SD Association

SDXC gibt neue generation von herausnehmbaren speichern mit bis zu 2 terabyte kapazität bekannt

    Las Vegas (ots/PRNewswire) -

    - SDXC-Speicherkarten bieten Konsumenten massive Speicherkapazität und unglaubliche Geschwindigkeit im vertrauten De-facto-Standard

    CES-Stand South 3 Nr. 31277 -- Die heute auf der Internationalen CES 2009 bekanntgegebene SDXC-Speicherkartenspezifikation der nächsten Generation bedeutet neue Höhen für den digitalen Lebensstil. Die portablen Speicherkarten dieses Formats verfügen über die zum wochenlangen Aufnehmen von High-Definition-Video, mehrjährigen Sammeln von Fotos und monatelangen Aufbewahren von Musik auf Mobiltelefonen, Kameras und Camcordern und anderen elektronischen Geräten erforderliche Geschwindigkeit. Die neue SDXC-Spezifikation bietet bis zu 2 Terabyte Speicherkapazität und beschleunigt SD-Interface-Lese- und Schreibgeschwindigkeiten in diesem Jahr auf 104 Megabyte pro Sekunde. Es bestehen Zukunftsplänen für bis zu 300 Megabyte pro Sekunde.

    Die von der SD Association entwickelte SDXC-Spezifikation beschleunigt Speicherkarten-Interface-Geschwindigkeiten immens, unter Beibehaltung des weltführenden SD-Interface. Die Spezifikationen für den offenen Standard werden im 1. Quartal 2009 bekannt gegeben. SDHC, Embedded SD und SDIO-Spezifikationen werden ebenfalls von den neuen SD-Interface-Geschwindigkeiten profitieren.

    "SDXC verbindet höhere Kapazitäten mit schnelleren

    Übertragungsgeschwindigkeiten zur besseren Nutzung der NAND-Flash-Speichertechnologie und stellt eine bezwingende Alternative für portable Speicher und Interoperabilität dar", meinte Joseph Unsworth, Forschungsdiirektor, NAND Flash Semiconductors, bei Gartner. "Mit Unterstützung der Industrie bietet SDXC Herstellern die Möglichkeit, der Nachfrage nach fortschrittlicheren Handset-Funktionen und erweiterter Funktionalität bei elektronischen Geräten hinter dem allgegenwärtigen SD-Interface gerecht zu werden."

    Mobiltelefone werden zu Medienzentren

    SDXC macht mehr aus Mobiltelefonen. Grössere Kapazität und schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten sorgen für den Ausbau von Entertainment und Datenspeicherung. Auf einer 2 TB SDXC-Speicherkarte ist Platz für 100 HD-Filme, 60 Stunden HD-Aufnahmen oder 17.000 feingradige Fotos.

    "Mit SDXC kann Inhalt mit höherer Qualität rascher auf Handys heruntergeladen werden, einschliesslich Spiele, Video und Musik - das bedeutet reichhaltigere Medien und Inhalte für Nutzer", erläuterte James Taylor, Präsident der SD Association. "Das SD-Interface hat sich bei Mobiltelefonen bereits als überaus wertvoll erwiesen. Mit den SDXC-Speicherkartenfunktionen können Handy-Funktionen und die Nachfrage nach Inhalten weiter ausgebaut werden."

    Bildaufnahmen mit Lichtgeschwindigkeit

    Zudem ist SDXC die erste Speicherkartenspezifikation, die für 2 TB Speicher ohne Einschränkung der für High-End-Fotografie erforderlichen Hochgeschwindigkeitsleistung sorgt. Maximale Geschwindigkeiten bleiben selbst dann erhalten, wenn die SDXC-Spezifikation ihre maximale Speicherkapazität von 2 TB erreicht.

    "SDXC ist eine Karte mit hoher Kapazität, auf der über 4.000 Fotos im RAW-Format - dem von Profis verwendeten unkomprimierten Modus - bzw. 17.000 Fotos im Feinmodus - dem populärsten Konsumentenformat - Platz finden. Diese Kapazität, in Kombination mit dem exFAT-Dateisystem, steigert die Filmaufnahmezeit und verringert die Startzeit, wodurch die Aufnahmechancen für Fotos verbessert werden", sagte Shigeto Kanda, Generaldirektor bei Canon. "Die Verbesserungen bei der Interfacegeschwindigkeit sorgen für weitere Steigerungen der kontinuierlichen Aufnahmegeschwindigkeit und für Filmaufnahmen mit höherer Auflösung. Als Speicherkarte, die sich ideal für kleine, benutzerfreundliche Digitalkameras eignet, trägt die SDXC-Spezifikation dazu bei, das volle Potenzial unserer Kameras zu nutzen."

    SDXC ermöglicht zudem längere Profi-HD-Camcorderaufnahmen mit einem kleinen Formfaktor.

    Die SDXC-Spezifikation arbeitet mit dem Microsoft exFAT-Dateisystem, wodurch seine grosse Kapazität und Interoperabilität auf den unterschiedlichsten PCs, elektronischen Geräten und Mobiltelefonen unterstützt werden. Das exFAT-System wurde zur Verbesserung der Kompatibilität mit Flash Media entwickelt - von der Datenportabilität bis zur Interoperabilität zwischen verschiedenen Plattformen und Geräten mit herausnehmbaren Medien.

    "Die SD Association hat zum Ziel, die Nachfrage nach leicht nutzbaren Speicherkarten für Geräte aller Art vorauszusehen und zu decken, die einen mit entsprechendem SD-Steckplatz haben", erklärte Taylor. "Die SDXC-Karte ist eine neue und dennoch vertraute Hochleistungskarte, die von Herstellern in Hunderten von Angeboten erscheinen wird."

    SD Association

    Die SD Association ist ein globales Ökosystem mit über 1.100 Technologieunternehmen, die mit der Ausarbeitung des interoperablen SD-Standards betraut sind. Die Vereinigung ermutigt die Entwicklung von elektronischen Geräten, drahtloser Kommunikation, digitaler Bildgebung und Networking-Produkten, die die marktführende SD-Technologie nutzen. Der SD-Standard wird von Konsumenten bevorzugt und konnte mit seiner zuverlässigen Interoperabilität und seinem leicht anzuwendenden Format nahezu 80 Prozent des Speicherkartenmarkts erringen. Derzeit sind Mobiltelefone, Blu-Ray Player, HDTVs, Audio Player, Kfz-Multimediensysteme, handgehaltene PCs, Kameras und Camcorder mit SD kompatibel. Wenn Sie weitere Informationen über SDA wünschen oder der SD Association beitreten möchten, besuchen Sie bitte die Webseite der Vereinigung, www.sdcard.org.

ots Originaltext: SD Association
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Jan-Hendrik Eickmeier, von GolinHarris, für SD Association,
+49(69)91-30-43-37 , Eickmeier@golinharris.de; USA, Alisa Hicks, von
SD Association, +1-775-720-5071, media@sdcard.org



Das könnte Sie auch interessieren: