Swiss Automotive Group AG

Derendinger und Métraux Services gehen zusammen - attraktives Kaufangebot für Publikumsaktionäre

    Cham/Etagnières (ots) - Die beiden führenden und unabhängigen Anbieter von Autoersatzteilen in der Schweiz, Derendinger AG und Métraux Services SA, wollen ihr Geschäft zur Swiss Automotive Group AG mit Sitz in Cham ZG unter Wahrung der bisherigen Marken und des bisherigen Filialnetzes zusammenführen. Einen entsprechenden Beschluss haben die Mehrheitsaktionäre der beiden Unternehmen gefasst. Diese Schweizer Lösung wird mit einem Umsatz von rund CHF 500 Mio. zum fünftgrössten Anbieter der freien Autoersatzteil-Branche in Europa führen und die Wettbewerbsfähigkeit im europäischen Beschaffungsmarkt stärken. Den Publikumsaktionären von Métraux Services wird ein attraktives Kaufangebot für alle ausstehenden Titel von CHF 112 je Namenaktie netto unterbreitet. Das Angebot entspricht einer Prämie von 50,8% gegenüber dem Durchschnittskurs der letzten 60 Handelstage von CHF 74.25. Die Aktien sollen im Anschluss an das Angebot dekotiert werden. Der Zusammenschluss steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

    Die Zusammenführung von Derendinger und Métraux Services stellt einen wichtigen Meilenstein für beide Unternehmen dar. Den Kunden, Partnern und Mitarbeitenden kann durch den Zusammenschluss langfristige Stärke und Sicherheit geboten werden. "Der Zusammenschluss ist eine partnerschaftliche Idee für eine gemeinsame Zukunft. Aufgrund der zunehmenden Komplexität der Branche führt die Zusammenführung zu Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. Die Bündelung der Kräfte sichert nicht nur den langfristigen Fortbestand, sondern bringt auch mehr Stabilität und einer stärkeren Marktstellung", erklären die beiden Hauptaktionäre Sandro Piffaretti und Olivier Métraux heute an einer gemeinsamen Medienkonferenz.

    Die neuformierte Swiss Automative Group AG wird von Reto Hartmann als VR-Präsident und Kurt Schnyder als CEO geleitet. Die Gruppe erreicht durch die Transaktion einen Jahresumsatz von rund CHF 500 Mio., wird 1660 Personen beschäftigen und steigt damit zum fünftgrössten Anbieter in Europa auf. Die Kunden werden wie bisher über die selbständigen Tochtergesellschaften mit eigenem Marktauftritt und neu aus 85 Filialen mit 400 Lieferfahrzeugen bedient.

    Öffentliches Kaufangebot an Aktionäre von Métraux Services

    Die beiden Unternehmer Sandro Piffaretti von Derendinger und Olivier Métraux, mit 54% Mehrheitsaktionär von Métraux Services, wollen ihre Aktienanteile in die Swiss Automotive Group AG mit Sitz in Cham einbringen. Sie werden zu Vizepräsidenten des Verwaltungsrates. Den Publikumsaktionären der Métraux Services wird ein öffentliches Kaufangebot durch die Swiss Automotive Group von CHF 112 pro Namenaktie in bar unterbreitet. Der Angebotspreis entspricht einer attraktiven Prämie von 50,8% verglichen mit dem volumengewichteten Aktienkurs der letzten 60 Börsentage (VWAP) von CHF 74.25. Olivier Métraux erhält keine Kontrollprämie und bringt den Gegenwert von 44% des Kapitals von Métraux Services SA zu einem Preis von leicht unter CHF 112 pro Aktie in die Swiss Automotive Group AG ein. Zehn Prozent des Kapitals von Métraux Services hat er zum gleichen Preis von CHF 112 pro Aktie verkauft. "Der Verwaltungsrat von Métraux Services unterstützt den Zusammenschluss und beabsichtigt, das Kaufangebot den Aktionären zur Annahme zu empfehlen. Der Verwaltungsrat hält den Angebotspreis für angemessen, unter anderem gestützt auf die Bewertung von Ernst & Young AG. Aufgrund der Dekotierung der Aktien nach der Transaktion ist das für die Aktionäre eine gute Gelegenheit, zu einem fairen Preis auszusteigen", erklärt Pierre- Philippe Courvoisier, der den Ausschuss der unabhängigen VR- Mitglieder der Métraux Services SA leitet. Das öffentliche Kaufangebot wird voraussichtlich am 24. Juni 2009 publiziert werden.

    Die Swiss Automotive Group AG beabsichtigt, nach Abschluss des Übernahmeangebotes die Aktien der Métraux Services SA von der SIX Swiss Exchange dekotieren zu lassen. Die Swiss Automotive Group wird anschliessend von den beiden Aktionären Sandro Piffaretti und Olivier Métraux als privates Unternehmen gehalten. Die Transaktion unterliegt den geltenden Vorschriften des Wettbewerbsrechts und tritt erst nach erfolgter Zustimmung der Behörden in Kraft.

    Gut eingeführten Marken werden beibehalten

    Trotz dem Zusammenschluss ändert sich am öffentlichen Auftritt, dem Service für die Kunden und der Organisation nichts - alles wird so wie bisher weitergeführt. Das gilt für sämtliche Filialen - mit Ausnahme von AD Belgium - den ganzen Aussendienst und die bestehenden Kundenbeziehungen. Der Verwaltungsrat der AD Belgium, einer Tochtergesellschaft der Métraux Services SA, wird eine Generalversammlung einberufen, um die mögliche Auflösung der Gesellschaft zu beschliessen (siehe separate Medienmitteilung von Métraux Services vom 13. Mai 2009). Dies wird als Folge einen negativen und wesentlichen Einfluss auf das Eigenkapital von Métraux Services SA haben. Unverändert bleiben der selbständige Auftritt von Derendinger in der Schweiz und Österreich sowie der Tochtergesellschaften von Métraux Services, Technomag, Wälchli + Bollier und Remco Belgien. Dazu gehören auch die Garagisten-Netzwerke "AD Garage" in der Schweiz (Métraux Services) sowie "GaragePlus" (Derendinger Schweiz) und "PlusService" (Derendinger Österreich). Durch den Zusammenschluss werden die rückwärtigen Prozesse zusammengeführt, damit die Kunden noch umfassender betreut werden können.

    Heute Morgen (13.05.2009) Medien- und Analystenkonferenz

      Derendinger und Métraux Services SA laden heute zu einer
kurzfristig anberaumten Medien- und Analystenkonferenz ein: Sie
findet um 10.00 Uhr in der SIX Swiss Exchange, ConventionPoint,
Selnaustrasse 30, 8021 Zürich statt.

    Heute Nachmittag (13.05.2009) Telefonkonferenz

    Zudem gibt es heute um 13.00 Uhr die Möglichkeit, an einer Telefonkonferenz zu partizipieren: Es wird empfohlen, sich zehn Minuten vor dem geplanten Beginn unter Telefon +41/44/210'28'15 einzuwählen.

ots Originaltext: Swiss Automotive Group AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Swiss Automotive Group AG
Herr Reto Hartmann, Verwaltungsratspräsident
Knonauerstrasse 54
CH-6330 Cham
Tel.: +41/41/784'39'61
Internet: www.swissautomotivegroup.ch

Derendinger AG
Herr Sandro Piffaretti, VR-Vizepräsident
Knonauerstrasse 54
CH-6330 Cham
Tel.: +41/41/784'39'70

Métraux Services SA
Herr Olivier Métraux, VRP und CEO
Rte Lausanne 16/Etagnières
CH-1033 Cheseaux
Tel.: +41/21/731'97'21



Das könnte Sie auch interessieren: