Ernst & Young Schweiz

Wechsel in der Geschäftsleitung von Ernst & Young Schweiz - Der Verwaltungsrat von Ernst & Young Schweiz hat Daniel Wüst und Iqbal Khan in die Geschäftsleitung gewählt

Daniel Wüst, Leiter Assurance und Mitglied der Geschäftsleitung von Ernst & Young Schweiz. Weiterer Text ueber ots und www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ernst & Young Schweiz".

Zürich (ots) - Neuer Leiter Assurance und Mitglied der Geschäftsleitung von Ernst & Young Schweiz ist Daniel Wüst. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Stenz an, der sich wie geplant auf seine Funktion als Verwaltungsratspräsident von Ernst & Young Schweiz sowie auf seine Kundenengagements konzentrieren wird. Daniel Wüst ist seit 1991 für Ernst & Young Schweiz tätig und seit 2001 Partner des Unternehmens. In den letzten zehn Jahren war er in verschiedenen leitenden Funktionen für den Assurance-Bereich tätig und hat primär grosse nationale und internationale Prüfungsmandate betreut.

Ebenfalls in die Geschäftsleitung berufen wurde Iqbal Khan. Iqbal Khan übernimmt die Nachfolge von Stefan Amstad als Leiter Assurance von Financial Services Schweiz. Seine bisherige Funktion als Leiter Banking & Capital Markets von Ernst & Young Schweiz wird er weiter wahrnehmen. Iqbal Khan, der zuvor bei einer anderen Revisionsgesellschaft tätig war, stiess 2001 zum Unternehmen und ist seit 2007 Partner. Er verfügt über umfassende Revisions- und Beratungspraxis bei Schweizer und internationalen Finanzinstituten sowie über eine breite Erfahrung im Bereich der Bankenaufsicht. Sein Augenmerk gilt unter anderem den neuen nationalen und internationalen Regulierungsvorschriften.

Stefan Amstad verlässt Ernst & Young, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Er arbeitet seit 1998 für Ernst & Young. 2005 wurde er zum Partner ernannt, 2009 folgte die Berufung zum Leiter Assurance des Geschäftsbereiches Financial Services Schweiz und in die Geschäftsleitung. In diesen Funktionen leistete Stefan Amstad einen wertvollen Beitrag zur erfolgreichen Positionierung des Unternehmens im Bankensektor.

«Ich freue mich, dass wir mit Daniel Wüst und Iqbal Khan zwei sehr erfahrene Experten für unsere Geschäftsleitung gewinnen konnten. Sie werden die starke Marktstellung von Ernst & Young in der Schweiz weiter vorantreiben. Stefan Amstad danken wir für sein grosses Engagement», sagt Bruno Chiomento, CEO von Ernst & Young Schweiz.

Über Ernst & Young

Ernst & Young ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuern, Transaktionen und Beratung. Unsere 141'000 Mitarbeitenden auf der ganzen Welt verbinden unsere gemeinsamen Werte sowie ein konsequentes Bekenntnis zur Qualität. Wir differenzieren uns, indem wir unseren Mitarbeitenden, unseren Kunden und unseren Anspruchsgruppen dabei helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen. Ernst & Young bezieht sich auf die globale Organisation der Mitgliedsfirmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), von denen jede eine eigene Rechtseinheit bildet. EYG, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht, erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. In der Schweiz ist die Ernst & Young AG ein führendes Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen mit rund 2'000 Mitarbeitenden an 10 Standorten und bietet auch Dienstleistungen in den Bereichen Steuern und Recht sowie Transaktionen und Rechnungslegung an. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.ey.com/ch .

Kontakt:

Simone Isermann
Ernst & Young
Mediensprecherin
Tel.: +41/58/286'35'97
E-Mail: simone.isermann@ch.ey.com


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: