Air Liquide Canada

Air Liquide übernimmt leitende Rolle bei 14 Mio. kanadische Dollar teurem Wasserstoffenergieprojekt auf Flughäfen in Kanada

    Montreal (ots/PRNewswire) - Air Liquide übernimmt eine leitende Rolle bei einem 14 Mio. kanadische Dollar teuren Wasserstoffenergieprojekt und will damit den Nutzen von diversen innovativen Wasserstoffenergie- und Brennstoffzellentechnologien demonstrieren, die am internationalen Flughafen Montréal - Pierre Elliott Trudeau sowie an einem weiteren internationalen Flughafen, der zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird, zum Einsatz kommen.

    Das Projekt wurde heute am Flughafen von Montreal bekannt gegeben. Es handelt sich hierbei um eine Kooperation zwischen Air Liquide Canada, Natural Resources Canada und der Behörde Agence de l'efficacité énergétique (AEE) von Québec, an der ausserdem 14 weitere Unternehmen beteiligt sind.

    Im Rahmen des Projekts werden verschiedene Techniken auf Grundlage von Wasserstoffenergie sowie die vorgeschalteten Betankungsinfrastrukturen zum Einsatz kommen. Diese Technologien werden den jährlich 12,8 Mio. Passagieren des Flughafens in Montreal zugute kommen, die beispielsweise Transportdienste in Shuttle-Bussen nutzen können. Aber auch in Passagier- und Nutzfahrzeugen und in wasserstoffbetriebenen stationären Energieanwendungen sowie in der Hilfsstromversorgung sollen die Technologien eingesetzt werden. Air Liquide wird den Wasserstoff liefern und eine spezielle Füllstation installieren, die zum gleichzeitigen Betanken mehrere Fahrzeuge bei Drücken von 350 bzw. 700 bar oder zum Nachfüllen mobiler Wasserstofftanks verwendet werden kann.

    "Wir sind sehr erfreut und gleichzeitig sehr stolz, an diesem weltweit führenden Pilotprojekt mit Air Liquide teilnehmen zu dürfen", so James Cherry, Präsident und CEO von Aéroports de Montréal. "Wir setzen uns dafür ein, alle für den Erfolg dieses Projekts notwendigen unterstützenden Massnahmen zu ergreifen; wir werden einen Standort für die Tankstelle  schaffen und selbst zu den aktivsten Nutzern wasserstoffbetriebener  Fahrzeuge zählen."

    "Wir sind äusserst stolz darauf, dieses wichtige innovative Projekt federführend zu betreuen. Das Air Liquide hiermit von Seiten der Regierung und vom Flughafen ausgesprochene Vertrauen bestätigt nachdrücklich die führende Position sowie die hohe Kompetenz von Air Liquide auf diesem Gebiet", erklärte Luc Doyon, Präsident und CEO von Air Liquide Canada. "Das aktive Engagement und die leitende Rolle von Air Liquide in diesem Projekt stellen einen weiteren Schritt im Rahmen unserer Strategie dar, die Versorgung Kanadas mit Wasserstoffenergie und die dazugehörige Infrastruktur aktiv weiterzuentwickeln. Die als Teil dieses Projekts auf Wasserstoff umgerüsteten zwei Busse und neun anderen Fahrzeuge werden keinerlei Schadstoffe oder Treibhausgase ausstossen."

    Energievektor Wasserstoff:

    Der Einsatz von Wasserstoff als Energieträger stellt eine viel versprechende alternative Kraftstofflösung für Kraftfahrzeuge dar. Bei Verwendung in Brennstoffzellen verbindet sich Wasserstoff mit dem Sauerstoff in der Luft, wodurch Elektrizität für den Betrieb von Fahrzeugen erzeugt wird. Als einziges Emissionsprodukt entsteht Wasser.

    Air Liquide und Wasserstoff:

    Um Autohersteller bei der Entwicklung ihrer wasserstoffbetriebenen Fahrzeuge zu unterstützen, hat Air Liquide Tankstellen entwickelt, an denen Kraftstofftanks mit Wasserstoff unter einem Druck von bis zu 700 bar aufgefüllt werden können. An diesen Tankstellen können Tanks in weniger als fünf Minuten ebenso bequem und sicher wie an herkömmlichen Benzintankstellen befüllt werden.

    Air Liquide hat bislang bereits über 40 Wasserstoff-Tankstellen in aller Welt ausgeliefert.

    Air Liquide ist weltweit führender Anbieter von Gasen für die Industrie, das Gesundheitswesen und die Umwelt. Das Unternehmen ist in mehr als 75 Ländern vertreten und beschäftigt 43.000 Mitarbeiter. Sauerstoff, Stickstoff, Wasserstoff, Kohlendioxid und seltene Gase stehen seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1902 im Mittelpunkt der Aktivitäten von Air Liquide. Unter Verwendung dieser Moleküle erfindet Air Liquide die eigene Geschäftstätigkeit unter Vorwegnahme der Bedürfnisse aktueller und künftiger Märkte stets neu. Der Konzern ist der Innovation verpflichtet, um den Fortschritt voranzutreiben, dynamisches Wachstum zu erzielen und gleichbleibend hohe Leistungen zu gewährleisten.

    Air Liquide nutzt eine Vielzahl von Produkten und Technologien, um sinnvolle Anwendungen und Dienstleistungen nicht nur zum Vorteil der eigenen Kunden, sondern auch zum Wohle der Gesellschaft als Ganzes zu entwickeln. Innovative Techniken zur Eindämmung schädlicher Emissionen, Senkung des industriellen Energiebedarfs, Rückgewinnung und Wiederverwertung natürlicher Ressourcen oder Entwicklung der Energien von morgen, darunter Wasserstoff, Biokraftstoffe oder Solarenergie... Sauerstoff für Krankenhäuser, für die häusliche Pflege, die Bekämpfung nosokomialer Infektionen...

    Als Partner mit langfristiger Perspektive baut Air Liquide auf das Engagement seiner Mitarbeiter, das Vertrauen seiner Kunden und die Unterstützung seiner Aktionäre, um die Unternehmensphilosophie nachhaltigen, konkurrenzfähigen Wachstums zu verwirklichen. Die Vielfalt der Teams, Unternehmensbereiche, Märkte und geografischen Präsenz von Air Liquide schafft eine solide, nachhaltige Basis für die eigene Entwicklung und stärkt die Fähigkeit des Unternehmens, eigene Grenzen zu überwinden, neue Regionen zu erobern und erfolgreich für die Zukunft vorzusorgen.

    Air Liquide lotet die besten Möglichkeiten aus, die Luft für die Bewahrung des Lebens bietet, und bleibt hierbei stets dem unternehmenseigenen Ansatz der nachhaltigen Entwicklung treu. Im Jahr 2008 belief sich der Umsatz des Konzerns auf 13,1 Mrd. (Euro), wovon fast 80 % ausserhalb Frankreichs erwirtschaftet wurden. Air Liquide ist an der Börse Paris Euronext notiert (Compartment A). Das Unternehmen wird in den Indizes CAC 40 und Dow Jones Euro Stoxx 50 geführt.

    Weitere Informationen: Julie Brouard, +1-514-846-7735

ots Originaltext: Air Liquide Canada
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Julie Brouard, +1-514-846-7735



Das könnte Sie auch interessieren: