Stern TV

stern TV am 8.7.2009

Köln (ots) - stern TV - Mittwoch, 08.07.2009, 22:15 Uhr - bei RTL Moderation: Günther Jauch Was bei Fluggesellschaften verloren geht - Die große Kofferauktion live im Studio Ob Videokamera, wertvoller Schmuck oder bloß ein Haufen Dreckwäsche. Was in den tausenden Koffern und Taschen drin ist, die weltweit jedes Jahr auf Flugreisen verloren gehen, weiß niemand. Doch einmal im Jahr wird das Geheimnis von zumindest einem Dutzend Reiseutensilien bei stern TV gelüftet. Live im Studio versteigert Günther Jauch auch in diesem Sommer wieder Fluggepäck, dessen Besitzer nicht mehr ermittelt werden konnte. Und da kommt so manches Schätzchen ans Tageslicht. Adoptiert auf den Philippinen - Eine junge Frau sucht ihre "wahre Identität" Wer bin ich wirklich? Wo komme ich her? Seit vielen Jahren zermürbt sich die 25-jährige Nina mit den Fragen nach ihrer "wahren Identität". Doch sie findet keine Antwort. Nina wurde im Oktober 1983 als Felicita auf den Philippinen geboren und ein knappes Jahr später in einem Krankenhaus in Manila abgegeben. Krank und unterernährt. Von ihrer Familie fehlt seitdem jede Spur. Das kleine Mädchen wurde zur Adoption freigegeben und wuchs in einer deutschen Familie auf. Doch dort kam Nina nicht klar. Der ständige Streit mit ihren Adoptiveltern. Das Gefühl, nicht geliebt zu werden. Eine junge Frau, die verzweifelt ihren Platz im Leben sucht. Zusammen mit einem stern TV-Team begibt sich die junge Frau nun auf Spurensuche. In den Slums von Manila. Im Kinderheim. Und in dem winzigen Dorf, aus dem der Mann kam, der sie damals als Kleinkind im Krankenhaus zurückließ. Work and Travel - Wie sich junge Deutsche als Gastarbeiter im Ausland durchschlagen Das Abi hat sie in der Tasche. Und bis zum Beginn ihres Studiums sind noch drei Monate Zeit. Wie Juliane Porst aus Bamberg geht es im Sommer vielen jungen Leuten. Doch während die meisten nach dem Abiturstress erst einmal ausgiebig faulenzen, klotzt die 19-Jährige während ihres wohlverdienten Urlaubs richtig ran: als Erntehelferin im verregneten Norwegen. Und auch Andi Oetker und Maximilian Fisser legen sich nach bestandenem Abitur nicht auf die faule Haut. Sie jobben ein halbes Jahr in Madrid. Work and Travel heißt das Programm: Arbeit und Urlaub. Doch an Ferien ist dabei kaum zu denken. Wie sich junge Deutsche als Gastarbeiter im Ausland durchschlagen. Die Reportage bei stern TV. Kreuzfahrt zum Spartarif - Billigurlaub im Test 24 Euro pro Nacht und Nase. Billiger geht es wirklich nicht. Die beiden Studentinnen Franziska Gressler und Claudia Queitsch wollten schon immer mal eine Kreuzfahrt machen. Doch bisher scheiterte dies an ihrem mageren Urlaubsbudget. Da kam das Angebot der Easycruise gerade recht. Das Prinzip ist einfachen: wenig Komfort, niedrige Preise. Genau wie bei den Billigfliegern. Und je früher gebucht wird, desto preiswerter. Und auch Esther Falkenberg wollte in den Ferien sparen. Sie entschied sich für eine achttägige Busreise bei Rotel Tours. Essen im Freien und eine Schlafbox im Busanhänger. Das musste reichen. Billigurlaub im Test. Die Reportage bei stern TV. Hausbau mit Hindernissen - Diese Swobodas: die Doku-Soap bei stern TV Ganz Deutschland tummelt sich im Urlaub. Nur für Familie Swoboda fallen die Ferien in diesem Jahr aus. Und im nächsten auch. Und im übernächsten wahrscheinlich wieder. Denn zum Faulenzen in der Sonne haben die Swobodas bis auf weiteres keine Zeit mehr. Und Geld schon gar nicht. Denn die Familie baut ein Haus. 460 Quadratmeter Wohnfläche sollen es werden. Für Mama, Papa und die fünf Kinder. Und Oma und Opa sollen auch noch mit. Dumm nur, dass so gut wie gar kein Eigenkapital da ist. Und so bekommt Polizeikommissar Frank Swoboda eine Kreditabsage nach der anderen. Hausbau mit Hindernissen - die Doku-Soap bei stern TV. ACHTUNG: Fotos zum Thema "Was bei Fluggesellschaften verloren geht - Die große Kofferauktion live im Studio" sind erhältlich über Herrn Walther bei RTL (Tel. 0221-456 4269) oder unter http://kommunikation.rtl.de ots Originaltext: Stern TV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Rückfragen: 0221 - 95 15 99 - 0

Das könnte Sie auch interessieren: