DMG Dental-Material Gesellschaft mbH

Zahngesundheit: Gespart wird woanders! Umfrage zeigt Ernsthaftigkeit bei Zahnpflege

Hamburg (ots) - Ein strahlendes Lächeln als optischer Blickfang ist von besonderer Bedeutung: Eine Umfrage im Auftrag von DMG mit mehr als 1.000 Teilnehmern hat ergeben, dass das Merkmal 'schöne Zähne' deutlich vor Faktoren wie Gesicht, Kleidung und Haut liegt. Dementsprechend ist auch das persönliche Engagement für die Zahnpflege sehr hoch. Etwa die Hälfte aller Befragten verwendet noch weitere Zahnpflegeprodukte außer Zahnpasta. 84 Prozent der Befragten ist die Gesundheit ihrer Zähne wichtig bis sehr wichtig. Somit sind Sie auch zu einem finanziellen Einsatz bereit, wenn es um ihre Zähne geht: Jeder Fünfte investiert über die Kas-senleistungen hinaus in die Zahngesundheit. Besonders häufig wird dabei eine professionelle Zahnreinigung gewählt - dieses Angebot nutzen 33 Prozent der Umfrage-Teilnehmer regelmäßig. Der Zusam-menhang zwischen der Gesundheit der Zähne und dessen Aussehen wird in den Umfrageergebnissen ebenfalls deutlich: 88% der Befrag-ten, denen das Aussehen ihrer Zähne sehr wichtig ist, legen großen Wert auf die Zahngesundheit. "Diese Ergebnisse verdeutlichen einmal mehr, wie wichtig es ist, sich frühzeitig intensiv mit der Zahngesundheit zu beschäftigen. Damit die Zähne gar nicht erst zu einem optischen Makel werden, muss vor allem Karies frühzeitig behandelt werden", so Oberarzt Privatdozent Dr. Hendrik Meyer-Lückel von der Universitätsklinik Kiel. Gemeinsam mit Dr. Sebastian Paris ist er maßgeblicher Entwickler einer neuartigen Form der Kariesbehandlung - der so genannten Kariesinfiltration. Beginnende Karies kann dabei ohne Bohren, ohne Schmerzen und ohne un-nötigen Verlust gesunder Zahnsubstanz behandelt werden. Die Methode basiert auf einem speziellen flüssigen Kunststoff, mit dem der krankhafte Zahnschmelz aufgefüllt und verschlossen wird. Seit etwa einem Jahr ist diese neue Behandlungsmethode, unter dem Namen Icon® angeboten vom Hamburger Hersteller DMG, für deutsche Zahnärzte verfügbar. Weitere Informationen unter: www.dmg-dental.com sowie unter www.bohren-nein-danke.de Information: Über DMG Die Dental Material Gesellschaft aus Hamburg ist seit mehr als vier Jahrzehn-ten im Bereich der Zahnmedizin aktiv. Ob es um präzise Abformungen geht oder um zuverlässige temporäre und permanente Versorgung: DMG engagiert sich dafür, Zahnärzten weltweit die tägliche Arbeit zu erleichtern. Mit hochwer-tigen Dentalmaterialien made in Germany. Zahnärzte und Labors in über 80 Ländern der Welt vertrauen heute auf die Qualität von DMG Markenprodukten wie Luxatemp, LuxaCore oder Honigum. Mit dem neuen Produkt Icon® gelang der 1964 gegründeten, heute rund 300 Mitarbeiter großen Firma jetzt ein wei-terer wichtiger Schritt in Richtung innovativer Zahnmedizin. Abdruck honorarfrei / Belegexemplare erbeten. Pressekontakt: Christian Lang, DMG Dental-Material Gesellschaft mbH Elbgaustraße 248, 22547 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 84006 275, Fax: +49 (0) 40 84006 9275, E-Mail: clang@dmg-dental.com Valeska Pahnke, John Warning Corporate Communications GmbH Gurlittstraße 28, 20099 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 533 088 84, Fax: +49 (0) 40 533 088 88, E-Mail: v.pahnke@johnwarning.de

Das könnte Sie auch interessieren: