genug für die Seite ist oder nicht.

Doch dieses Bewertungsinstrument wurde letzten Monat ausser Kraft gesetzt, wodurch sich jeder anmelden konnte - egal wie er aussah.

Greg Hodge, Managing Director von BeautifulPeople.com, bemerkte: "Es kam uns komisch vor, als auf einmal Zehntausende neuer Mitglieder innerhalb von sechs Wochen aufgenommen wurden, von denen viele nicht gerade Schönheiten waren."

"Wir haben sofort reagiert und den Schaden, der durch den "Shrek-Virus" entstanden ist, repariert. Alle neuen Mitglieder wurden auf das Bewertungssystem zurückgesetzt und müssen sich nun einer rechtmässigen und demokratischen Wahl unterziehen. Dadurch haben wir 30.000 neue Mitglieder verloren."

"Es tut uns sehr leid für diejenigen, die aus Versehen für die Seite zugelassen wurden und die zumindest eine Weile lang glaubten, schön zu sein. Das ist eine bittere Pille, aber immer noch besser, einmal das Vergnügen gehabt zu haben, als nie."

Der Ursprung des "Shrek-Virus" wird noch intern untersucht. Zuerst hielt man eine der 5,5 Millionen Personen, die BeautifulPeople.com abgelehnt hat, für den Täter, doch die neuesten Untersuchungen weisen auf einen Mitarbeiter hin, der den Virus eingeschleust hat, bevor er das Team im Mai verlies. Trotz des Schadens, den der ausgeschaltete Bewertungsprozess verursacht hat, waren die Sicherheit und die Privatsphäre der Mitglieder nie beeinträchtigt.

Ein Team von Schönheitspolizisten aus der ganzen Welt wurde eingesetzt, um gegen zukünftige Eindringlinge vorzugehen, die den vorgegeben Standards nicht entsprechen.

BeautifulPeople.com hat eine Hotline unter 1-800-791-0662 eingerichtet, um den angelehnten Bewerbern dabei zu helfen, mit der schwierigen Nachricht umzugehen und Tipps für eine erneute Bewerbung zu geben.

Hodge erklärte: "Wir haben jetzt die Version 3.3 der Seite einen Monat vor geplantem Freigabebeginn online gestellt. Wenn Sie jetzt BeautifulPeople.com aufrufen, werden Sie feststellen, dass die Seite noch anspruchsvoller gestaltet ist und die Community der Schönen Menschen noch exklusiver ist und besser überwacht wird."

"Wir möchten unseren Mitgliedern versichern, dass das Bewertungsverfahren wieder perfekt hergestellt ist. Jede Stimmt zählt, wenn wir unseren Gründungsprinzipien treu bleiben wollen: Die Schönen sind willkommen, die Hässlichen müssen draussen bleiben. Auf der anderen Seite haben sich in dem Zeitraum auch mehrere Tausend neue Mitglieder qualifiziert - insbesondere aus den USA, Dänemark und Australien."

BeautifulPeople.com ist die grösste Community attraktiver Menschen weltweit. Trotz der Absagen hat die Seite über 700.000 Mitglieder weltweit.

Durchschnittlich wird einer von sieben Bewerbern zugelassen. Die Mehrheit der erfolgreichen Bewerber kommt aus den USA, Dänemark und Frankreich. Die Länder mit der höchsten Rate an Anlehnungen ist sind das Vereinigte Königreich, Russland und Polen, wobei das Vereinigte Königreich und Russland die am wenigsten attraktiven Männer der Welt vorweisen können.

Die 30.000 hässlichen Menschen, die kürzlich von BeautifulPeople.com abgelehnt wurden, kamen aus den folgenden Ländern:

USA: 11.924 Vereinigtes Königreich: 3.156 Brasilien: 2.911 Frankreich: 2.340 Kanada: 1.220 Deutschland: 1.205 Australien: 1.093 Japan: 998 Russland: 840 Dänemark: 470

Weitere Informationen:

Der Zugang zu BeautifulPeople.com ist nur durch einen demokratischen Auswahlprozess möglich, bei dem die Mitglieder "NEIN auf KEINEN Fall", "Hmm, nein, nicht wirklich", "Hmm...ja, ok" und "Ja, auf jeden Fall" auswählen können. Die Wahl stützt sich auf Fotos und ein Profil, die die Bewerber online stellen.

Es hat bereits über 600 Hochzeiten gegeben, die durch BeautifulPeople.com entstanden sind, und es wurden viele schöne Babys geboren.

Ein elitärer, globaler Lifestyle

Mitglieder von BeautifulPeople.com geniessen:

- Zugang zu schönen Menschen aus ihrer Region und weltweit - Glamouröse Partys und ein weltweites Jet-Set-Netzwerk - Ansprache durch führende Film- und Fernsehunternehmen - Ausbau des beruflichen Netzwerks

BeautifulPeople.com ist zu finden unter http://www.BeautifulPeople.com

Kontakt:

Miki Haines-Sanger von Golden Goose PR, +44-7900-690-574,
oderFelicity Hardingham, +44-7747-445-898, oder Cate McManus,
+1-310-729-3914,alle für BeautifulPeople.com,
beautifulpeople@goldengoosepr.com.REDAKTIONELLER HINWEIS: Der
Managing Director Greg Hodge steht fürInterviews zur Verfügung. Für
Presseinformationen oder b-roll-Pressemappewenden Sie sich bitte an
Miki Haines-Sanger bei Golden Goose PR unter+44-7900-690-574 oder
Felicity Hardingham unter +44-7747-445-898 oder CateMcManus
+1-310-729-3914 alternativ per
E-Mailbeautifulpeople@goldengoosepr.com.



Weitere Meldungen: BeautifulPeople.com

Das könnte Sie auch interessieren: