Wonderful Copenhagen

Kopenhagen entsendet Kleine Meerjungfrau nach Shanghai

    Kopenhagen, Dänemark, March 12 (ots/PRNewswire) - Kopenhagens Statue der Kleine Meerjungfrau, bekannt aus dem Märchen von H. C. Andersen, wird rund um die Welt zur Expo 2010 nach Shanghai reisen. Somit werden rund 70 Millionen Menschen das Wahrzeichen der dänischen Hauptstadt bewundern können.

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090313/340683 )

    Sie wurde bereits zwei Mal enthauptet und einmal wurde ihr sogar der Arm abgesägt, aber die Kleine Meerjungfrau hat ihren Platz an der Langelinie Uferpromenade seit 1913 nie verlassen. Bis jetzt.

    Heute Abend stimmte der Stadtrat Kopenhagen dafür, sie weit weg von zu Hause zu schicken, um im dänischen Pavillon bei der Weltausstellung EXPO in Shanghai von April bis November 2010 ausgestellt zu werden. Dadurch wurde eine lang andauernder Meinungsstreit über Kopenhagens Wahrzeichen, das seit seiner Entstehung eine Blütezeit erlebt hat, beigelegt.

    Meerjungfrau bringt ein Stück von Kopenhagens Lebensstil mit

    Die Kleine Meerjungfrau wird im Meerjungfrauenbecken mitten im dänischen Pavillon platziert werden. Hier haben Besucher die Gelegenheit, einige der besten Aspekte dänischen Stadtlebens kennenzulernen. Sie können wie die Einheimischen Kopenhagens auf einem Fahrrad um die Kleine Meerjungfrau herumradeln oder ein Bio-Picknick im Dachgarten geniessen.

    Architekten von BIG (Bjarke Ingels Group) und 2+1 Ideas Agency stecken hinter dem Entwurf des dänischen Pavillons. Die Kleine Meerjungfrau von Kopenhagen nach Shanghai zu entsenden, soll eine Geste kultureller Grosszügigkeit und auch eine Einladung zum kulturellen Dialog zwischen Dänemark und China darstellen.

    Während sich die Kleine Meerjungfrau in Shanghai befindet, wird eine Skulptur eines chinesischen Künstlers vorübergehend ihren Platz in Kopenhagen einnehmen. Ausserdem wird gerade eine lange Liste von Aktivitäten zusammengestellt, damit Touristen, die Kopenhagens Uferpromenade besuchen, nicht enttäuscht werden.

    "Wir versichern, dass nicht nur die Kleine Meerjungfrau, sondern auch Besucher des Hafenviertels 2010 ein wunderbares Erlebnis haben werden. Wir sind eine Wohlfahrtsgesellschaft, reich an Kultur und internationalem Bestreben und wir möchten unbedingt das, was wir am meisten lieben, mit dem Rest der Welt teilen", so Peter Romer Hansen, Leiter von Wonderful Copenhagen, des Tourismus- und Kongressbüros der Stadt.

    Für weitere Informationen

    Fotos:

    http://www.visitcopenhagen.com/photos

    Fakten:

    http://www.visitcopenhagen.com/mermaid

    Für Videomaterial:

    Laden Sie Videomaterial und Interview-Ausschnitte über die Kleine Meerjungfrau unter "Denmark" ("Countries-Cities" Abschnitt) auf http://www.thenewsmarket.com herunter.

ots Originaltext: Wonderful Copenhagen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Peter Romer Hansen, Leiter Kommunikation, Wonderful Copenhagen, Tel.:
+45-61-61-32-24 oder Sanne Olsen, Wonderful Copenhagen, sol@woco.dk
oder rufen Sie unter Tel.: +45-33-55-74-39 an



Weitere Meldungen: Wonderful Copenhagen

Das könnte Sie auch interessieren: