Luxasolar Clear View

Hilton Hotel und GlaxoSmithKline setzen mit dem Einbau von 7000 m quadriert Luxasolar-Fensterfolie auf Energieeffizienz

SINT- NIKLAAS, Belgien, June 29 (ots/PRNewswire) - - Ganzjährig Energie sparen, um den ökologischen Fussabdruck zu reduzieren Bisher hat Luxasolar Clear View bereits ungefähr 500 europäische Gebäude mit sonnenabweisender und energiesparender Fensterfolie ausgerüstet. Im Sommer sind mit Luxasolar ausgestattete Gebäude durch eine Reflexion der Sonnenwärme nach aussen um bis zu 10 Grad Celsius kühler. Im Winter kann durch eine Reflexion der Heizungswärme nach innen und je nach Glasbeschaffenheit der Heizaufwand im Schnitt um bis zu 25 % verringert werden. Luxasolar ist die perfekte Kyoto-Lösung für jeden ohne Klima- oder Kühlanlage. Zwischen Mai und Oktober lassen sich die Gesamtenergieausgaben bei einer kombinierten Verwendung von Klimaanlage und Luxasolar im Durchschnitt um bis zu 30 % reduzieren. Den Beweis dafür lieferte das Hilton Hotel in Wien, wo die Verwendung von 1000m quadriert Fensterfolie zu Einsparungen von 230.000 kWh und nicht zuletzt zu einer CO2-Reduktion von 72.000 kg führte. Nach dem Einbau der Luxasolar-Folie verzeichnete das Hilton Hotel Wien ein Absinken der gemessenen Temperatur von 9,6 Grad Celsius. Laut Bernhard Botlik, der Leiter des Wiener Hilton Hotels erklärte: "Umweltschutz wird in allen Hilton Hotels der Welt grossgeschrieben. 2001 wurde die Hilton-Initiative "We care" ins Leben gerufen, um umweltfreundliche Massnahmen in die Tat umzusetzen. Hotelgäste messen umweltfreundlichen Hotelzimmern immer grössere Bedeutung bei und wählen ihre Hotels dementsprechend sorgfältig aus. Dank umweltfreundlicher Massnahmen wie der Verwendung von Luxasolar in unserer Hotelanlage können wir unsere umweltbewusste Vorreiterrolle weiter ausbauen." Luxasolar (R) funktioniert wie ein Filter. Wärmestrahlung bis zu einer Temperatur von ca. 22 Grad Celsius wird ungehindert durchgelassen. Erst bei höheren Temperaturen wird die Sonnenwärme herausgefiltert. Je höher die Temperatur, desto höher die Temperaturreduktion durch Luxasolar(R). Am französischen Hauptsitz von GlaxoSmithKline (GSK) in Marly-le-Roi wurden 6000m quadriert Fensteroberfläche mit Luxasolar-Folie bespannt. Im Winter konnte die Durchschnittstemperatur auf diese Weise um 3,5 Grad Celsius angehoben werden (4,4 Grad in der Nacht und 2,6 Grad am Tag). Laut Eric Andrieu, dem Leiter der Abteilung für Sicherheit, Hygiene und Umwelt bei GSK erklärte: "Die Auswirkungen sind immens, da jede Temperaturschwankung einen ausgeklügelten Mechanismus in Gang setzt, der die Temperatur mithilfe des Heizungs- bzw. Kühlsystems erneut auf einen gewünschten Wert einstellt. Dank Luxasolar, welches im Sommer die Hitze draussen und im Winter die Wärme drinnen hält, konnten wir nicht nur unsere Gas- und Stromrechnung um 45.000 Euro pro Jahr senken, sondern auch einen entscheidenden Umweltbeitrag im Rahmen unserer klimabewussten "Climate Change"-Initiative leisten." Luxasolar Clear View ist momentan der Markführer Europas, wenn es um energiesparende Fensterfolie geht und bietet innovative und umweltfreundliche Lösungen in Fragen der Klimakontrolle und Gebäudebewirtschaftung. Erste Kapitalerträge werden durchschnittlich nach zwei bis drei Jahren erwirtschaftet. Unsere Fensterfolie besteht aus qualitativ hochwertigen laminierten Polyesterschichten, welche von innen auf das Glas aufgetragen werden und, dem Namen "Clear View" entsprechend, für bestmögliche optische Durchlässigkeit sorgen. Für Luxasolar spricht zudem die Tatsache, dass unsere Folien 93 % der Infrarot-Wärmestrahlung herausfiltern und die Raumtemperatur dadurch um bis zu 10 Grad Celsius absenken. Durch das Filtern von 99 % aller UV-Strahlen gehört das Ausbleichen von Auslegware, Möbeln, Kunstgegenständen usw. der Vergangenheit an. Luxasolar kann ausnahmslos auf sämtlichen Glasflächen verwendet werden - selbst auf schrägen Glasflächen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.luxasolar.eu, info@luxasolar.eu. Hochqualitatives Bildmaterial finden Sie unter http://www.luxasolar.eu/photos. SINT-NIKLAAS, Belgien, June 29 /PRNewswire/ -- ots Originaltext: Luxasolar Clear View Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt: Ing. Luc Michiels, Leitender Direktor von Luxafoil NV/SA, +32(0)495-208-207, +32(0)3766-18-40. Zusätzlich: +32(0)477-24-64-43, phibo@telenet.be.

Das könnte Sie auch interessieren: