PowerGrid

www.powergrid.ch: Erstes unabhängiges Stromportal erfolgreich gestartet

    Bern (ots) - www.powergrid.ch bringt Power in die Diskussion um die Schweizer Energiezukunft. Die neue Plattform ist die erste, von politischen und wirtschaftlichen Interessen unabhängige Website zu aktuellen Energiethemen. Das Portal steht allen privaten und organisierten Interessengruppen offen, die sich an der Debatte beteiligen wollen.

    Wer sind die Akteure in der Strombranche? Was sind die aktuellen Themen, welche die Branche beschäftigen? PowerGrid hat zum Ziel, die erste Anlaufstelle für Informationen rund um das Thema Strom zu werden. Die Macher von PowerGrid können auf jahrelange Erfahrungen in der Branche und im Journalismus zurückgreifen.

    Damit vereinen sie journalistische Kompetenz mit dem KnowHow zu Energiethemen. Heute in anderen Bereichen tätig, sammeln die Mitglieder von www.powergrid.ch Beiträge von guter Qualität und machen transparent, wer hinter welcher Meinung steht. Denn nicht erst, wenn der Strommarkt geöffnet ist, wird unabhängige und transparente Information auch in der Diskussion um die Schweizer Stromzukunft zu einem wertvollen Gut. PowerGrid.ch hilft, den Überblick nicht zu verlieren. Neutral und unabhängig.

    Für alle offen... und transparent

    Auf www.powergrid.ch erhalten alle, die sich beteiligen wollen - Unternehmen, Behörden, NGOs, aber auch Frau Müller und Herr Meier - eine gemeinsame Plattform, um sich auszutauschen. PowerGrid publiziert die verfügbaren Mitteilungen der Interessensgruppen und ermöglicht eine Diskussion, die nicht nur der Branche offen steht. Nicht gewinnorientierte Organisationen publizieren in jedem Fall gratis. Die Plattform finanziert sich einerseits durch die Mitteilungen von Unternehmen, die eine geringe Gebühr für den Eintrag ins Business Directory entrichten und andrerseits durch Werbung.

    Seit dem 15. Juni 2009 ist www.powergrid.ch online. Die wichtigsten Mitteilungen der vergangenen Monate sind erfasst und bilden den Startsockel für die Dialogplattform. Künftig können Branchen- und assoziierte Unternehmen, so wie Interessensvertreter oder NGO ihre Mitteilungen selbst mit einem einfachen und unkomplizierten E-Mail System publizieren. Weitere Tools ermöglicht es Privaten, sich am Diskurs zu beteiligen und Meinungen zu äussern.

    Bis die nächsten Entscheidungen der Energiebranche anstehen, zum Beispiel im Bereich der Kernenergie, soll PowerGrid die Anlaufstelle Nummer 1 für die Informationssuche sein. Immer unabhängig und transparent.

ots Originaltext: PowerGrid
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heiko Stegmaier
PowerGrid
Mobile:    +41/78/873'67'06
E-Mail:    info@powergrid.ch
Internet: www.powergrid.ch



Weitere Meldungen: PowerGrid

Das könnte Sie auch interessieren: