Pelli Clarke Pelli Architects

Pelli Clarke Pelli Architects soll Vietcombank Tower erbauen

    New Haven, Connecticut (ots/PRNewswire) -

    Pelli Clarke Pelli Architects hat den Zuschlag für den Bau des Hauptsitzes der Vietcombank in Ho-Chi-Minh-Stadt erhalten. Kunde ist die Vietcombank-Bonday-Benthanh Joint Venture Company Limited.

    Die Vietcombank, auch unter dem Namen Bank for Foreign Trade of Vietnam bekannt, ist die wichtigste Bank Vietnams. Der neue Turm wird die starke Präsenz der Vietcombank in der am schnellsten wachsenden Stadt des Landes unterstreichen, die gleichzeitig als wichtigstes Wirtschaftszentrum gilt. Das 35-stöckige, dem höchsten Standard Grade A entsprechende Gebäude wird nicht nur als Hauptniederlassung dienen, sondern zudem Mehrzweck-Büroflächen, Nebenflächen sowie Verkaufsräume, Restaurants und Parkplätze umfassen.

    Bei diesem Auftrag handelt es sich um das erste Projekt von Pelli Clarke Pelli Architects in Vietnam.

    "Pelli Clarke Pelli fühlt sich geehrt, den Zuschlag für dieses äusserst wichtige Projekt erhalten zu haben, das eine grosse Aussenwirkung und Strahlkraft haben wird", so Fred Clarke, FAIA, Seniorchef von Pelli Clarke Pelli Architects. "Der ausgewählte Standort ist einer der markantesten in Ho-Chi-Minh-Stadt, mit Blick auf den Saigon-Fluss und über einen wichtigen städtischen Platz. Die Vietcombank und ihre Baupartner zählen zu den angesehensten Unternehmen in Vietnam; der neue Hauptsitz in Ho-Chi-Minh-Stadt wird dementsprechend als Gebäude Stabilität, Weitsicht und Fortschritt verkörpern."

    Der neue Büroturm wird in bester Lage im Stadtzentrum von Ho-Chi-Minh-Stadt direkt gegenüber dem Me-Linh-Platz liegen. Der Standort am Westufer des Saigon-Flusses ist der zentrale Punkt der Beaux-Arts-Raumordnung der Stadt, an dem zahlreiche Hautverkehrsstrassen zusammenlaufen. Der Vietcombank Tower wird das höchste Gebäude auf dem Platz werden und von allen Richtungen der Stadt aus zu sehen sein.

    Auf Strassenhöhe wird das neu entstehende Hochhaus ein grosszügiges Angebot an öffentlich zugänglichen Ladenlokalen, einschliesslich einer Filiale der Vietcombank, bieten. Die neue Bank wird in Anlehnung an die traditionelle Architektur grosser städtischer Banken aus aller Welt entworfen werden, nämlich als öffentlicher Raum, der der wachsenden ökonomischen Bedeutung des Landes Rechnung trägt. Beim Bau des Hochhauses werden elegante Formen und zeitlose Materialien eingesetzt werden, um den Ambitionen der Bank und der ganzen Nation Ausdruck zu verleihen.

    Als Symbol für das Wachstum und die Entwicklung sowohl von Ho-Chi-Minh-Stadt als auch der Vietcombank selbst ist das Bauprojekt sowohl für die Vietcombank als auch für das Joint Venture von höchster Bedeutung. Der Kunde wünscht, dass das Gebäude sich ideal in die Umgebung einfügen und dabei dennoch eine ausserordentliche Strahlkraft in Ho-Chi-Minh-Stadt entwickeln soll.

    Nach vorläufigem Stand soll der Bau 2010 beginnen und 2012 abgeschlossen sein. Die geschätzten Baukosten belaufen sich auf 67 Millionen US-Dollar.

    Informationen zur Vietcombank-Bonday-Benthanh Joint Venture Company Limited

    Das Gemeinschaftsunternehmen Vietcombank-Bonday-Benthanh Joint Venture Company Limited ist aus der Vietcombank, der wichtigsten Bank Vietnams, sowie Bonday Investments Limited, einer in Hongkong ansässigen Immobiliengesellschaft und der Benthanh Tourist Service Company, einem führenden Dienstleistungsunternehmen im Bereich Reisen und Tourismus, hervorgegangen.

    Informationen zu Pelli Clarke Pelli Architects

    Das 1977 von Cesar Pelli und Fred Clarke gegründete Unternehmen Pelli Clarke Pelli Architects hat etliche der markantesten Gebäude der Welt entworfen, darunter das World Financial Center in New York, die Petronas Towers in Kuala Lumpur und das International Finance Centre in Hongkong. Das breit gefächerte Firmenportfolio umfasst Universitätsgebäude, Büchereien, Theater- und Opernhäuser, Museen, Forschungseinrichtungen, Wohnungen und Bebauungspläne. Die Arbeiten von Pelli Clarke Pelli Architects sind von der Überzeugung geprägt, dass eine Firma nicht durch einen für sie typischen Stil eingeengt werden darf, sondern dass hervorragende Entwürfe aus der Zusammenarbeit mit dem Kunden heraus entstehen, wobei gleichzeitig den jeweiligen umweltbedingten, wirtschaftlichen und sozialen Gegebenheiten eines Projekts Rechnung getragen werden muss. Die Firma ist bereits von zahlreichen Architekturkritikern gelobt und mit Hunderten von Design-Preisen ausgezeichnet worden.

    Das Büro hat Hauptniederlassungen für Finanzinstitutionen aus aller Welt entworfen, darunter die Citigroup (London), BankBoston (Buenos Aires), Wachovia (Winston-Salem in North Carolina), die Bank of America (Charlotte in North Carolina), Lehman Brothers (London) sowie Wells Fargo (Minneapolis in Minnesota). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.pcparch.com.

ots Originaltext: Pelli Clarke Pelli Architects
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Janet Yoder, Leiterin Unternehmenskommunikation, +1-203-777-2515,
jyoder@pcparch.com



Weitere Meldungen: Pelli Clarke Pelli Architects

Das könnte Sie auch interessieren: