888.com

Mitarbeiterin von 888.com ist letzte weibliche Teilnehmerin in Vegas!

    London (ots/PRNewswire) -

    - Mit Bild

    Die Mitarbeiterin von 888.com und halbprofessionelle Pokerspielerin Leo Margets ist die letzte Frau in der diesjährigen World Series of Poker (WSOP) in Las Vegas. Dieser Event dauert zwei Wochen und wurde als die Olympischen Spiele des Pokers bezeichnet. Für den Gewinner winken unglaubliche 8,5 Millionen USD.

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090713/353733 )

    Margets, die nach sechs Tagen in einer Liste von nur noch 62 Teilnehmern - ursprünglich waren es 6.492 - auf Platz 18 aufgestiegen ist, gehörte zu den allerletzten Spielern, die sich für den diesjährigen WSOP anmeldeten. Ihre Anmeldung folgte nach einem Gespräch mit ihrem Arbeitgeber. Sie erklärt:

    "Vor wenigen Wochen bin ich von dem WSOP-Frauen-Event in Vegas zurückgekommen und hatte das Gefühl, dass ich, wenn ich auch am Hauptevent teilnehmen könnte, sehr gut abschneiden würde. Es war nur eine Vorahnung. Doch diese hat sich nun bestätigt! Ich bin an 888.com - die mich während des Frauen-Events gesponsert haben - herangetreten und habe gefragt, ob sie mich auch während des WSOP-Hauptturniers sponsern würden. Freundlicherweise haben sie mir zugesagt und ich bin froh, dass ich ihr Vertrauen durch mein bisheriges gutes Abschneiden bestätigen konnte!"

    Da Margets auch an Marathons teilnimmt, weiss sie, dass es immer noch ein weiter Weg ist, selbst in dieser relativ späten Phase des Wettbewerbs und trotz der gesunden 3,65 Millionen Chips auf ihren Namen:

    "Poker spielen ist ein bisschen wie Marathon laufen. Man muss die richtige Züge machen, die Geschwindigkeit erhöhen und sich zur richtigen Zeit der Spitzengruppe anschliessen. Dieser WSOP-Event funktioniert genauso. Ich liege knapp hinter der Spitzengruppe, aber es sind noch viele andere Wettstreitteilnehmer da. Wenn sich die Geschwindigkeit jetzt erhöht, darf ich nicht zurückbleiben, denn sonst werde ich nicht am Finaltisch sitzen. Ich bin stolz darauf, die letzte Frau im Wettbewerb zu sein!"

    Als Poker-Marketingmanagerin für 888.com ist Margets daran gewöhnt, andere von 888.com gesponserte Spieler auf solchen Turnieren wie diesem, in dem sie gerade eine Hauptrolle spielt, zu promoten:

    "Seit mehr als zwei Jahren bin ich nun mit dabei, 888.com zu einem Ort für Leute zu machen, wo sie Poker spielen können. Obwohl ich schon ein paar kleine Turniere gewonnen habe, ist das hier wirklich der grosse Durchbruch für mich! Wenn ich nur einen Tipp an Leute geben könnte, die zum ersten Mal vorhaben Poker zu spielen, dann wäre es der, die kostenfreien Tutorials und die kostenfreien Pokerspiele auf http://www.888.com zu benutzen."

    Redaktionelle Hinweise:

    Ein Bild zu dieser Pressemitteilung ist über PA Photowire verfügbar. Es kann unter dem Link http://www.pa-mediapoint.press.net heruntergeladen oder unter den Links http://www.mediapoint.press.net und http://www.prnewswire.co.uk angesehen werden.

    Das Bild ist auch über die European Pressphoto Agency (EPA) verfügbar. Um es anzusehen, gehen Sie zu https://webgate.epa.eu/ und loggen Sie sich mit dem Benutzernamen prnewswire und dem Passwort guest01 ein.

    http://www.888.com

    Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090713/353733

ots Originaltext: 888.com
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen rufen Sie bitte Ed Nicholson in
Grossbritannien unter +44-7767-480274 an oder schreiben Sie ihm eine
E-Mail an ed.nicholson@888holdings.com.



Das könnte Sie auch interessieren: