Gottlieb Duttweiler Institute GDI

Gottlieb Duttweiler Institut (GDI): Vom neuen Prestige-Konsum

    Rüschlikon/Zürich (ots) - Der Luxusgütermarkt boomt. Die Zahl der Bewerbungen für Plätze an britischen Privatschulen ist allein im laufenden Jahr um vierzig Prozent gestiegen. Und kaum je wurden mehr Autobiographien verfasst als heute. Kein Zweifel: Der Wunsch nach Status wächst gerade immens.

    Dies bestätigt auch eine Studie, die das Schweizer Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) im Frühsommer veröffentlichen wird: Über vier Fünftel der tausend Befragten in Deutschland und der Schweiz sind überzeugt, dass Status-Unterschiede in den kommenden Jahren zunehmen.

    Warum nun die Statuslust grösser wird, was das mit Luxus zu tun hat, wer davon profitieren kann, und wie es weitergeht: Damit hat sich das GDI auch an seiner 4th European Consumer Trend Conference auseinandergesetzt. Die wichtigsten Erkenntnisse der Tagung finden Sie in einer ausführlichen Zusammenfassung zur freien Verwendung unter http://www.gdi.ch/medienmitteilungen - samt Statements von:

    Neil Boorman, Best-selling Author and Lifestyle Expert (GB); Daniel Borter, Lenkerhof alpine resort (CH); David Bosshart, Gottlieb Duttweiler Institut (CH); Roland Girtler, Cultural Sociologist (AT); Georges Kern, IWC (CH); Tom Savigar, The Future Laboratory (GB); Ruchita Sharma Bhardwaj, Federation of Indian Chambers of Commerce and Industry (IND); Peter Wippermann, Trendbüro Hamburg (DE).

    Medienvertretern stehen im Download-Bereich der GDI-Site zudem die Handouts der Referate zur Verfügung sowie hochaufgelöste Bilder und ausgewählte Referate als Webcasts. Die Zugangsdaten können via E-Mail angefordert werden.

ots Originaltext: Gottlieb Duttweiler Institut (GDI)
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Alain Egli
Manager PR & Communications
GDI - Gottlieb Duttweiler Institut
Tel.:            +41/44/724'61'11
Tel. direkt: +41/44/724'62'78
Fax:              +41/44/724'62'62
E-Mail:         alain.egli@gdi.ch
Internet:      www.gdi.ch



Weitere Meldungen: Gottlieb Duttweiler Institute GDI

Das könnte Sie auch interessieren: