Cambridge Laboratories Limited

Cambridge Laboratories gibt Zulassung von Tetrabenazin in Spanien bekannt

    Dublin und Newcastle, England (ots/PRNewswire) -

    - Vertriebspartner UCB geht davon aus, im 1. Halbjahr 2009 die ergänzende Preis- und Kostenerstattungszulassung für Tetrabenazin zu erhalten

    - Exklusive Vertriebsrechte in Finnland (MediFront) und Taiwan (Giddi Pharma) vergeben, Vertriebsabkommen in Australien und Neuseeland verlängert

    Cambridge Laboratories Limited (im Weiteren "Cambridge" bzw. das "Unternehmen"), ein in privater Hand befindliches Spezialpharmaunternehmen, gab heute bekannt, dass Tetrabenazin, der in Deutschland und anderen Schlüsselländern Europas unter der Bezeichnung NITOMAN(R) und in Grossbritannien, in den USA und weiteren Ländern als XENAZINE(R) bekannte Flaggschiff-Arzneistoff des Unternehmens, in Spanien von der Agencia Española de Medicamentos y Productos Sanitarios die Marktzulassung erhalten habe.

    Das Unternehmen gab darüber hinaus bekannt, dass vor kurzem Vertriebsabkommen für Tetrabenazin in Finnland und Taiwan abgeschlossen und die bestehenden Vereinbarungen in Australien und Neuseeland verlängert worden seien.

    Nach erfolgreichem Abschluss aller entsprechenden Verfahren wird Tetrabenazin in Spanien von der Firma UCB, dem Vertriebspartner von Cambridge, unter der Bezeichnung NITOMAN(R) vermarktet werden. Das Medikament wurde zur Behandlung von Bewegungsstörungen zugelassen, die mit der Chorea Huntington einhergehen. Chorea Huntington ist eine Erkrankung mit einem besonders grossen medizinischen Behandlungsbedarf, der bisher nicht gedeckt ist.

    Cambridge hat kürzlich seine Abkommen mit UCB in Spanien und Portugal neu ausgehandelt und UCB auf zehn Jahre die exklusiven Vermarktungsrechte für Tetrabenazin in Spanien erteilt. UCB, ein weltweit tätiges Biopharma-Unternehmen, ist auf schwere Erkrankungen in den drei Therapiebereichen Entzündungen, Onkologie und Neurologie spezialisiert. Der Neuverhandlung der Vertragsbedingungen ging die Übernahme von Celltech, einem ehemaligen Partnerunternehmen von Cambridge in Spanien und Portugal, durch UCB sowie die erst kürzlich erfolgte Fusion von UCB mit Schwarz Pharma voraus.

    UCB beantragt derzeit die Preis- und Kostenerstattung in Spanien und geht davon aus, dass das Verfahren in der ersten Jahreshälfte 2009 abgeschlossen sein wird.

    Mark Evans, CEO von Cambridge, erklärte: "Die Zulassung von Tetrabenazin in Spanien schliesst sich an eine Reihe von Markteinführungen in Schlüsselregionen auf der ganzen Welt, insbesondere in den USA, an, wo das Medikament letzten Monat auf den Markt kam. Die jetzt in Spanien erteilte Zulassung bildet den Abschluss des Zulassungsverfahrens in den wichtigsten 5 EU-Ländern. Die laufende, weltweite Markteinführung von Tetrabenazin sowie die neuen Vertragsabschlüsse in Finnland und Taiwan unterstreichen einmal mehr das Engagement von Cambridge, Chorea-Huntington-Patienten diese wichtige Behandlungsmöglichkeit zu eröffnen. Wir sind auch besonders erfreut, in Spanien eine Partnerschaft mit UCB eingegangen zu sein, einem der führenden europäischen Akteure im Neurologiebereich."

    Ein Sprecher von UCB erklärte: "Dank unserer Kompetenz auf dem Gebiet des ZNS werden wir maximalen Wert aus dieser potenziellen neuen Behandlungsform schöpfen, was Patienten, Ärzten und unseren Aktionären gleichermassen zugute kommt."

    Es folgen weitere Einzelheiten zu den neuen Lizenzabkommen in Finnland und Taiwan und der Verlängerung der bereits bestehenden Verträge in Australien und Neuseeland:

@@start.t1@@      - Cambridge gab bekannt, dass das Unternehmen die exklusiven
         Vermarktungs-und Vertriebsrechte von Tetrabenazin in Finnland an
         MediFront vergeben habe. Medifront hat Tetrabenazin in den letzten
         fünf Jahren in Finnland aufgrund Einzelverschreibungen importiert
         (auf Named-Patient-Basis) und ist für die Marktzulassung in Finnland
         verantwortlich.
      - Cambridge hat mit Giddi Pharma aus Taiwan ein Vermarktungs- und
         Vertriebsabkommen unterzeichnet. Das Abkommen sieht vor, dass Giddi
         die exklusiven Vermarktungs- und Vertriebsrechte für Tetrabenazin
         für dieses Gebiet erhält und ebenfalls für den Erhalt der
         Marktzulassung verantwortlich ist.
      - Cambridge hat das Vertriebsabkommen über die exklusiven Vermarktungs-
         und Vertriebsrechte für Tetrabenazin mit seinem australischen Partner
         Orphan Australia verlängert.
      - In Neuseeland hat Cambridge den Vertrag mit AFT Pharmaceuticals,
         einem in privater Hand befindlichen Unternehmen, das sich auf den
         pharmazeutischen Rx/OTC-Markt spezialisiert hat, für das dort unter
         dem Namen XENAZINE(R) vermarktete Tetrabenazin um weitere 5 Jahre
         verlängert.@@end@@

    Informationen zu Cambridge Laboratories (Ireland) Limited

    Cambridge ist ein schnell wachsendes, dynamisches und unternehmerisch denkendes Pharmaunternehmen, das über umfassendes Fachwissen im Bereich der Medikamentenentwicklung und -Vermarktung verfügt. Der Tätigkeitsschwerpunkt des Unternehmens liegt dabei auf innovativen Medikamenten zur Behandlung von Erkrankungen des Zentralnervensystems. Cambridge verfügt über ein hochinteressantes Portfolio teils auf dem Markt, teils in der Entwicklung befindlicher Arzneistoffe, die auf firmeneigener Forschungstätigkeit sowie auf ein sorgfältig aufgebautes Netz internationaler Partnerschaften in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Beschaffung und weltweiter Vermarktung aufbauen. Mit diesem ungewöhnlichen Geschäftsmodells widmet sich Cambridge engagiert der Wertschöpfung für Patienten, Ärzte und Partner auf der ganzen Welt.

    Informationen zu UCB

    UCB aus Brüssel (Belgien) (http://www.ucb-group.com) ist in der Biopharma-Branche weltweit führend und widmet sich der Erforschung, Entwicklung und Vermarktung innovativer Medikamente, wobei der Schwerpunkt im Bereich des Zentralnervensystems und der Störungen des Immunsystems liegt. Mit ca. 12.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern erwirtschaftete UCB im Jahre 2007 einen Umsatz von 3,6 Mrd. Euro. UCB wird an der Börse Euronext in Brüssel notiert (Tickersymbol: UCB).

      Bei weiteren Fragen:
      Cambridge Laboratories
      Mark Evans, CEO, Tel.: +44-191-296-9369
      David Wildy, CFO, Tel.: +353-1-631-9352
      Financial Dynamics
      Jonathan Birt, John Dineen, Tel.: +44-20-7831-7193

ots Originaltext: Cambridge Laboratories Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Bei weiteren Fragen: Cambridge Laboratories, Mark Evans, CEO, Tel.:
+44-191-296-9369, David Wildy, CFO, Tel.: +353-1-631-9352, Financial
Dynamics, Jonathan Birt, John Dineen, Tel.: +44-20-7831-7193



Das könnte Sie auch interessieren: